Moderne Architektur - Der 72 m hohe Biozentrum-Turm der Uni Basel soll 2021 fertig sein. Architekten sind Andreas Ilg und Marcel Santer. Leider stört der plumpe Turm das Stadtbild von Basel, insbesondere vom Rhein her gesehen. Blick von der Dreirosenbrücke. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Der Neubau des Biozentrum der Universität Basel aus der Nähe gesehen. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Christ & Gantenbein planten das ca. 180 m lange Wohn- und Geschäftsgebäude VoltaMitte entlang der Voltastraße. Es wurde ebenfalls 2010 fertiggestellt. https://www.christgantenbein.com/projects/voltamitte-housing-basel 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Der dunkle Klinker verleiht dem Gebäude bei bestimmten Lichtsituationen eleganten Glanz. VoltaMitte von Christ & Gantenbein, 2010. 03.08.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Gegenüber dem Voltacenter liegt die Überbauung Volta West, ebenfalls ein Wohn- und Geschäftshauskomplex von Degelo Architekten in Zusammenarbeit mit Itten-Brechbühl. Fertigstellung war 2010. https://www.degelo.net/projekte/Volta-West-Basel.php 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Blick auf die geschwungene Fassade entlang der Voltastrasse der Überbauung Volta West. Degelo Architekten in Zusammenarbeit mit Itten-Brechbühl, 2010. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Blick von der Voltastraße unter der der St. Johanns-Tunnel verläuft auf das von 2008-2010 realisierte Voltacenter von Buchner Bründler Architekten. Unter dem Wohn- und Geschäftsgebäude verläuft der Tunnelabzweig zur Luzernerstrasse. 08..03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Zum Lothringerplatz hin hat das Wohn- und Geschäftshaus Voltacenter einen runden Abschluss. Links am Gebäude vorbei für der zur Bahnüberführung ansteigende Luzernerring. Buchner Bründler Architekten, 2010. 08.02.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Die Südwestfassade des Voltacenters mit dem schrägen Knick im unteren Bereich liegt gegenüber dem Bahnhof Basel St. Johann. Buchner Bründler Architekten, 2010. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Die Nordfassade des Wohn- und Geschäftshauses Voltacenter ist im westlichen Teil mehrfach geknickt. Buchner Bründler Architekten, 2010. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Das Büro- und Geschäftshaus mit sechs Geschossen an einem kleinen Eckgrundstück am Barfüsserplatz wurde 1995 fertiggestellt nach Plänen von Diener & Diener. 09.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Postmoderne Architektur in Basel - Vermutlich aus den 1980iger Jahren stammt dieses Gebäude in der 'Freie Straße'. Architekt ist mir unbekannt. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
7 1200x809 Px, 27.11.2020
Moderne Architektur in Basel - Wohn- und Geschäftshaus Bäumliengasse der Architekten Diener & Diener, Fertigstellung 2005. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Im Jahr 2016 wurde der Erweiterungsbau des Basler Kunstmuseums eröffnet. Er er wurde von Christ & Gantenbein geplant. Ansicht aus der Ritterstraße. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Annäherung an das Kunstmuseum aus der St. Alban-Vorstadt. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Die Fassade des Erweiterungsbaues des Kuntmuseums in Basel besteht aus grauem Backstein in unterschiedlichen Tönen. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Ein Monolith stellt der Erweiterungsbau der Basler Kunstmuseums dar. Die unterschiedlichen Grautöne der Backsteinfassade deutet ein klassische Aufteilung an, in Bezug zum älteren Hauptgebäude. Mit diesem ist der Neubau unterirdisch unter der Straße rechts verbunden. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Ein altes Fabrikgebäude wurde 1977/80 zur Jugendherberge umgebaut. 2010 wurde die Jugendherberge St. Alban durch die Architekten Buchner Bründler neu gestaltet und erweitert. Der Zugang erfolgt über einen Steg über den St. Alban-Teich, dieser Steg geht dann weiter am Gebäude entlang zur Erweiterung. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
9 1200x824 Px, 26.11.2020
Moderne Architektur in Basel - Der Erweiterungsbau der Jugenherberge St. Alban ist großflächig verglast und lässt die Bäume in den Zimmern erlebbar werden. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
11 1200x844 Px, 26.11.2020
Moderne Architektur in Basel - Der weitgehend verglaste Erweiterungsbau der Jugendherberge St. Alban der Architekten Buchner Bründler. Durch die Bäume davor hat es fast was von einem Baumhaus. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
13 678x1024 Px, 26.11.2020
Moderne Architektur in Basel - Wohnhäuser St. Alban-Tal von Diener & Diener, Fertigstellung 1986. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Verwaltungsgebäude von Diener & Diener, Fertigstellung 2017. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
13 1200x772 Px, 25.11.2020
Moderne Architektur in Basel - Das markante Bankgebäude am Aeschplatz des Tessiner Architekten Mario Botta wurde 1995 fertiggestellt. 08.03.2019 (M(
Gisela, Matthias und Jonas Frey
11 1200x800 Px, 25.11.2020
Moderne Architektur in Basel - Verwaltungsgebäude Bicassoplatz der Architekten Diener & Diener, Fertigstellung 1993. 08.03.2019 8M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
10 1200x799 Px, 25.11.2020
GALERIE 3