Deutschland Fotos 487 Bilder

Wismar. Das sogenannte "Gewölbe" wurde Mitte des 17. Jahrhunderts über der Runden Grube errichtet. Die Grube ist ein durch Wismar geleiterter Bach. 24.07.2019
Helmut Seger
Erftlauf durch die schöne Innenstadt von Bad Münstereifel - 14.06.2019
Rolf Reinhardt
Einfahrt nach Altenahr über die B 267 von Ahrweiler - 29.06.2019
Rolf Reinhardt
Fachwerk und kleines Parkgelände an der Mittelstraße in Niederzissen - 29.06.2019
Rolf Reinhardt
Imbiss im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Bispingen/Oberhaverbeck. In der Hauptsaison kann man von hier kostenlos mit dem Bus fahren, auf vier Strecken im gesamten Heidegebiet. Fahrradtransport mit eingeschlossen. Kutschfahrten 100m von hier. Alles direkt am großen VNP (Verein Naturpark) Parkplatz gelegen. Mitte Juli 2019
Reiner Spangemacher
7 1200x693 Px, 19.07.2019
Bad Münstereifel - schöne Fachwerkhäuser (in der Mitte Hotel Restaurant Wolfsschlucht) in der Innenstadt - 14.06.2019
Rolf Reinhardt
Blick auf die in der Kettenstraße, am Domplatz gelegenen Fachwerkhäuser "Grüne Apotheke" und "Gasthaus Zur Hohen Lilie" (Renaissance-Stil) in Erfurt. Beide werden im Erdgeschoss jeweils als Restaurant genutzt. [3.6.2019 | 17:13 Uhr]
Clemens Kral
In der Waagegasse in Erfurt ist das mittelalterliche Flair noch hautnah spürbar. Nur leider will der dort geparkte PKW einfach nicht ins Bild passen... [3.6.2019 | 15:11 Uhr]
Clemens Kral
Blick vom Ufer der Gera auf einige Fachwerkhäuser auf der Krämerbrücke in Erfurt. Aufgenommen im Gegenlicht. [3.6.2019 | 12:49 Uhr]
Clemens Kral
Blick von der Gotthardtstraße auf einige Fachwerkhäuser auf der Krämerbrücke in Erfurt. Aufgenommen im Gegenlicht. [3.6.2019 | 12:48 Uhr]
Clemens Kral
Nach dem leicht abenteuerlichen Aufstieg zum Turm der Ägidienkirche bietet sich ein wunderbarer Blick auf das Erfurter Stadtgebiet. Blick von oben auf die bekannte Krämerbrücke, die längste durchgehend mit Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas. [3.6.2019 | 12:37 Uhr]
Clemens Kral
Blick auf die sehenswerten Fachwerkhäuser auf der Krämerbrücke in Erfurt, die kleine Geschäfte oder auch Cafés beherbergen. [3.6.2019 | 12:25 Uhr]
Clemens Kral
Die Krämerbrücke ist der Touristenmagnet in Erfurt schlechthin, nicht zuletzt durch die vielen gut erhaltenen Fachwerkhäuser mit kleinen Geschäften oder auch Cafés. Es handelt sich um die längste durchgehend mit Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas. [3.6.2019 | 12:23 Uhr]
Clemens Kral
Blick auf die Fachwerkhäuser auf der Krämerbrücke mit dem nicht zu übersehenden Turm der Ägidienkirche in Erfurt. [3.6.2019 | 12:21 Uhr]
Clemens Kral
An diesem Montagmittag waren auf der Krämerbrücke in Erfurt relativ wenige Menschen unterwegs, weshalb ein Durchblick zum Turm der Ägidienkirche in Ruhe fotografisch festgehalten werden konnte. [3.6.2019 | 12:19 Uhr]
Clemens Kral
Auf dem Benediktsplatz westlich der Krämerbrücke in Erfurt sind u.a. diese beiden Fachwerkhäuser zu sehen, die im Erdgeschoss jeweils als Café bzw. Restaurant genutzt werden. [3.6.2019 | 12:16 Uhr]
Clemens Kral
Über die Fachwerkhäuser der Krämerbrücke ragt der Turm der Ägidienkirche in Erfurt. Aufgenommen von der Rathausbrücke. [3.6.2019 | 12:12 Uhr]
Clemens Kral
Quedlinburg zur Blauen Stunde: Blick vom Schlossberg auf die Häuser der Altstadt. (19.01.2019)
Christopher Pätz
Wewelsfleth. 1698 wurde dieses Gebäude als Kirchspielvogtei erbaut. 1970 kaufte es Günter Grass und bewahrte es vor dem Abriss. Er schrieb hier "Der Butt" und "Kopfgeburten". 1985 schenkte er das Haus, das inzwischen den Namen "Alfred-Döblin-Haus" trägt, dem Land Berlin als Arbeitsstätte für Berliner Autoren. 18.02.2019
Helmut Seger
Der Weihnachtlich geschmückte Platz beim Tiergärtnertor in Nürnberg. In der Bildmitte das 1420 errichtete Albrecht-Dürer-Haus. (16.12.2018)
Christopher Pätz
Bad Münstereifel mit Erft und Innenstadt, nachts unter weihnachtlicher Beleuchtung - 22.12.2018
Rolf Reinhardt
Die kleine Harzstadt Stolberg ist für seine zahlreichen Fachwerkhäuser bekannt. Der heutige Luftkurort war Residenz der Grafen zu Stolberg. Zu sehen ist der Blick entlang der Rittergasse über den Marktplatz auf den Seigerturm aus dem 13. Jahrhundert. (19.08.2018)
Christopher Pätz
Fachwerkhäuser in Remagen unterhalb der Pfarrkirche St. Peter und Paul - 16.07.2018
Rolf Reinhardt
Der historische Marktplatz von Hildesheim wird dominiert vom Knochenhaueramtshaus, dem ehemaligen Gildehaus der Fleischer. Heute beherbergt es das Stadtmuseum. Links daneben befindet sich das Bäckeramtshaus. Rechts befindet sich die Stadtschänke. Alle Gebäude wurden nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg wiederaufgebaut. Nur der im Vordergrund zu sehende Rolandbrunnen hatte den Krieg weitgehend unbeschadet überstanden. (12.08.2018)
Christopher Pätz
GALERIE 3