Spanien Fotos 114 Bilder

Die im 17. Jahrhundert im Stil des Hochbarock errichtete Bethlehem-Kirche (Església de la Mare de Déu de Betlem) galt bis zu einem Brand im Jahre 1936 als schönstes barockes Gebäude der Stadt Barcelona. (Februar 2013)
Christian Bremer
Die Catedral Santa Maria del Mar ist eine zwischen 1329 und 1383 gebaute gotische Kirche in Barcelona. (Februar 2012)
Christian Bremer
Zwei der Außentürme der Sagrada Família. Zum 100. Todestag Antoni Gaudí im Jahre 2026 sollte die im Stil der Modernisme gestaltete Kirche fertiggestellt werden, was nach aktuellem Stand als nicht realistisch angesehen wird. (Barcelona, Februar 2012)
Christian Bremer
Die Catedral Santa Maria del Mar ist eine zwischen 1329 und 1383 gebaute gotische Kirche in Barcelona. (Februar 2012)
Christian Bremer
Die "ewige Baustelle" - die 1882 begonnene Sagrada Família - ist von einem der beiden Hausberge Barcelona´s, dem 512 Meter hohen Berg Tibidabo gut zu sehen. (Februar 2013)
Christian Bremer
Die im gotischen Stil erbaute Basilika der Heilige Maria am Pinienbaum (Basílica de Santa Maria del Pi) stammt aus dem 15. Jahrhundert. (Barcelona, Februar 2012)
Christian Bremer
Die Catedral Santa Maria del Mar ist eine zwischen 1329 und 1383 gebaute gotische Kirche in Barcelona. (Februar 2012)
Christian Bremer
Blick durch die Häuserschluchten auf die Catedral Santa Maria del Mar, einer zwischen 1329 und 1383 erbauten gotische Kirche in Barcelona. (Februar 2012)
Christian Bremer
Das Eingangsportal der Kathedrale von Barcelona (La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia). (Februar 2013)
Christian Bremer
Die Statue von Jesus auf dem Sühnetempels des Heiligen Herzens (Temple Expiatori del Sagrat Cor), welcher sich auf dem 512 Meter hohen Berg Tibidabo befindet. (Barcelona, Februar 2013)
Christian Bremer
Im Bild ein Teil der Geburtsfassade der Sagrada Família in Barcelona (Februar 2012)
Christian Bremer
An der Fassade der Sagrada Família gibt es viel zu entdecken. (Barcelona, Februar 2012)
Christian Bremer
Mit dem Bau der Sagrada Família wurde 1882 begonnen. Zum 100. Todestag Antoni Gaudí im Jahre 2026 sollte die im Stil der Modernisme gestaltete Kirche fertiggestellt werden, was nach aktuellem Stand als nicht realistisch angesehen wird. (Barcelona, Februar 2012)
Christian Bremer
Die im Rokokostil verzierte Kirche Unserer Lieben Frau von der Barmherzigkeit (Basílica de la Mercè) wurde zwischen 1765 und 1775 erbaut. (Barcelona, Februar 2012)
Christian Bremer
Die Mudéjar-Kirche befindet sich im 1929 anlässlich der Weltausstellung von Barcelona errichteten Freilichtmuseum Poble Espanyol (Spanisches Dorf). (Februar 2013)
Christian Bremer
Das reich verzierte Hauptportal das Sühnetempels des Heiligen Herzens (Temple Expiatori del Sagrat Cor) auf dem 512 Meter hohen Berg Tibidabo. (Barcelona, Februar 2013)
Christian Bremer
Das Hauptportal der Kathedrale von Barcelona (La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia) wurde von Bartolomé Ordóñez und Pedro Villar erschaffen. (Februar 2013)
Christian Bremer
Die im gotischen Stil erbaute Kathedrale von Barcelona (La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia) befindet sich im gotischen Viertel. (Februar 2012)
Christian Bremer
Die Pfarrkirche Santa Madrona in Barcelona wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Stil des Barocken Historismus erbaut. (Februar 2013)
Christian Bremer
Die Szene der Kreuzigung Christi wurde in die Passionsfassade der Sagrada Família integriert. (Barcelona, Februar 2012)
Christian Bremer
Die Szene der Geburt Christi wurde in die Geburtsfassade der Sagrada Família integriert. (Barcelona, Februar 2012)
Christian Bremer
Die Sagrada Família in Barcelona gilt als das Hauptwerk des katalanischen Baumeisters Antoni Gaudí. (Februar 2012)
Christian Bremer
Der von 1902 bis 1961 erbaute Sühnetempel des Heiligsten Herzens Jesu (Templo Nacional Expiatorio Del Sagrado Corazón de Jesús) ist eine Kirche auf dem Berg Tibidabo. (Barcelona, Februar 2013)
Christian Bremer
Der Sühnetempel des Heiligsten Herzens Jesu (Templo Nacional Expiatorio Del Sagrado Corazón de Jesús) wurde von 1902 bis 1961 im historischen Stil errichtet, welcher mit neobyzantinischen, neoromanischen und neugotischen Elementen kombiniert wurde. (Barcelona, Februar 2013)
Christian Bremer
GALERIE 3