Galerie Erste 1228 Bilder

An diese mit blauen Azulejos geschmückten Hausfassade ist der Olivenbrunnen (Fonte das Oliveiras) zu finden. (Porto, Januar 2017)
Christian Bremer
41 675x1200 Px, 24.01.2022
Im Bild das Museum für portugiesische Fotografie (Centro Português de Fotografia) in Porto. (Januar 2017)
Christian Bremer
41 1200x800 Px, 24.01.2022
Die Hauptfassade des ab 1779 errichteten Krankenhauses Geral de Santo António erstreckt sich über eine Länge von 177 Metern. (Porto, Januar 2017)
Christian Bremer
35 1200x900 Px, 24.01.2022
Das Portal des Gebäudes des Douro- und Portwein-Institutes (Instituto dos Vinhos do Douro e Porto) in Porto. (Januar 2017)
Christian Bremer
43 800x1200 Px, 24.01.2022
Eine für Porto typische Häuserreihe. (Januar 2017)
Christian Bremer
47 1200x900 Px, 25.01.2022
Straßenkunst im Eingangsbereich des Bahnhofes General Torres in Porto. (Januar 2017)
Christian Bremer
39 900x1200 Px, 25.01.2022
Straßenkunst im Eingangsbereich des Bahnhofes General Torres in Porto. (Januar 2017)
Christian Bremer
39 1200x800 Px, 25.01.2022
Die historische Altstadt in Porto. (Januar 2017)
Christian Bremer
46 1200x900 Px, 25.01.2022
Die Kirche des heiligen Franziskus (Igreja de São Francisco) in Porto. (Januar 2017)
Christian Bremer
Ein Blumengeschmücktes Geschäftshaus eines Goldschmiedes in Porto. (Januar 2017)
Christian Bremer
39 1200x675 Px, 25.01.2022
Die Kirche des Heiligen Josef von Taipas (Igreja de São José das Taipas) wurde von 1795 bis 1878 im klassizistischem Stil erbaut. (Porto, Januar 2017)
Christian Bremer
Ein Stadthaus in Porto. (Januar 2017)
Christian Bremer
41 1200x900 Px, 25.01.2022
Die Kirche von São Francisco (Igreja de São Pedro de Miragaia) wurde Mitte des 17. Jahrhunderts erbaut. (Porto, Januar 2017)
Christian Bremer
Im Bild das Denkmal für den Arzt Dr. José Tomás de Sousa Martins, welcher sich besonders für die Volksgesundheit und den Kampf gegen die Tuberkulose einsetzte und in Portugal vielfach als Heiliger verehrt wird. (Lissabon, Januar 2019)
Christian Bremer
Die Statue des portugiesischen Gouverneurs und Eroberer Indiens Afonso de Albuquerque wurde 1902 eingeweiht. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Der Arco da Rua Augusta befindet sich an der Nordseite der Praça do Comércio. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Sonnenuntergang hinter der Brücke des 25. Aprils über dem Tejo . (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Eine der beiden Säulen der Cais das Colunas aus dem 18. Jahrhundert. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
39 675x1200 Px, 24.05.2022
Die Estatua de S.Vicente wurde dem Patron der Diözese Lissabon gewidmet. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Die ursprünglich romanische St.-Stephans-Kirche (Igreja de Santo Estêvão) in Lissabon wurde 1733 im Barockstil umgebaut.
Christian Bremer
Das Kloster von São Vicente de Fora ist ein manuelinischer, ursprünglich romanischer Komplex von Sakralbauten in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Die Barockkirche Igreja de Santa Engrácia (Kirche der heiligen Engrácia) wurde im 17. Jahrhundert erbaut. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Die Igreja de Nossa Senhora da Conceição Velha ist eine nach dem Erdbeben im 18. Jahrhundert wieder aufgebaute Kirche in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Eine Figurengruppe am Sockel der Reiterstatue des ehemaligen König von Portugal José I. auf dem Praça do Comércio (Handelsplatz) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
GALERIE 3