Anklam. Das 32 m hohe Steintor ist das letzte erhaltene Tor der ehemaligen Stadtbefestigung. Im Tor ist ein Museum untergebracht. 05.05.2019
Helmut Seger
Anklam. Der erstmals 1449 erwähnte Pulverturm ist Teil der ehemaligen Stadtbefestigung. 05.05.2019
Helmut Seger
Anklam. Das 16 m hohe Denkmal für Otto Lilienthal wurde 1982 - zunächst an anderer Stelle der Stadt - aufgestellt. Dahinter erhebt sich die Marienkirche aus dem 13. Jahrhundert. 05.05.2019
Helmut Seger
Anklam. Ein weiteres Denkmal für Otto Lilienthal, einen Sohn der Stadt, steht am Rande der Keilstraße. 05.05.2019
Helmut Seger
Anklam. Mit dem Bau des "Gotischen Giebelhauses" in der heutigen Frauenstraße 12 wurde vermutlich am 1350 begonnen. 05.05.2019
Helmut Seger
Anklam. Am Markt steht das neuzeitliche Rathaus der Stadt. 05.05.2019
Helmut Seger
Anklam. Hinter dem Markt erhebt sich der Turm der Nikolaikirche aus dem 14. Jahrhundert. 05.05.2019
Helmut Seger
Anklam, Brunnen am Marktplatz, dahinter Turm der St. Nicolai Kirche (22.05.2012)
Peter Reiser
Anklam, Steintor, Stadttor mit Staffelgiebel aus dem 13. Jahrhundert, heute regional geschichtliches Museum (22.05.2012)
Peter Reiser
Anklam, Marienkirche, dreischiffige Hallenkirche der Backsteingotik mit Südwest Turm, erbaut ab 1296, Bombenschäden von 1943 wurden bis 1947 beseitigt (22.05.2012)
Peter Reiser
GALERIE 3