Bonn-Kessenich, St. Nikolaus Pfarrkirche, Hausdorffstrasse, Rheinweg, Burbacher Straße - Luftaufnahme von 1992
Rolf Reinhardt
Oberried, die Goldberghalle, Turn-und Festhalle, erbaut 1973, Sept.2020
rainer ullrich
Weil am Rhein, das ehemalige Feuerwehrhaus der Vitra-Betriebsfeuerwehr, Architektin war Zaha Hadid (1950-2016), wird jetzt für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt, Okt.2020
rainer ullrich
Weil am Rhein, das ehemalige Feuerwehrhaus der Vitra-Betriebsfeuerwehr, Architektin war Zaha Hadid (1950-2016), wird jetzt für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt, Okt.2020
rainer ullrich
Weil am Rhein, das ehemalige Feuerwehrhaus der Vitra-Betriebsfeuerwehr, Architektin war Zaha Hadid (1950-2016), jetzige Nutzung für Veranstaltungen und Ausstellungen, Okt.2020
rainer ullrich
Luftaufnahme von Bonn 1992. Unten Kennedybrücke über den Rhein, in Verlängerung Bertha-von-Suttner-Platz und Stadthaus (Hochhaus), Mitte rechts die "Stiftskirche". Mitte links die "Stiftung Namen Jesu Kirche". Am Brückenende links das "Theater Bonn" und rechts das "Hilton-Bonn".
Rolf Reinhardt
Lübeckertordamm im Stadtteil St. Georg, Novo-Hotel, HAW und Haus der Gerichte /
Harald Schmidt
Altglashütten, die Feldberghalle, 1977 erbaut für Veranstaltungen, Feste und Ausstellungen, Aug.2020
rainer ullrich
Osnabrück. Die Firmenzentrale der Fa. Kaffee Partner in der Römereschstraße wurde vom Architekturbüro 3deluxe, Wiesbaden, gestaltet. 17.09.2020
Helmut Seger
"Skyline" von Bad Hönningen am Rhein, am linken Rand das Schloss Arenfels - 23.07.2020
Rolf Reinhardt
Haslach, die Stadthalle, 1925 eröffnet für Veranstaltungen und Feste, Küche für 500 Personen, mehrfach modernisiert, Juni 2020
rainer ullrich
Haslach, als Badhotel "Fürstenberger Hof" im 19.Jahrhundert erbaut, später als Schule, heute von der Sparkasse genutzt, Juni 2020
rainer ullrich
Haslach, das ehemalige Salz-und Wäghaus wurde 1752 als Kaufhaus nach dem Stadtbrand neu aufgebaut, heute Sitz des "Offenburger Tageblattes", Juni 2020
rainer ullrich
Hamburg Altstadt am 29.2.2020: Gebäudekomplex Altstädter Hof (Ostflügel), erbaut 1936, 233 Wohnungen, knapp 50 Läden / Teilansicht der Häuser in der Altstädter Str. /
Harald Schmidt
Hamburg Altstadt am 29.2.2020: Gebäudekomplex Altstädter Hof (Mitte), erbaut 1936, 233 Wohnungen, knapp 50 Läden / Teilansicht der Häuser in der Altstädter Str. /
Harald Schmidt
Hamburg Altstadt am 29.2.2020: Gebäudekomplex Altstädter Hof (Mitte), erbaut 1936, 233 Wohnungen, knapp 50 Läden / der Durchgang „Altstädter Twiete“ führt von der Steinstraße zur Altstädter Straße /
Harald Schmidt
Hamburg Altstadt am 29.2.2020: Gebäudekomplex Altstädter Hof (Mitte), erbaut 1936, 233 Wohnungen, knapp 50 Läden / Teilansicht der Häuser in der Altstädter Str. /
Harald Schmidt
Hamburg Altstadt (Gebäudekomplex Altstädter Hof) am 29.2.2020: Hauseingang Altstädter Str. 23 /
Harald Schmidt
Hamburg Altstadt am 29.2.2020: Gebäudekomplex Altstädter Hof (Westflügel), erbaut 1936, 233 Wohnungen, knapp 50 Läden / Arkaden der Häuser Altstädter Str. 17 + 19 /
Harald Schmidt
Hamburg Altstadt (Gebäudekomplex Altstädter Hof) am 29.2.2020: Hauseingang Altstädter Str. 15 /
Harald Schmidt
Hamburg Altstadt (Gebäudekomplex Altstädter Hof) am 29.2.2020: Hauseingang Altstädter Str. 13 /
Harald Schmidt
Der Sprinkenhof (erbaut in drei Abschnitten zwischen 1927 und 1943 nach Plänen von Fritz Höger und Hans + Oskar Gerson)im Hamburger Kontorhausviertel am 29.2.2020: Hauseingang Altstädter Str. 8 /
Harald Schmidt
Der Sprinkenhof (erbaut in drei Abschnitten zwischen 1927 und 1943 nach Plänen von Fritz Höger und Hans + Oskar Gerson) im Hamburger Kontorhausviertel am 29.2.2020: Hauseingang Altstädter Str.6 /
Harald Schmidt
Der Sprinkenhof (erbaut in drei Abschnitten zwischen 1927 und 1943 nach Plänen von Fritz Höger und Hans + Oskar Gerson) im Hamburger Kontorhausviertel am 29.2.2020: Hauseingang Altstädter Str.6 /
Harald Schmidt
GALERIE 3