Galerie Erste 1228 Bilder

Der 1755 nach einem Erdbeben wieder errichtete Pranger auf dem Rathausplatz (Praça do Município) von Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
33 675x1200 Px, 07.06.2022
Das 1851 unter dem Namen Artilleriemuseum gegründete Militärmuseum in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Die aus bemalten und glasierten Keramikfliesen (Azulejos) gestaltete Fassade eines Stadthauses in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
36 675x1200 Px, 07.06.2022
Die westliche Figurengruppe am Denkmal der Seefahrer (Padrão dos Descobrimentos) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Die Kirche Unserer Lieben Frau von Loreto (Igreja Nossa Senhora do Loreto) wurde bei einem Erdbeben stark beschädigt und 1785 wieder aufgebaut. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Die Kirche der Erinnerung (Igreja da Memória) wurde von 1760 bis 1788 im barocken Stil erbaut. (Januar 2017)
Christian Bremer
Das 1938 im "weichen portugiesischen Stil" errichtete Gebäude am Areeiro-Platz in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Die aus bemalten und glasierten Keramikfliesen (Azulejos) gestaltete Fassade eines Stadthauses in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Die Bergstation der Ascensor do Lavrader, welche 1884 erbaut wurde und somit ältesten Standseilbahn in Lissabon ist. (Januar 2017)
Christian Bremer
42 800x1200 Px, 07.06.2022
Ein Brand am frühen Morgen ruft die Feuerwehr auf den Plan. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
41 1200x1200 Px, 07.06.2022
In der 1802 erbauten Festung von Bom Sucesso befindet sich das "Museu do Combatente", welches sich mit dem Ersten Weltkrieg, den kolonialen Kampagnen und Friedensmissionen befasst. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Der im klassizistischen Stil errichtete Palácio Nacional da Ajuda war die Residenz der königlichen Familie und ist heute Museum für ornamentale Kunst. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Eine "Fischige" Skulptur im Torel-Park. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Die im 18. Jahrhundert errichtete Barockkirche St. Antonius (Igreja de Santo António de Lisboa) befindet sich auf dem vermuteten Geburtsort von Antonius von Padua. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Die ursprünglich romanische St.-Stephans-Kirche (Igreja de Santo Estêvão) in Lissabon wurde 1733 im Barockstil umgebaut.
Christian Bremer
Die Geschichte von Lissabon in einem Comic erzählt, so gesehen Mitte Januar 2017 am Eingang zu einer öffentlichen Toilette in Lissabon.
Christian Bremer
Die Geschichte von Lissabon in einem Comic erzählt, so gesehen Mitte Januar 2017 am Eingang zu einer öffentlichen Toilette in Lissabon.
Christian Bremer
Die bronzene Statue eines Losverkäufers (Cauteleiro) wurde zu Ehren der lokalen Lottoscheinverkäufer aufgestellt. Wenn man an ihr reibt, so soll es Glück bringen. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Das 1867 errichtete Teatro da Trindade ist ein Theatergebäude im Zentrum von Lissabon. (Februar 2017)
Christian Bremer
Blick vom Ufer des Tejo auf dien Kathedrale von Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Unterwegs in den Gassen von Lissabon, im Hintergrund die Barockkirche der heiligen Engrácia (Igreja de Santa Engrácia). (Januar 2017)
Christian Bremer
Im Bild die zwischen 1673 und 1720 im Stil des Manierismus erbaute St. Michael Kirche (Igreja de São Miguel) in Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
Das 1998 eröffnete Museu do Fado ist ein Museum des portugiesischen Musikstils Fado. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Ein historisches Gebäude (Zollamt (?), Alfândega do Jardim do Tabaco) in der Altstadt von Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
GALERIE 3