Emden. Diese moderne Klappbrücke mit ihren 14,5 m hohen Pylonen führt über das Außenhaupt der Nesselander Schleuse. 22.09.2019
Helmut Seger
Emden. Am Außenhafen steht diese Gedenkbake für die auf See Bestatteten. 22.09.2019
Helmut Seger
Emden. Getreideumschlaganlage und Silo der ELAG Emder Lagerhaus und Automotive GmbH am Außenhafen. 22.09.2019
Helmut Seger
Emden. Erdgas-Anlandestation und -Reinigungsanlage der norwegischen Firma Gassco. 22.09.2019
Helmut Seger
Emden. Windenergiepark am Rysumer Nacken. 22.09.2019
Helmut Seger
Emden. Die vier Pumpen des Siel- und Schöpfwerkes Knock erreichen einen Durchfluss von insgesamt 50 m³/s bei 2,85 m Pegeldifferenz. 22.09.2019
Helmut Seger
Emden. Das Lotsenhaus steht direkt hinter dem Deich in der Nähe der Großen Seeschleuse. 24.02.2019
Helmut Seger
Emden. Das Lotsenhaus steht direkt hinter dem Deich in der Nähe der Großen Seeschleuse. 24.02.2019
Helmut Seger
Emden. Der Ratsdelft ist ein Teil des Alten Binnenhafens und bildet den maritimen Mittelpunkt der Stadt, der an allen Seiten bebaut ist. Heute liegen hier Museumsschiffe bis vor das Rathaus, dessen Turm im Hintergrund zu sehen ist. 10.07.2017
Helmut Seger
94 1200x678 Px, 12.03.2017
Emden. Das Rathaus liegt am Ende des Ratsdelftes, einem Teil des Alten Binnenhafens. Im Gebaude befindet sich auch das Ostfriesische Landesmuseum. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Die Spitze des Rathausturms wird von einem vergoldeten 3-Mast-Segelschiff geziert. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Wirtshausschild des Hotel - Restaurant "Goldener Adler", direkt neben dem Rathaus gelegen. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Blick vom Roten Siel zum 1551 errichteten Gödenser Haus und zur 1643 - 1648 erbauten Neuen Kirche. 10.03.2017
Helmut Seger
91 1200x901 Px, 12.03.2017
Emden. An der Straßenseite ist am Gödenser Haus diese Steintafel von 1824, der Zeit der Regentschaft König Georg IV. von Hannover und dem Vereinigten Königreich installiert. Sie weist darauf hin, dass dieses Gebäude von 1684 bis 1717 als Wachlokal und Kaserne des kurbrandenburgischen Marine Bataillons diente. 10.03.2017
Helmut Seger
107 1200x803 Px, 12.03.2017
Emden. Blick durch die Friedrich-Ebert-Straße zur Neuen Kirche, die 1643 bis 1648 gebaut wurde. Links im Bild das Brückenwärterhäuschen der Brücke über den Falderndelft, rechts im Bild das Gödenser Haus. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Dachreiter der Neuen Kirche. Die Neue Kirche wurde in den Jahren 1643 bis 1648 errichtet. Der sechseckige Dachreiter wird durch eine Nachbildung der Habsburger Kaiserkrone Rudolph II. bekrönt. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Die Kunsthalle wurde 1986 durch Henri Nannen gestiftet. Entworen wurde sie von dem Architektenpaar Friedrich und Ingeborg Spengelin aus Hannover. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Die Kunsthalle wurde 1986 durch Henri Nannen gestiftet. Entworen wurde sie von dem Architektenpaar Friedrich und Ingeborg Spengelin aus Hannover. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Das Rote Siel mit seiner Bebauung am nördlichen Ufer, überragt vom Turm der Neuen Kirche. 10.03.2017
Helmut Seger
84 1200x803 Px, 11.03.2017
Emden. Der Falderndelft gehört zum historischen Teil des Emder Hafens, wird heute aber in erster Linie für touristische Zwecke genutzt. Neue Wohngebäude entstehen seit einigen Jahren. Im Hintergrund ist der Turm der Neuen Kirche zu sehen. 10.032017
Helmut Seger
104 1200x803 Px, 11.03.2017
Emden. Das Lüttje Huus der Friesenbühne in der Brückstraße. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Blick durch das Hafentor von 1635 und die Masten der im Ratsdelft liegenden Schiffe zum Turm des Rathauses. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Diese Polyeder-Sonnenuhr in Form eines Rhombenkuboktaeders stammt vermutlich aus dem 18. Jahrhundert und steht in der Nähe des Gödenser Hauses am Roten Siel. 10.03.2017
Helmut Seger
Emden. Blick über den alten Binnenhafen zum Gebäude des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Emden an der Zufahrt zum Eisenbahndock mit seiner Klappbrücke. 10.03.2017
Helmut Seger
GALERIE 3