Europa Fotos 58 Bilder

Der Bukarester Triumphbogen wurde 1935/36 nach dem Vorbild des Paris Arc de Triomphe erricht und soll an den Sieg im 1. Weltkrieg erinnern. (4.9.2019)
Christopher Pätz
Darłowo (Rügenwalde). Das Steintor wurde 1732 erneuert. 12.05.2019
Helmut Seger
Słupsk (Stolp). Das Neue Tor wurde um 1500 aus Backsteinen errichtet. 11.05.2019
Helmut Seger
Słupsk (Stolp). Das Mühlentor befindet sich in der Nähe des Schlosses und ist eines der ältesten Gebäude der Stadt. 11.05.2019
Helmut Seger
Die von 1995 bis 1996 errichtete bauliche Rekonstruktion des Auferstehungstores ist ein starker Besuchermagnet. Das aus dem Jahre 1680 stammende Original wurde 1931 beseitigt, weil es die Durchfahrt für größere Militärfahrzeuge zum Roten Platz behinderte. (Mai 2016)
Christian Bremer
20 1200x1200 Px, 07.02.2019
Das Große Tor zur Ausstellung der Errungenschaften der Volkswirtschaft (WDNCh) in Moskau. (Mai 2016)
Christian Bremer
29 1200x900 Px, 27.01.2019
Das Tor nach China(town) Ende Juli 2018 in Antwerpen.
Christian Bremer
Der Eingang zum Antwerpener Zoo Ende Juli 2018.
Christian Bremer
Aus roten Backsteinen im neu-maurischen Stil wurde der Triumpfbogen zur Weltausstellung 1888 gebaut.
Christian Bremer
Das wahrscheinlich bekannteste alte Stadttor Madrids "Puerta de Alcalá". (September 2011)
Christian Bremer
Gibraltar. Hinter dem Waterport Gate erstreckt sich der Casemate Square. 17.04.2017
Helmut Seger
Ljubljana, Torgebäude am Rand der Altstadt, stadteinwärts gesehen, Juni 2016
rainer ullrich
Ljubljana, Torgebäude am Rand der Altstadt, stadtauswärts gesehen, Juni 2016
rainer ullrich
Ljubljana, das Portal am Priesterseminar neben der St.Nikolaus-Kathedrale, 1714 geschaffen von Angelo Pozzo, Juni 2016
rainer ullrich
Ljubljana, der Torbau verbindet die St.Nikolaus-Kathedrale mit dem Bischofspalais, Juni 2016
rainer ullrich
Der Arco della Pace (Friedensbogen) ist ein Triumphbogen auf der Piazza Sempione im Bereich des Castello Sforzesco in Mailand, hier am 28.12.2015. Der in klassizistischem Stil erbaute, 1807 begonnene, 1838 fertiggestellte Bogen sollte zunächst an den Ruhm Napoleons und dann an den Europäischen Frieden von 1815 erinnern. Das von Luigi Cagnola geplante 25 m hohe Bauwerk zur monumentalen Ausgestaltung der Porta Sempione war bereits zu etwa zwei Dritteln fertiggestellt, als das italienische Königreich Napoleons fiel und die Arbeiten eingestellt wurden. Sie wurden erst 1826 fortgesetzt und das Werk dem Frieden von 1815 gewidmet.
Armin Schwarz
241 1200x892 Px, 03.01.2016
Amsterdam. Das Munttoren am Muntplein. 09.06.2015
Helmut Seger
Schlettstadt (Selestat), Blick durch eine Altstadtgasse zum Uhrturm, Juni 2014
rainer ullrich
Torhaus am neu gestalteten Madách Imre tér im Jüdischen Viertel Budapests. (15.08.2014)
Christopher Pätz
Früher das Haupteingangstor "Largo dos Varadouros", als es noch eine Stadtmauer gab, heute mittig auf einem kleinen Platz im Stadtzentrum von Funchal (Madeira - März 2014)
Michael Gottlieb
Ravello. Durch dieses Tor gelangt man in die Villa Rufolo, die im 13. Jahrhundert entstand. 28.03.2014
Helmut Seger
Verwinkelte Labyrinthgassen sowie kunstvoll gestaltete Tore zu den Innenhöfen d. Häuser bilden das Stadtbild von TROGIR; 130523
JohannJ
Kalmar. Stadttor am Kavaljeren. 21.05.2013
Helmut Seger
728 1024x580 Px, 24.07.2013
Gdansk. Das Grüne Tor begrenzt den Langen Markt nach Osten. 14.05.2013
Helmut Seger
GALERIE 3