Dessau-Roßlau Fotos 37 Bilder

Dessau-Roßlau. Das Bauhaus-Gebäude wurde 1925-26 nach Entwürfen von Walter Gropius errichtet. Hier ist die Vorderseite von der Gropiusstraße aus zu sehen. Die Gebäude gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe "Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau". 21.10.2019
Helmut Seger
Dessau-Roßlau. Das Bauhaus-Gebäude wurde 1925-26 nach Entwürfen von Walter Gropius errichtet. Hier ist die Rückseite von der Bauhausstraße aus zu sehen. Links im Bild das von Louis Preller erbaute fünfstöckige Atelierhaus, auch Prellerhaus genannt. Die Gebäude gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe "Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau". 21.10.2019
Helmut Seger
Dessau-Roßlau. In der Glasfassade des im September 2019 eröffneten Bauhaus-Museums Dessau spiegelt sich die Umgebung. 21.10.2019
Helmut Seger
Dessau: Das Bauhaus, ein Gebäudekomplex aus dem Jahre 1925/26. Seit 1996 UNESCO-Welterbe. (30.03.2016)
Andreas Kreuz
Wasserturm 2(Bauart Klönne)des ehem.Bahnbetriebswerkes Roßlau im Februar 2014
René Richter
Wasserturm 1 des ehem.Bahnbetriebswerkes Roßlau im Februar 2014
René Richter
Wasserturm Roßlau, Hohe Straße, im März 2014
René Richter
Der(neue)Wasserturm am Dessauer Lutherplatz im März 2014.
René Richter
Der(alte)Wasserturm in der Dessauer Heidestraße im März 2014.
René Richter
Bauhaus Dessau. Das Bauhausgebäude entstand 1925 bis 1926 nach Plänen von Walter Gropius als Schulgebäude für die Kunst-, Design- und Architekturschule Bauhaus. Die Bauhausstätten in Dessau und Weimar gehören seit 1996 zum UNESCO-Welterbe. Aufnahme: Juli 2006.
Hans Christian Davidsen
190 1200x797 Px, 24.09.2015
Bauhaus-Architektur in Dessau: Kornhaus ist eine Ausflugsgaststätte an der Elbe im Dessau-Roßlauer Stadtteil Ziebigk. Aufnahme: Juli 2006.
Hans Christian Davidsen
362 1200x785 Px, 24.09.2015
Das Kornhaus gehört zu den Bauhausbauten in Dessau. Aufnahme: Juli 2007.
Hans Christian Davidsen
204 1200x797 Px, 24.09.2015
Die Ausflugsgaststätte Kornhaus wurde 1929–30 im Auftrag der Stadt Dessau und der Schultheiss-Patzenhofer Brauerei direkt auf dem Elbdeich nahe der Dampferanlegestelle errichtet. Der Name erinnert an einen Getreidespeicher, der hier von Mitte des 18. Jahrhunderts bis in die 1870er-Jahre stand. Aufnahme: Juli 2006.
Hans Christian Davidsen
214 1200x772 Px, 24.09.2015
Bauhaus in Dessau: Meisterhaus Klee. Paul Klee lebte im letzten der Meisterhäuser mit seiner Frau und Sohn. Im Atelier des Dessauer Meisterhauses entstanden viele Werke seines Oeuvres. Aufnahme: Juli 2006.
Hans Christian Davidsen
388 1200x771 Px, 24.09.2015
Bauhaus-Meisterhaus un Dessau. In der Nähe des Bauhauses (Ebertallee 65–71) baute Walter Gropius die Meisterhäuser als Unterkunft für die Meister des Bauhauses. Es waren gleichzeitig Musterhäuser für modernes Wohnen. Bauherr war die Stadt Dessau, die Bauhausmeister wohnten zur Miete. Aufnahme: Juli 2006.
Hans Christian Davidsen
378 1200x797 Px, 24.09.2015
Bauhaus in Dessau: Meisterhaus Moholy-Nagy. Aufnahme: Juli 2006.
Hans Christian Davidsen
218 1200x779 Px, 24.09.2015
Bauhaus Dessau - Meisterhäuser (Haus Mucke). Aufnahme: Juli 2006.
Hans Christian Davidsen
210 1200x797 Px, 24.09.2015
Bauhaus in Dessau - Meisterhaus Feiniger. Aufnahme: Juli 2006.
Hans Christian Davidsen
191 1200x794 Px, 24.09.2015
Rathaus Dessau, davor die Friedensglocke (16.04.14)
Marvin B.
Die St.Georg Kirche in Dessau am 16.04.14
Marvin B.
336 1200x900 Px, 18.04.2014
Ein Tor zum Nordgarten von Schloss Mosigkau. (Dessau-Mosigkau, 08.03.2014)
Christopher Pätz
Blick über den Ehrenhof von Schloss Mosigkau zum westlichen Kavalierpavillon. (Dessau-Mosigkau, 08.03.2014)
Christopher Pätz
Das Schloss Mosigkau wurde 1752 bis 1757 als Sommersitz im Stile des Rokoko errichtet. (Dessau-Mosigkau, 08.03.2014)
Christopher Pätz
Dessau am 11.2.2006: Blick auf die Fritz-Hesse-Str. mit dem dahinterliegenden „Anhaltische Theater“ am Friedensplatz
Harald Schmidt
376 1024x768 Px, 28.01.2013
GALERIE 3