Dreikönigenhaus in der Koblenzer Altstadt (Nutzung als Bürogebäude für diverse Firmen und Institute) - 08.09.2021
Rolf Reinhardt
Hamburg am 1.8.2021: Kontorhaus an der MönckebergstraßeEcke Bergstraße, erbaut 1912/13 nach Plänen von Henry Grell /
Harald Schmidt
Hamburg am 30.7.2021: Blick vom Alsterpavillon (Alex) über den Schiffsanleger Jungfernstieg zum Ballindamm mit seinen Kontorhäusern /
Harald Schmidt
Kubus - Interessant die Polycarbonat-Verkleidung der Fassade der Würth Niederlassung in Künzelsau-Gaisbach, dem Stammsitz des Unternehmens. Blick von unterhalb der Bundesstraßebrücke auf das Gebäude. 29.07.2021 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Kubus - Das Gebäude O der Würth GmbH in Künzelsau-Gaisbach wurde 2016 fertiggestellt und von den Architekten Allmann Sattler Wappener aus München geplant. 29.07.2021 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Freiburg-Rieselfeld, dieser Büro-und Geschäftsneubau mit dreieckigem Grundriß schließt eine langjährige Lücke am Eingang zum Stadtteil, März 2021
rainer ullrich
Freiburg-Lehen, Gebäude des Caritasverbandes Breisgau-Hochschwarzwald, März 2021
rainer ullrich
Freiburg-Herdern, Sitz der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Feb.2021
rainer ullrich
Freiburg, das "Berliner Tor", neues Büro-und Geschäftshaus im Westen der Stadt, März 2021
rainer ullrich
Freiburg-Herdern, das Rechenzentrum der Universität, März 2021
rainer ullrich
Freiburg, in diesem Gebäude befindet sich die Oberfinanzdirektion Karlsruhe-Dienstsitz Freiburg, Feb.2021
rainer ullrich
Bad Neuenahr - Stadtbibliothek mit Zutritt Torbogen - 13.12.2020
Rolf Reinhardt
Freiburg, neues Gebäude am Neuen Messplatz, beherbergt verschiedene Büros und Unternehmen, Feb.2021
rainer ullrich
Wollbach, Ortsteil von Kandern, das evangelische Pfarramt, Sept.2020
rainer ullrich
Stadtbibliothek von Bad Neuenahr gegenüber vom Kurpark - 13.12.2020
Rolf Reinhardt
Hamburg am nebligen und trüben 11.11.2020 (Karnevalsanfang): Blick vom Bahnsteig der U3, links das Noch-Verlagsgebäude von Gruner+Jahr, geradeaus im Nebel der Michel
Harald Schmidt
Hamburg am 4.10.2020: Hinweistafel am Globushof, einem Geschäftshaus an der Trostbrücke in der Neustadt /
Harald Schmidt
Hamburg am 1.10.2020: Der Laeiszhof ist ein Kontorhaus am Nikolaifleet, hier aus dem Mahnmal St. Nikolai heraus gesehen, erbaut 1897/98 für die Reederei F. Laeisz (auch heute noch der Firmensitz) nach Plänen von Bernhard Hanssen, Wilhelm Emil Meerwein und Martin Haller im Stil der Hannoverschen Architekturschule /
Harald Schmidt
Hamburg am 1.10.2020: Hinterm Bauzaun, schnell noch einen Blick auf das Rathaus, bevor die Baulücke geschlossen ist /
Harald Schmidt
Hamburg am 20201001: Alt und Neu nebeneinander, links das Mahnmahl St. Nikolai, rechts moderne Bauten /
Harald Schmidt
Hamburg, Trostbrücke 2, am 1.10.2020: Der Globushof am Nikolaifleet wurde 1907/08 nach Plänen des Architektenbüros von Lundt & Kallmorgen für die Globusversicherung erbaut. Diese ging später in der Allianzversicherung auf. Dies ist am Haus auf einer großen Steintafel zu lesen. Z.Zt. wird das Gebäude saniert.
Harald Schmidt
Hamburg am 13.10.2019: es war einmal – die ehemalige Hauptverwaltung der Schlepp-Reederei Bugsier am Johannisbollwerk 10, steht jetzt leer und soll einem Neubau weichen /
Harald Schmidt
Gebäude mit Büro vom Bauverein Erftstadt und einer Kanzlei in Erftstadt-Liblar beim Schloß Gracht - 19.03.2020
Rolf Reinhardt
GALERIE 3