Windräder ragen aus dem Nebelmeer. (bei Schwanebeck, 22.12.2021)
Christopher Pätz
Auf dem Höhenzug Huy nördlich des Harzes liegt das Benediktinerkloster Huysburg. In der Nähe liegt auch der Ortsteil Röderhof, der einst einer der Haupthöfe des Klosters war. (22.12.2021)
Christopher Pätz
Die markanten Türme von Liebfrauenkirche (links), Dom (Mitte) und Martinikirche (davor) von dominieren die Siluette von Halberstadt. (22.12.2021)
Christopher Pätz
Mit einem markanten Portikus ist der Herzog-Alexis-Stollen versehen, der im Selketal bei Mägdesprung liegt. Er wurde ab 1830 als Wasserlösungsstollen errichtet. (13.07.2021)
Christopher Pätz
Die Burg Falkenstein trohnt auf einem Bergsporn über der Selke. Sie wurde im 12. Jahrhundert errichtet und gehört zu den am besten erhaltenen Burgen des Harzes. (13.07.2021)
Christopher Pätz
Fachwerkhäuser am Neustädter Kirchhof in Quedlinburg. (30.01.2021)
Christopher Pätz
Zu einem Wohnhaus umgebaut wurde dieser Turm der Stadtmauer am Schlossberg von Blankenburg. (03.01.2021)
Christopher Pätz
Das Barockschloss Ballenstedt entstand im 18. Jahrhundert aus einer Klosteranlage, von der unter anderem das rechts sichtbare Westwerk übernommen wurde. (Ballenstedt, 16.06.2019)
Christopher Pätz
Quedlinburg zur Blauen Stunde: Blick vom Schlossberg auf die Häuser der Altstadt. (19.01.2019)
Christopher Pätz
Durchblicke in den Straßen von Wernigerode... Am Oberpfarrkirchhof konnte in der Ferne der Brocken ausfindig gemacht werden. [9.3.2015 | 14:15 Uhr]
Clemens Kral
108 1200x815 Px, 07.02.2019
Durchblicke in den Straßen von Wernigerode... Zwischen Wohnhäusern und der St. Sylvestrikirche erhebt sich das Schloss Wernigerode bei Sonnenschein und blauem Himmel. [9.3.2015 | 13:50 Uhr]
Clemens Kral
Imposantestes Bauwerk der Lauenburg ist der Bergfried der Vorburg, der heute als Aussichtsturm bestiegen werden kann. (bei Stecklenberg, 19.01.2019)
Christopher Pätz
Blick auf den "Schwebenden Baum" und Reste des Innentores sowie die Ruine des Bergfriedes der Lauenburg. (bei Stecklenberg, 19.01.2019)
Christopher Pätz
Im Zentrum der Burgruine Lauenburg, die zur Zeit ihrer Errichtung im 11. Jahrhundert eine der größten Burganlagen war, sind die Grundmauern einer Kapelle erhalten geblieben. Rechts davon befindet sich der "schwebende Baum". (bei Stecklenberg, 19.01.2019)
Christopher Pätz
Die aus dem 11. Jahrhundert stammende Stecklenburg ist eine von zwei Burgruinen bei Stecklenberg. Im 18. Jahrhundert verfiel die Anlage immer mehr und wurde als Steinbruch benutzt. 19.01.2019
Christopher Pätz
Der Turm der evangelischen St.-Marien-Kirche in Harzgerode. (August 2018)
Christian Bremer
Das Rathaus Anfang August 2018 in Harzgerode.
Christian Bremer
Der Marktplatz mit Rathaus und Bergmannsbrunnen in Harzgerode. (August 2018)
Christian Bremer
Blick in Richtung Marktplatz in Harzgerode. (August 2018)
Christian Bremer
Das Schloss Harzgerode im August 2018.
Christian Bremer
Das Schloss Harzgerode im August 2018.
Christian Bremer
Der Eingangsbereich an der Südseite des Schlosses Harzgerode. (August 2018)
Christian Bremer
Das Schloss Harzgerode im August 2018.
Christian Bremer
Der Bergmannsbrunnen Anfang August 2018 in Harzgerode.
Christian Bremer
GALERIE 3