Galerie Erste 1067 Bilder

1910 wurde vom Balkon des Rathauses die Erste Portugiesische Republik ausgerufen. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Die 1775 entworfene Reiterstatue des ehemaligen König von Portugal José I. auf dem Handelsplatz (Praça do Comércio) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Blick vom Rand des Rossio-Platzes auf die Überreste des von 1389 bis 1423 im gotischen Stil errichteten Kloster des Karmeliter-Ordens (Convento do Carmo). (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Einer der beiden im 19. Jahrhundert errichteten französische Bronzebrunnen auf dem Rossio-Platz. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Ein wasserspeiender geflügelter Löwe im Zentrum von Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Das Hard Rock Cafe in Lissabon befindet sich im 1951 gebauten Gebäude des ehemaligen Cinema Condes. (Januar 2017)
Christian Bremer
Das Kloster von São Vicente de Fora ist ein manuelinischer, ursprünglich romanischer Komplex von Sakralbauten in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Der Miradouro de São Pedro de Alcântara ist einer der größten und bekanntesten Aussichtspunkte in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Der im manuelinischen Stil errichtete Torre de Belém ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons. (Januar 2017)
Christian Bremer
Das 56 Meter hohe Denkmal der Entdeckungen (Padrão dos Descobrimentos) wurde im Jahr 1960 zum 500. Todestag von Heinrich dem Seefahrer errichtet. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Eine Seepferd-Skulptur auf dem 1940 zu Ehren des portugiesischen Kolonialreiches errichteten Reichsplatz (Praça do Império). (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Blick "von oben" auf die Estátua do Rei Dom Pedro IV auf dem Rossio-Platz in Lissabon (Januar 2017)
Christian Bremer
Das Kloster von São Vicente de Fora ist ein manuelinischer, ursprünglich romanischer Komplex von Sakralbauten in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Ein typisch portugiesisches Gebäude mit einer Fassade aus bemalten und glasierten Keramikfliesen (Azulejos) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Der neoklassizistische Triumphbogen Arco da Rua Augusta wurde von 1873 bis 1875 erbaut. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Der auf dem Reichsplatz (Praça do Império) im Jahre 1940 zu Ehren des Portugiesischen Kolonialreiches errichtete zentrale Springbrunnen (Fonte Monumental) hat einen Durchmesser von fast 30 Metern. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Der 1559 gebaute Nationalpalast von Belém ist heute Sitz des portugiesischen Staatspräsidenten. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Der im klassizistischen Stil errichtete Palácio Nacional da Ajuda war die Residenz der königlichen Familie und ist heute Museum für ornamentale Kunst. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Die kunstvoll gestaltete Decke im Nationalpalast von Ajuda (Palácio Nacional da Ajuda) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Die mit Skulpturen geschmückten Säulen im Innenhof des Nationalpalastes von Ajuda (Palácio Nacional da Ajuda) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Die Skulptur "Ehrlichkeit" (Honestidade) im Innenhof des Nationalpalastes von Ajuda (Palácio Nacional da Ajuda) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Diese Skulptur ehrt die Tugend der Großzügigkeit (Generosidade), so gesehen im Innenhof des Nationalpalastes von Ajuda (Palácio Nacional da Ajuda). (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Die Skulptur "Gremium" (Conselho) im Innenhof des Nationalpalastes von Ajuda (Palácio Nacional da Ajuda) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Die Skulptur "Vorsehung" (Providencia) im Innenhof des Nationalpalastes von Ajuda (Palácio Nacional da Ajuda) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
GALERIE 3