Der im manuelinischen Stil errichtete Torre de Belém ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons
Der im manuelinischen Stil errichtete Torre de Belém ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons. (Januar 2017)
Das 56 Meter hohe Denkmal der Entdeckungen (Padrão dos Descobrimentos) wurde im Jahr 1960 zum 500.

Der im manuelinischen Stil errichtete Torre de Belém ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons.

(Januar 2017)

Christian Bremer

cbpics.de 30.05.2022, 18 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D500, Datum 2017:01:21 18:42:28, Belichtungsdauer: 10/6400, Blende: 56/10, ISO400, Brennweite: 160/10
Blick vom höher gelegenen Stadtteil Chiado auf dem 1902 erbauten gusseisernen Elevador de Santa Justa. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Der barocke Turm der Pfarrkirche (Torre da Paroquial) befindet sich unweit des Palácio Nacional da Ajuda. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Der 1902 erbaute gusseiserne Elevador de Santa Justa verbindet den Stadtteil Baixa mit dem höher gelegenen Stadtteil Chiado. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Der im manuelinischen Stil errichtete Torre de Belém ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons. (Januar 2017)
Christian Bremer