Barcelona Fotos 386 Bilder

Dieses neoklassizistische Denkmal (Monument als Propulsors del Ferrocarril) wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und ist den Pionieren der Eisenbahn gewidmet. (Vilanova i la Geltrú, November 2022)
Christian Bremer
Dieser Musikpavillon wurde als Denkmal für die Transfrau Sònia Rescalvo Zafra (Glorieta de la Transsexual Sònia) errichtet, die 1991 an dieser Stelle von einer Neonazis-Gruppe brutal ermordet wurde. (Barcelona, November 2022)
Christian Bremer
Der Eingang zum im späten 19. Jahrhundert angelegten Zitadellenpark (Parc de la Ciutadella) in Barcelona. (November 2022)
Christian Bremer
Die Hafenseilbahn in Barcelona (Teleférico del puerto Barcelona) sollte eine der Attraktionen der Weltausstellung im Jahr 1929 werden, konnte jedoch erst 1931 eröffnet werden, im Hintergrund zu sehen der 173 Meter hohe Berg Montjuïc. (November 2022)
Christian Bremer
16 1200x800 Px, 01.01.2023
Rückkehr zum Stadthafen von Barcelona am Ende einer kleinen Rundfahrt. (November 2022)
Christian Bremer
15 1200x675 Px, 01.01.2023
Die 1888 im Stil des Modernisme entworfene Burg der drei Drachen (Castell dels Tres Dragons) befindet sich im Zitadellenpark in Barcelona. (November 2022)
Christian Bremer
Die neoklassizistische Pfarrkirche Castrense im Ciutadella Park (Parròquia Castrense del Parc de la Ciutadella) wurde zwischen 1717 und 1728 erbaut. (Barcelona, November 2022)
Christian Bremer
Dieses Reiterstandbild von Juan Prim y Prats wurde im Jahr 1887 eingeweiht. (Barcelona, November 2022)
Christian Bremer
Blick auf den (Fähr)hafen von Barcelona und einem der beiden Hausberge Barcelonas, dem 173 Meter hohen Montjuïc. (November 2022)
Christian Bremer
15 1200x675 Px, 31.12.2022
Ein kleine Hafenrundfahrt ermöglichte Anfang November 2022 diesen Blick auf die katalanische Hauptstadt Barcelona.
Christian Bremer
15 1200x675 Px, 31.12.2022
Die fischförmige Skulptur "Pez Dorado" hat eine Länge von 56 Metern und einer Höhe von 35 Metern. (Barcelona, November 2022)
Christian Bremer
Das 1888 errichtete Kolumbus-Denkmal ist eine 60m hohe Säule mit Bronzestatue. Dahinter zu sehen das 1970 erbaute Hochhaus Colón, welcher mit einer Höhe von 100 Metern der erster Wolkenkratzer in Barcelona war. (November 2022)
Christian Bremer
Der Arc de Triomf in Barcelona wurde im Neo-Mudéjarstil errichtet und war das Haupteingangstor für die Weltausstellung von 1888. (November 2022)
Christian Bremer
Blick vom Wasser auf den Strand von Barcelona, im Hintergrund deutlich zu erkennen der 45 Meter hohe Wasserturm "Torre d’aigües de la Catalana de Gas" und die "ewige Baustelle" Sagrada Família. (November 2022)
Christian Bremer
Der Bereich des Stadthafens in Barcelona wird vom 99 Meter hohen W Barcelona Hotel dominiert. (November 2022)
Christian Bremer
Ein letztes Eindrehen auf dem Weg zum Flughafen El-Prat ermöglicht einen schönen Blick auf das Mittelmeer und auf die Stadt Barcelona. (November 2022)
Christian Bremer
10 1200x675 Px, 30.12.2022
Das 38,5 Meter hohe Gebäude der Banco Español de Crédito am Katalonienplatz (Plaça de Catalunya) stammt aus dem Jahr 1942. (Barcelona, Februar 2013)
Christian Bremer
Die im 17. Jahrhundert im Stil des Hochbarock errichtete Bethlehem-Kirche (Església de la Mare de Déu de Betlem) galt bis zu einem Brand im Jahre 1936 als schönstes barockes Gebäude der Stadt Barcelona. (Februar 2013)
Christian Bremer
Die Catedral Santa Maria del Mar ist eine zwischen 1329 und 1383 gebaute gotische Kirche in Barcelona. (Februar 2012)
Christian Bremer
Unterwegs in den engen Gassen des römischen bzw. mittelalterlichen Barcelona. (Februar 2013)
Christian Bremer
18 675x1200 Px, 22.07.2022
Der Hügel der drei Kreuze (Turó de les Tres Creus) ist ein auf losem Geröll errichteter Aussichtspunkt in Barcelona. (Februar 2012)
Christian Bremer
Der Magische Brunnen (Font Màgica de Montjuïc) wurde anlässlich der Weltausstellung von 1929 errichtet. (Barcelona, Februar 2012)
Christian Bremer
Fast wie ein Magma ausspuckender Vulkan erleuchtet der Magische Brunnen (Font Màgica de Montjuïc) in Barcelona. (Februar 2012)
Christian Bremer
Casa Amatller wurde ursprünglich 1875 erbaut, dann zwischen 1898 und 1900 als Residenz für den wohlhabenden Chocolatier und archäologischen Enthusiasten Antoni Amatller umgestaltet und ist heute als kleines Museum. (Februar 2012)
Christian Bremer
GALERIE 3