Bilder-Zeitachse

Auf Staedte-fotos.de hochgeladene Bilder im Juli 2007:

Der moderne westliche Abschluss der Speicherstadt: Links das Hochhaus des Hanseatic Trade Centers, links das Bürohochhaus am Sandtorhöft. 14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Speicherstadt: Die Architektur des Haneatic Trade Centers ist eine in der heutigen Architektursprache bauliche Ergänzung der historischen Speicherstadt. Die dort vorherrschenden Materiealien (Backstein) und die Bauformen wurden zeitgemäß weitergeführt. Blick von der Wilhelminenbücke in den Kehrwiederfleet.14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
815 800x535 Px, 21.07.2007
Da die Speicherstadt außerhalb der Sturmflutschutzbauten liegt, wurde für den Fall eines Hochwassers eine weitere höherliegende Fußgängerebene auf Stegen geschaffen. Dieser Steg verbindet die Neubauten auf der Südseite des Sandtorkais mit der historischen Speicherstadt und über einen weiteren Steg über dem Binnenhafen auch mit der Hamburger Altstadt. Er befindet sich auf Höhe des Kehrwiedersteges. In der Gestaltung passen die neunen Stege zu den vorhandenen alten der Speicherstadt. Ein schönes Beispiel des Weiterbauens am Vorhanden mit zeitgemäßen Mitteln. Im Hintergrund rechts sind zwei Metallgittertürme zu erkennen, die wohl an einstmal an jener Stelle befindlichen Schonrnsteine erinnern sollen. 14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Neubauten am Sandtorkai der Speicherstadt. Gut erkennbar die gegenüber der überflutungsgefährdeten Straßenebene erhöhten Zugangsbereich zu den Gebäuden. Auf der Rückseite der architektonisch interessanten Wohn- und Bürohäusern befindet sich der Sandtorhafen. 14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
1012 800x530 Px, 21.07.2007
Auskragend: die neuen Wohn- und Bürogebäuden ragen freitragend über den Fußgängerweg am Sandtorhafen. Bei dem im Bild gezeigten Gebäude handelt es sich um ein Wohnhaus, das eigentlich aus zwei Teilen besteht, die über eine mittige Glashalle senkrecht zum Sandtorhafen miteinander verbunden sind. Geplant wurde dieses 2005 fertiggestellte Gebäude von APB Architekten aus Hamburg. 14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Blick über den Binnenhafen auf das Hanesatic Trade Center, das 1997 fertiggestellt wurde. Über den neuen Steg können auch bei Sturmflut-Hochwasser die Neubauten hier und am Sandtorhafen erreicht werden. 14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Bebauung Sandtorhöft, dahinter das Hochhaus des Hanseatic Trade Centers, rechts ein alter Speicher. Auf diesem Speicher aufgesetzt wird die Elbphilharmonie, ein Bauwerk das alles in den Schatten stellen wird, was es bisher in Hamburg gibt. Der alte Speicher wird zum Parkhaus ausgebaut und darauf entsteht ein bis zu 16 Stockwerk hohes Gebäude mit geschwungener, an Wellen erinnernte Dachlinie. Neben der Konzerthalle werden darin auch Wohnungen und ein Hotel untergebracht. Architekten sind Herzog und de Meuron aus Basel, die in München die neue Allianzarena bauten und auch durch den Umbau eines riesigen Elektrizitätswerkes in London zur Tate Gallery of Moderne Art von sich reden machten. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
1274 800x519 Px, 21.07.2007


Blick aus den fahrenden Bus auf die berühmte Häuserzeile mit den viktorianischen Häusern. Die Aufnahme entstand am 06. September 2002.
Ulrich Slovig
791 537x800 Px, 21.07.2007
BLick von der Lombard Street auf Downtown San Francisco. Die Aufnahme entstand am 06. September 2002.
Ulrich Slovig
733 515x800 Px, 21.07.2007
San Francisco von der Bucht aus gesehen. Am 06. September 2002 bei einer Hafenrundfahrt vom Schiff aus fotografiert.
Ulrich Slovig
730 800x543 Px, 21.07.2007
Blick von den Magellanterassen entlang der neuen Bebauung am Sandtorhafen in Richtung Sandtorhöft. Im Hintergrund einzelne Hafenkräne. 17.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
732 800x514 Px, 21.07.2007
Blick auf das Hotel "Excalibur" am Las Vegas Strip. Die Aufnahme entstand am 09. September 2002.
Ulrich Slovig
624 800x544 Px, 21.07.2007
Blick auf das Hotel "MGM" am Las Vegas Strip. Die Aufnahme entstand am 09. September 2002.
Ulrich Slovig
675 800x543 Px, 21.07.2007
Blick auf das Hotel "Luxor" am Las Vegas Strip. Die Aufnahme entstand am 09. September 2002.
Ulrich Slovig
765 800x543 Px, 21.07.2007
Blick auf das Hotel "New York New York" am Las Vegas Strip. Die Aufnahme entstand am 09. September 2002.
Ulrich Slovig
683 800x543 Px, 21.07.2007
Hochofen 5 im Landschaftspark Duisburg Nord (kann erklommen werden)
Helmut Handelmann
1240 800x561 Px, 21.07.2007
Basilika - sie ist innen ist so groß, daß es ein 7-Sekunden-Nachhall gibt
Helmut Handelmann
Faszination Strommasten - Sommerabend in Mülheim an der Ruhr
Marina Frintrop
Bismarck Turm in Mülheim-Ruhr. "Der Mülheimer Bismarckturm ist einer der letzten Aussichtstürme im Ruhrtal. Von der oberen Plattform hat man nach Osten hin einen imposanten Blick auf Mülheims Stadtzentrum; den Horizont bilden die ehemaligen Schwerindustrieanlagen von Duisburg und Oberhausen. Der Westen bietet ein ganz anderes Bild von Mülheim: das grüne Ruhrtal mit den ländlichen Stadtteilen Saarn und Mintard. Bei guter Sicht ist sogar der Fernsehturm von Düsseldorf zu erkennen. In den Sommermonaten ist der Turm für Besucher regelmäßig geöffnet!" Quelle und Detailinfos: http://www.lycos.de/1001stadt/story_objekt.html,,i_35434__s_24520/muelheim-an-der-ruhr-bismarkturm.html
Marina Frintrop
Impressionen aus dem Chinesischen Garten... Ein Teil des Botanischen Gartens der Ruhruniversität Bochum.
Marina Frintrop
Detailfoto von einem beeindruckenden Grabmal auf dem Friedhof Essen Bredeney. Die "Gelehrten" streiten sich darüber, ob nun tatsächlich der Fährmann zu sehen ist, der eine Frau mit seinem Boot Charon in das Reich der Toten geleitet, oder ob ein Engel die Frau lediglich zu diesem Boot geleitet. Wie auch immer... aufgrund der Kruppschen Familiengräber wird dieser Friedhof als Station auf der Route der Industriekultur geführt.
Marina Frintrop
Städtebaulich gelungener Abschluss der Speicherstadt nach Westen zum Hafen hin mit den Hochhäusern auf der Kehrwiederspitze (Hanseatic Trade Center) und am Sandtorhöft. Ein weiterer Hochbau entsteht auf dem alten Speicher rechts mit der Elbphilharmonie. Dahinter bei den Baukränen wächst die Hafen City empor. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
918 800x522 Px, 22.07.2007
Fußgängertunnel unter einer stillgelegten Bahnstrecke in Frankfurt (Oder). Vom Mühlenweg aus kommt man hier zu Fuß zum Buschmühlenweg. Ein paar Meter weiter ist eine Brücke, von der aus man die Züge in Richtung Cottbus und Rzepin beobachten kann. 21.7.2007
Thomas Wendt
1237 800x600 Px, 22.07.2007
Das Gebiet um die Oder ist sehr weitläufig, ein schönes Erholungsgebiet. 21.7.2007, Frankfurt (Oder).
Thomas Wendt
712 800x600 Px, 22.07.2007
Ostromantik in Frankfurt (Oder). 21.7.2007
Thomas Wendt
1128 800x600 Px, 22.07.2007
Güldendorfer Straße in Frankfurt (Oder). Interessant auch mal wieder das Verkehrsschild. Zwischen das Achtungszeichen und die ergänzende Zusatzinformation, dass hier Radfahrer entgegen der Einbahnstraße fahren dürfen, ist wohl ein "Tempo 30"-Schild gerutscht. 21.7.2007
Thomas Wendt
997 800x600 Px, 22.07.2007
Typische Eisenbahnbrücken-Durchfahrt in Frankfurt (Oder). Güldendorfer Straße, 21.7.2007
Thomas Wendt
1119 800x600 Px, 22.07.2007
Entlang des Elbufers vom Fischmarkt St. Pauli bis zum Museumshafen Övelgönne entstanden in den letzten Jahren zahlreiche Neubauten, die den Wandel vom Hafengebiet zum modernen Wohn- und Dienstleistung-Einrichtungen verdeutlichen. Der Schlussstein bildet die direkt am Museumshafen liegende Seniorenresidenz Augustinum. Äußerlich wurde das Gebäude dem früheren Unions-Kühlhaus orginaltgetreu nachgebaut. Der Rundbau links auf der Anhöhe beherbert das Architekturbüro GMP (von Gerkan, Marg und Partner), bekannt auch durch den Bau des Berliner Hauptbahnhofes. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Das Rathaus der Kleinstadt Arendsee in der Altmark. Die Stadt liegt am Südufer des gleichnamigen Seess. Aufnahmedatum: 21.07.2007
Helmut Seger
Vor dem Rathaus von Arendsee ist dieser Brunnen aufgestellt. Aufnahmedatum: 21.07.2007
Helmut Seger
Auf dem Dach einer Turnhalle in Arendsee, nur ca. 100 m hinter dem Rathaus, hat eine Storchenfamilie ihren Horst. Aufnahmedatum: 21.07.2007
Helmut Seger
Diese Bockwindmühle wurde 1731 als 2-gängige Mühle errichtet. Sie steht am südlichen Stadtrand von Arendsee. Aufnahmedatum: 21.07.2007
Helmut Seger
Der Glockenturm der Klosterkirche Arendsee. Aufnahmedatum: 21.07.2007
Helmut Seger
Im Jahre 1183 wurde das Benediktinerinnenkloster Arendsee gegründet. Im Jahre 1220 war die hier zu sehende Klosterkirche fertiggestellt. Sie gehört zu den bedeutendsten gewölbten Bachsteinbauten der Romanik in Sachsen-Anhalt. Aufnahmedatum: 21.07.2007
Helmut Seger
Elbaufwärts folgen dem Augustinum entlang dem Neumühlenkai weitere Neubauten, die ähnlichen den Gebäuden der HafenCity am Sandtorhafen über den Kaiweg auskragen. Rechts das schon vorgestellte Gebäude von BRT Architekten. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
826 800x514 Px, 22.07.2007
Die "schwebenden" Häuser am Neumühlenkai. Das Gebäude im Vordergrund sieht nach Wohnhaus aus (da möchte ich gern wohnen!), während die anderen durch die sehr gläsernen Fassaden Büros vermuten lassen. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
1145 800x528 Px, 22.07.2007
Am Neumühlenkai. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
826 800x523 Px, 22.07.2007
Die Baustelle der Elbphilharmonie, im Hintergrund das zeltartige Gebäude für "den König der Löwen". 14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Der Speicher, der zukünftig als Sockel der Elbphilharmonie dienen soll und die Autos aufnehmen soll. 14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
833 800x561 Px, 22.07.2007
Blick vom Harthauer Berg auf das im Südwesten der Stadt gelegene Fritz-Heckert-Neubaugebiet. Der nahme "Fritz Heckert" existiert zwar nicht mehr in den Stadtplänen, ist jedoch nach wie vor im Sprachgebrauch verankert. Aufnahme vom 24.06.07.
Thomas Oehler
1073 800x533 Px, 22.07.2007
Blick vom Harthauer Berg über Harthau und Altchemnitz hinweg zur Chemnitzer Innenstadt. Man erkennt die 1906-08 gebaute Lutherkirche Harthau, die Heizkraftwerke Süd und Nord sowie das Hotel Mercure in der Innenstadt.Aufnahme vom 24.06.07
Thomas Oehler
1761 800x533 Px, 22.07.2007
Blick vom Harthauer Berg auf Chemnitz. Diese Aussicht bietet sich jedem der die B95 von Annaberg nach Chemnitz befährt. Aufnahme vom 24.06.07.
Thomas Oehler
1433 800x534 Px, 22.07.2007
Die Dorfkirche Eibenberg auf der Höhe zwischen Einsiedel und Kemtau gelegen. Aufnahme vom 24.06.07
Thomas Oehler
723 800x533 Px, 22.07.2007
Blick zur hoch über der Zschopau thronenden Sachsenburg bei Frankenberg. Die 1220/30 errichtete und 1480-88 unter Caspar von Schönberg zum spätgotischen Schloss umgebaute Burg diente im 19./20. Jh. unter anderem als Schulungsheim und Jugenderziehungsanstalt (DDR-Jugendwerkhof). Heute wird das Gebäude noch restauriert, kann aber teilweise besichtigt werden.
Thomas Oehler
653 800x533 Px, 22.07.2007
Eisenbahnbrücke Rheinhausen - Hochfeld bei Rhein km 774,38, ist eine der ersten Eisenbahnbrücken Duisburgs. Sie wurde am 23. Dezember 1873 dem Verkehr übergeben.
Helmut Handelmann
1758 800x600 Px, 22.07.2007
Bürogebäude Ost-West-Hof, Fertigstellung 1992, Architekturbüro Markovic, Ronai, Lütjen. Im Hintergrund der Hamburger Michel. 14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Kleinkunst an einem Telegrafenmast in Mülheim an der Ruhr. Es dürfte sich um das Maskotchen des ESC Moskito Essen handeln. Hommage oder Persiflage... ich bin mir da nicht sicher ;o)
Marina Frintrop
Wohnen in Hamburg mit Elb- und Hafenblick. Dieses aufgeständerte Wohnhaus am Neumühlenkai entstand 2003, geplant von KSP Architekten. Es ist eine 294 m² große Etagenwohnung frei für 2 550 000 ¤.... 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Das Fähr- und Kreuzfahrtterminal am Edgar-Engelhard-Kai. Fertigstellung 1992, Architekten: Architekten me di um, Hamburg Alsop & Lyall, London. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Das Dorf Göhren liegt hoch über der Mulde unweit von Lunzenau. Den meisten Menschen ist es nur aufgrund des berühmten Göhrener Viadukts an der Eisenbahnstrecke Chemnitz-Leipzig bekannt. Die Aufnahme entstand am 11.03.07.
Thomas Oehler
699 800x535 Px, 23.07.2007
Die Kirche "Unser Lieben Frauen auf dem Berge" in Penig thront hoch über der in Morgennebel gehüllten Zwickauer Mulde im September 2005.
Thomas Oehler
Blick über den Brunnenplatz zum Turm der St. Marienkirche in Frankfurt(Oder) am Abend, 18.07.2007
Volkmar Döring
Abendstimmung an der Oder. Die Brücke verbindet die Altstadt mit dem am rechten Ufer liegenden Slubice, dem seit 1945 polnischen Teil der ehemaligen Hansestadt Frankfurt (Oder) - 18.07.2007
Volkmar Döring
Bürohaus in Hamburg-Hammerbrook Fertigstellung 1996. Architekten: Leon, Wohlhage, Wernik. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Wohnhaus in Hamburg-Hammerbrook, Architekten: Leon, Wohlhage, Wernik (Berlin), Fertigstellung 1996. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Geht hier die Kultur baden ... ? Brunnenanlage vor dem Ungarischen Nationaltheater in Budapest (6. Juli 2007)
Hans-Joachim Ströh
Ein Schiff wird kommen ... - Brunnenanlage vor dem Ungarischen Nationaltheater in Budapest (6. Juli 2007)
Hans-Joachim Ströh
Vorhang zu und alle Fragen offen? Ungarisches Nationaltheater in Budapest (6. Juli 2007)
Hans-Joachim Ströh
Ungarisches Nationaltheater (Nemzeti Színház) in Budapest (6. Juli 2007)
Hans-Joachim Ströh
Das Rembrandthaus in Amsterdamm in der Jodenbreestraat 4 (Aufnahme vom März 2007)
Wolfgang Schielasko
"Nachtwache" am Rembrandtplein in Amsterdamm (Frühjahr 2007)
Wolfgang Schielasko
Ich muss gestehen ich weis leider nicht wer der nette Mann auf der Staue ist aber ich fand es einfach einen herrlichen Anblick auf die schöne Stiftskirche
Tobias Römke
717 800x600 Px, 24.07.2007
das wunderschöne Rathaus von Tübingen geschossen wurde es vom Marktplatz aus.
Tobias Römke
879 800x600 Px, 24.07.2007
Ein schöner Blick auf dem Turm der Stiftskirche, ich habe mir leider nicht den Namen der Straße gemerkt wo ich stand^^.
Tobias Römke
864 800x600 Px, 24.07.2007
Die älteste Kirche (sie stammt wohl aus dem 15. Jh.) der Gemeinde Spiegelau steht im Ortsteil Oberkreuzberg; Aufnahme vom 07.07.07.
Thomas Oehler
541 800x533 Px, 24.07.2007
Blick vom Kurparksgelände zur Spiegelauer Kirche; Aufnahme vom 21.07.07.
Thomas Oehler
515 800x533 Px, 24.07.2007
Ein langer trister Regentag wurde am Abend doch noch zum Highlight, als die Sonne durchbrach und diesen herrlichen Regenbogen über Klingenbrunn zauberte; Aufnahme vom 04.07.07.
Thomas Oehler
Die 1927 erbaute katholische Kirche im Spiegelauer Ortsteil Klingenbrunn; Aufnahme vom 07.07.07.
Thomas Oehler
577 643x800 Px, 24.07.2007
Blick auf den Spiegelauer Ortsteil Klingenbrunn. Im Hintergrund thront der 1453m hohe Große Rachel über dem Nationalpark Bayerischer Wald; Aufnahme vom 03.07.07.
Thomas Oehler
893 800x533 Px, 24.07.2007
Turm der Petrikirche von Süden (5. August 1989)
Hans-Joachim Ströh
Fachwerkhäuser auf dem Kirchenhügel, dem historischen Kern der Stadt Mülheim (5. August 1989)
Hans-Joachim Ströh
1148  2 533x800 Px, 24.07.2007
Brunnen auf dem Viktoriaplatz. Das neugotische Gebäude im Hintergrund war einmal die Hauptpost, heute ist es das städtische Kunstmuseum (25. Mai 1989). Der Brunnen wurde von dem Künstler Otto Herbert Hajek gestaltet. Die Meinungen darüber sind geteilt. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass sich die Konzeption des Künstlers wohl nur bei der Draufsicht völlig erschließt, die aber allenfalls aus den umgebenden Häusern möglich ist.
Hans-Joachim Ströh
Wendeltreppe am Kehrwiederfleet. 14.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
841 800x800 Px, 24.07.2007
Stuttgarts landschaftlich wohl schönster Ortsteil: Rotenberg, hier von der Grabkapelle auf dem Württemberg gesehen. Man glaubt kaum, dass man hier in einer Großstadt wohnt. 23.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
890 800x534 Px, 25.07.2007
Ein Hauch von Stuttgart in Hamburg: Ein kleiner Weinberg über der U-Bahnstation Landungsbrücken. Deutschlands nördlichster und niedrigster Weinberg wurde von den Veranstalter des Stuttgarter Weindorfes gestiftet, als Dank an die Hamburger Bürgerschaft für die Gastfreundschaft. Seit 1985 findet regelmäßig auf dem Rathausmarkt in Hamburg das Stuttgart Weindorf statt. 17.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
1844 800x553 Px, 25.07.2007
Das Goldene "U" ,Gebäude der ehem. Dortmunder Union Brauerei
Hubert Hager
1377 800x600 Px, 25.07.2007
Blick auf den Turm der Petrikiche von der Katharinenstrasse
Hubert Hager
716 600x800 Px, 25.07.2007
Das Cine Star am Dortmunder Hbf. rechts das Dreier Hochhaus, der RWE Tower und das Sparkassen Hochhaus
Hubert Hager
1061 800x600 Px, 25.07.2007
Blick in die Martin-Luther-Straße. Hinten das Ost-West-Hof-Bürohaus vom Architekturbüro Markovic, Ronai, Lütjen mit der kippenden Glasfassade. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
857 800x531 Px, 26.07.2007
Fassade des Steigenberger Hotels in Hamburg. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
870 800x800 Px, 26.07.2007
Wohn- und Geschäftshaus mit interessanter "gefalteter" Fassade in der Großen Burstrah, nähe Hochbahnhof "Rödingsmarkt". Das Gebäude ist kein Neubau sondern ein Umbau eines in die Jahre gekommenen Bauwerks. Architekten: Kleffel Papay Warncke Architekten, Hamburg, Fertigstellung: 2007. Im Hintergrund der Turm der Kirchenruine St. Nikolai. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Kontraste zwischen gestern und heute am Alsterfleet. Vorne die Brücke der Ludwig-Erhard-Straße, dahinter die Heilig-Geist-Brücke. 15.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
743 800x800 Px, 26.07.2007
Toskana in Hamburg: Die Alte Post wurde im Stil toskanischer Palazzos erbaut, Fertigstellung 1847. In unserer Zeit wurde das Gebäude entkernt und im EG eine Einkaufspassage eingerichtet. 17.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Licht und Schatten auf der Fassade der Alten Post in Hamburg. 17.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
698 800x800 Px, 26.07.2007
Ein teil der Ringmauer von Laufen
Urban Stegmüller
505 600x800 Px, 26.07.2007
Das Wassertor
Urban Stegmüller
594 600x800 Px, 26.07.2007
Dieses Haus befindet sich gleich neben dem Wasserturm(Es hat mir schon in meiner jugend faziniert.)
Urban Stegmüller
510 800x600 Px, 26.07.2007
Fazination pur.
Urban Stegmüller
585 800x600 Px, 26.07.2007
Obertor in Laufen
Urban Stegmüller
531 600x800 Px, 26.07.2007
Vorstadt.Vor sehr langer Zeit war dieses Gebaüde der Polizeipostenvon Laufen
Urban Stegmüller
518 800x600 Px, 26.07.2007
Der Düsseldorfer Medienhafen mit Rheinturm, Yachthafen und Gehry-Bauten. Diese Aufnahme stammt vom 06.08.2006 und wurde von der Fußgängerbrücke zwischen der Straße „Am Handelshafen“ und der Spitze der Speditionstraße aus gemacht.
Thomas Schmidt
Hier sieht man ebenfalls Bürogebäude im Düsseldorfer Medienhafen. Eingerahmt von zwei Neubauten befindet sich in der Mitte ein umgebautes Speichergebäude, das „Roggendorf-Haus“, fertiggestellt 2001. Bei den Figuren an der Fassade handelt es sich um das 29-teilige Figuren-Ensemble „Flossis“ der Künstlerin rosalie, eine dauerhafte Kunst-Installation. (08.07.2007)
Thomas Schmidt
Hier sieht man das sehr farbenfreudige, 2001 fertiggestellte Bürohochhaus „Colorium“ des Architekten William Alsop, eines der höchsten Gebäude im Düsseldorfer Medienhafen. Links daneben sieht man einen Teil eines alten denkmalgeschützten Hafengebäudes, die "Alte Mälzerei", die 1897 gebaut wurde und jetzt als moderne Büroimmobilie dient. (11.03.2007)
Thomas Schmidt
Der "Wolkenbügel" im Düsseldorfer Medienhafen. (15.07.2007)
Thomas Schmidt
1120 800x603 Px, 27.07.2007
Am südlichen Ende des zum Medienhafen gehörenden Hafenbeckens findet man den "Wolkenbügel", der quer über ein altes, denkmalgeschütztes Hafengebäude gebaut wurde. In dem alten Gebäude befindet sich eine Diskothek, in dem Baukörper darüber u.a. Büros. (15.07.2007)
Thomas Schmidt
1721 800x603 Px, 27.07.2007
In den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde beschlossen, den Düsseldorfer Rheinhafen zu verkleinern und die freiwerdenden Flächen für eine andere Nutzung vorzusehen. So wurden in den 80er Jahren der Rheinturm, der Landtag und ein Gebäude für den WDR auf dem ehemaligen Hafengelände gebaut, später dann weitere Bürogebäude gerade auch für Unternehmen aus der Medien-Branche. Vielfach wurde auch die bestehende Bausubstanz weiter genutzt. In dem "Medienhafen" genannten Gebiet findet sich auch viel Gastronomie und kulturelle Einrichtungen, und die weiteren Planungen sehen auch ein Hotel und Wohnbebauung vor. Auf dem Bild geht der Blick vom südlichen Ende des ehemaligen Hafenbeckens hin zu dem Rheinturm. (13.08.2006)
Thomas Schmidt
Morgenstimmung im Hamburger Binnenhafen zwischen der Altstadt und der Speicherstadt gelegen. 17.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
731 800x537 Px, 27.07.2007
Interessante Brückenkonstruktion der Kibbelstegbrücke über den Zollkanal. Unter die tragende Bogenkonstruktion wurden die schrägen, übereinanderliegende Steg gehängt, wobei der schmale untere Steg am breiteren darüberliegenden aufgehängt wurde. 17.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Detail - Adam im Paradies - Torbogen Duisburger Rathaus
Helmut Handelmann
852 800x686 Px, 27.07.2007
Detail an der Rückfront des Rathaus Duisburg
Helmut Handelmann
831 541x800 Px, 27.07.2007
Detail an der Rückfront des Rathaus Duisburg
Helmut Handelmann
786 800x398 Px, 27.07.2007
Detail - Eva im Paradies - Torbogen Duisburger Rathaus
Helmut Handelmann
941 800x641 Px, 27.07.2007
Detail vom Roland - Rathaus Duisburg
Helmut Handelmann
1154 800x774 Px, 27.07.2007
Die Versuchung im Paradies - Adam - Torbogen Duisburger Rathaus
Helmut Handelmann
Die Versuchung im Paradies - Eva - Torbogen Duisburger Rathaus
Helmut Handelmann
Kunstobjekt auf dem "Abstellgleis", stand früher auf dem Rasen vor der alten Mercartorhalle (ist im Zuge des Neubaus verbannt worden)
Helmut Handelmann
Asterlagen - Buisinesspark Niederrhein
Helmut Handelmann
Kaiserthermen in Trier - Gang für die Bediensteten
Helmut Handelmann
1076 479x800 Px, 27.07.2007
Blick durch die Hunnenstraße auf den Turm von Dom St.Nicolai.
Jürgen Roy
Die Bausünde der siebziger Jahre in Montreux: der "Tour d'Ivoire ". (27.07.2007)
Christine Wohlfahrt
533 293x800 Px, 28.07.2007
Blick über Montreux und den Genfersee von den sich immer mehr zurückziehenden Rebbergen oberhalb Montreux. (27.07.2007)
Christine Wohlfahrt
500 600x800 Px, 28.07.2007
Die Altstadt von Montreux ist etwa einen Kilometer vom See entfernt und zeigt erst auf den zweiten Blick ihren Charme. (27.07.2007)
Christine Wohlfahrt
676 600x800 Px, 28.07.2007
Zahlreiche Treppen führen durch die Altstadt von Montreux. (27.07.2007)
Christine Wohlfahrt
473 578x800 Px, 28.07.2007
Verwinkelte Altstadtgassen in Montreux eröffnen immer wieder neue Ansichten. (27.07.2007)
Christine Wohlfahrt
487 398x800 Px, 28.07.2007
Überrest der alten Stadtmauer Duisburg - Schäferturm
Helmut Handelmann
Salvator Kirche Duisburg - Fiale - Gotik Fialen sind aus Stein gemeißelte, schlanke, spitz auslaufende Türmchen, die in der gotischen Architektur der Überhöhung Strebepfeilern dienten. Neben dieser ästhetischen Funktion haben sie häufig auch eine statische, da sie die Konstruktion durch ihr Gewicht zusätzlich stabilisieren.
Helmut Handelmann
Blick auf die Brömserburg in Rüdesheim am Rhein. 24.07.2007
Frank Thomas
Blick auf die Rheinstraße und die Schiffsanleger in Rüdesheim am Rhein. Weiterhin ist die Bahnstrecke Koblenz-Wiesbaden zu sehen, die leider den Ort und den Rhein voneinander trennt. Sie paßt überhaupt nicht ins Bild der Stadt und die Züge verursachen sehr viel Lärm. 24.07.2007
Frank Thomas
Blick auf die Schiffsanlegen der KD in Rüdesheim am Rhein; 24.07.2007
Frank Thomas
Blick auf die Seilbahn in Rüdesheim. Sie führt hinauf zum Niederwalddenkmal direkt über die Weinberge hinweg; 24.07.2007
Frank Thomas
Blick vom Niederwalddenkmal auf Rüdesheim am Rhein. www.niederwalddenkmal.de www.ruedesheim.de 24.07.2007
Frank Thomas
Blick auf das Hotel "Krone" in Assmanshausen, direkt neben der B42. 24.07.2007
Frank Thomas
841 800x600 Px, 28.07.2007
Park im Gewerbegebiet Asterlagen
Helmut Handelmann
Blick über die A59 zum Hbf Duisburg, die Stadtautobahn soll in diesem Bereich überdeckelt und der Bahnhofsvorplatz somit erweitert werden.
Helmut Handelmann
885 800x600 Px, 28.07.2007
Rutsche im Landschaftspark - von Kindern sehr beliebt
Helmut Handelmann
1279 800x538 Px, 28.07.2007
Brunnen auf dem Kommarkt in Trier
Helmut Handelmann
Die Überdachung über dem Airport Centers des Münchner Flughafens. Fertigstellung 1999, Architekten: Murphy / Jahn, Chicago. 2.4.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Blick auf die Rheinstraße und die Schiffsanlegen in Rüdesheim am Rhein. Die auf dem Bild zu sehende Bahnstrecke Wiesbaden-Koblenz, soll in Zukunft um die Stadt herum geführt werden. 24.07.2007
Frank Thomas
Die Neuenburg oberhalb von Freyburg mit den Freyburger Weinbergen. 26.07.2007
Frank Thomas
Die Neuenburg oberhalb von Freyburg an der Unstrut. 26.07.2007
Frank Thomas
Stehengebliebene Pfeiler der großen Neißebrücke (1922 erbaut, 1945 zerstört) in Forst/Lausitz. Der im Bild links zu sehende Pfeiler trägt das Wappen des Geschlechts derer von Bieberstein (gebogene Hirschstange), das Wappen am im Bild rechts zu sehenden Pfeiler ist das Wappen der Tuchmacher. Seit 1945 ist das rechte Ufer der Lausitzer Neiße polnisches Territorium. - 21.07.2007
Volkmar Döring
2224 800x600 Px, 29.07.2007
Duisburger Innenhafen (29. Juli 2001)
Hans-Joachim Ströh
1411 800x600 Px, 29.07.2007
Duisburger Innenhafen (29. Juli 2001)
Hans-Joachim Ströh
987  1 800x533 Px, 29.07.2007
Innenansicht des tiefliegenden Flughafenbahnhofes von Köln. Eröffnet wurde der Bahnhof am 12. Juni 2004. Aufnahme vom 30.7.2004 (Jonas)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Eine Mauer der Ruine Drachenfels über Königswinter. 1.8.2004 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Zu sehen ist das Rathaus in der Marktstraße in Erbach. 19.07.2007
Frank Thomas
673 800x600 Px, 30.07.2007
Blick von den Schiffsanlegern von Rüdesheim auf Bingen. 24.07.2007
Frank Thomas
Bingen am Rhein mit den Schiffsanlegern, fotografiert vom Niederwalddenkmal bei Rüdesheim. 24.07.2007
Frank Thomas
Blick vom Niederwalddenkmal auf Bingen. 24.07.2007
Frank Thomas
Blick von Rüdesheim aus über den Rhein auf Bingen. 24.07.2007
Frank Thomas
Duisburger Innenhafen (29. Juli 2001)
Hans-Joachim Ströh
790 800x605 Px, 30.07.2007
Duisburger Innenhafen (29. Juli 2001). Der Duisburger Innenhafen mit seinen Getreidespeichern und Mühlenbetrieben galt einmal als "Brotkorb des Ruhrgebiets". In den letzten Jahren begann der Wandel des innenstadtnahen Areals zu einem Zentrum urbanen Lebens. Lager- und Fabrikgebäude verwandelten sich in Büros, Museen, Gastronomiebetriebe usw., die Ufer wurden zu Flaniermeilen. Der östliche Teil des Hafenbeckens wurde abgeteilt und dadurch zu einem kleinen See, weiter westlich wurde eine Marina angelegt.
Hans-Joachim Ströh
898 800x585 Px, 30.07.2007
Die Trierer Stadtautobahn A 602 richtung Koblenz, Köln, Kaiserslautern. Rechts vom Bild ist das Industriegebiet Trier-Nord zu erkennen. 30.07.07
Daniel P.
Die Hauptstrasse richtung Daun mit Schnellimbiss in Gerolstein, fotografiert von der Stadthalle "Rondell". Übrigens: Hinter der gelben Fassade befindet sich die Brauerei für den Gerolsteiner Sprudel!!! 30.07.07
Daniel P.
Die Gerolsteiner Sprudelfabrik, die nur wenige 100 Meter vom Bahnhof entfernt ist am 30.07.07!!!! Links befindet sich noch der Spielplatz eines Fast-Food Restaurants.
Daniel P.
Die Helenenquelle im Gerolsteiner Stadtpark. Das Wasser schmeckt fantastisch. Mit viel Kohlensäure angereichtert. P.S.: Die Quelle ist nur 3 minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt!!! 30.07.07
Daniel P.