Kommentare zu Bildern, Seite 9



Amsterdam. Das futuristisch gestaltete EYE Film Institut wurde jenseits des IJ errichtet. 09.06.2015 (zum Bild)

Hans-Gerd Seeliger 22.6.2015 16:18
Wow, sieht fast aus wie eine hochmoderne Yacht!
Deine tollen Bilder aus Amsterdam regen zu einer Städtetour an.
Viele Grüße
Hans-Gerd

Helmut Seger 23.6.2015 19:06
Danke Hans-Gerd.
Ein Besuch in Amsterdam lohnt allemal. Ich habe dort etliche interessante Neubauten gesehen. Aber auch die alten sind sehenswert.
Gruß
Helmut

Heinz Stoll 26.6.2015 12:52
Hallo Helmut
Schliesse mich auch gleich an: ein hochmodernes Gebäude, das mir sogar gefällt (?!).
Auch deine Aufnahme selbst finde ich sei gut gelungen, wie auch Zeitpunkt und Wetter.
Mittagspausen-Gruss, Heinz

Helmut Seger 27.6.2015 19:05
Vielen Dank, Heinz.
Auf das Wetter hatte ich allerdings keinen Einfluss. Aufnahmen aus anderen Perspektiven waren zuvor unter grauem Himmel entstanden. Und dann gab es für einen kurzen Moment einige Sonnenstrahlen auf's Gebäude. Das musste natürlich ausgenutzt werden.
Gruß
Helmut

Zürich, an der Limmat mit Blick auf Limmatquai, Zunfthäuser und Grossmünster. Aufnahme vom 20. Sept. 2014, 18:17 (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 19.6.2015 18:49
Hallo Heinz,
wir freuen uns sehr, wieder Fotos von Dir hier bewundern zu können.
Der Bilderbogen aus Zürich gefällt uns ausgezeichnet.
Viele liebe Grüße
Hans und Jeanny

Heinz Stoll 26.6.2015 13:10
Hallo Hans und Jeanny,
nachträglich herzlichen Dank für euer Echo, das mich sehr freut.
Liebe Grüsse, Heinz

. Bouzonville - Die ehemalige Klosterkirche Heilig Kreuz (Sainte Croix) in Bouzonville (deutsch Busendorf, lothringisch Busendroff) im Département Moselle in der Region Lothringen. 03.04.2015 (Hans) Die Kirche ist eine querhauslose gotische Pseudo-Basilika mit offener Vorhalle. Der Turm erhielt in der Barockzeit eine welsche Haube. Das Chorgestühl mit figürlichen Schnitzereien entstammt der Barockzeit. Der Chorabschluss der Kirche verfügt über zwei für Lothringen typische Chorflankentürme. Das Mittelschiff ist 17 m hoch, die Seitenschiffe erreichen eine Höhe von 10 m. (zum Bild)

Erhard Pitzius 16.4.2015 14:39
Ein imposantes Gebäude in einer Kleinstadt!
Gruß Erhard

De Rond Hans und Jeanny 18.4.2015 15:24
Ja Erhard, und das ist schon erstaunlich und faszinierend zugleich.
Bouzonville hat uns so gut gefallen, dass wir beim nächsten Besuch bei Euch die Route über Thionville fahren werden. Dann haben wir die Gelegenheit dieser interesanten Kleinstadt nochmal einen Besuch abzustatten. ;-)
Viele liebe Grüße ins Saarland
Hans und Jeanny

Heinz Stoll 26.6.2015 13:18
Hallo Hans und Jeanny
ein gut gelungenes Bild präsentiert ihr hier von dieser speziellen Konstruktion.
Ganz raffiniert stützt der Strebepfeiler des polygonalen Chors gleichzeitig auch noch den Flankenturm ab.
Liebe Grüsse,
Heinz

Heinz Stoll 26.6.2015 13:18
sorry, der kam 2 x...

Die Kapellbrücke in Luzern am Abend. (18.03.2015) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 21.3.2015 19:54
Eine zauberhafte Abendaufnahme aus Luzern, Christine.
Das sehr gelungene Foto trifft genau meinen Geschmack.
Beste Grüße
Hans

Christine Wohlfahrt 6.4.2015 18:58
Hallo Hans,
es war gar nicht so einfach das Foto so abzulichten, da es immer wieder Abendspaziergänger auf der Brücke gab die ich nicht mit ablichten wollte, doch schlussendlich ist es mir dann doch geglückt.
Freut mich das dass Foto gefällt.
Lieben Gruss
Christine

"Es führen viele Wege nach Rom" - aber auch einige nach Einsiedeln. Eine etwas anderes Ansicht des bekannten Klosters von Einsiedeln. 17. März 2015 (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 21.3.2015 13:29
Sehr schön in Szene gesetzt, Stefan.
Einen lieben Gruß
Jeanny

Stefan Wohlfahrt 21.3.2015 20:47
Danke, Jeanny.
einen lieben Gruss
Stefan

Imperia nach dem Sturm.
(C) Olli
Imperia nach dem Sturm. Konstanz, März 2015. (zum Bild)

Helmut Seger 19.3.2015 15:45
Hallo Olli,
die tolle Lichtstimmung hast du hervorragend eingefangen.
Gruß
Helmut

Olli 19.3.2015 22:48
Danke Helmut,
der erste Lichtstrahl nach einem Sturm ist hier immer wieder für grandiose Stimmungen zuständig...
Gruß, Olli

Ein Sehnsuchtshäuschen.
(C) Olli
Ein Sehnsuchtshäuschen. Hafeneinfahrt nach dem Sturm. Konstanz, März 2015. (zum Bild)

Helmut Seger 19.3.2015 15:47
An dem alten Leuchtturm sind - wie man auf diesem Bild gut erkennen kann -inzwischen modernere Leuchtfeuer installiert worden. Einmal mit der Stange oben am Türmchen und einmal links neben dem Häuschen.
Gruß
Helmut

Olli 19.3.2015 22:47
Es gibt nur ein paar ganz rare Bilder, die zeigen, dass dieses Häuschen einst ein richtiger Leuchtturm war, ähnlich wie der in Lindau gegenüber des bayrischen Löwen.
Gruß, Olli

Das Riesenrad im Wiener Prater mal aus einer anderen Perspektive gesehen, 25.09.2014. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.2.2015 9:28
Schön gesehen!

lg Matthias

Dieser schmale Gang neben den Mülltonnen ist nach dem Bau der Eigentumswohungen am Luisenhof die einzig verbliebene Möglichkeit, noch einen kleinen Ausblick auf das Elbtal bei Dresden zu bekommen; Weißer Hirsch, 03.01.2015 (zum Bild)

André Breutel 11.1.2015 20:48
Was ist das für ein Bunker? Wer versteckt sich da? Das ist doch sehr traurig!

Volkmar Döring 17.1.2015 19:43
Wer? - fragst Du, André
Am Luisenhof wie überhaupt am Loschwitzer Elbhang hat sich "das Geld" angesiedelt.
Gruß Volkmar

. Braunschweig - Das Happy RIZZI House am Ackerhof. 04.01.2015 (Hans) Am Rande des historischen Magniviertels liegt seit 2001 das vom international bekannten New Yorker Künstler James Rizzi gestaltete Happy RIZZI House. Es wurde in zweijähriger Bauzeit auf Initiative des Galeristen Olaf Jaeschke und des Architekten Konrad Kloster verwirklicht. Die lachenden, bunten Häusertürme sind als dreidimensionaler Baukörper realisiert und präsentieren sich als begehbare Bauskulptur. Der Bau wird heute als Bürohaus genutzt und ist nicht öffentlich zugänglich. Das Gebäude ist mit Pop-Art-Malereien gestaltet. Häufigstes Motiv an der Fassade sind die fröhlichen Gesichter. Darüber hinaus findet man weitere wiederkehrende Motive wie u.a. Herzen, Augen, Sterne und Vögel. In der Reihe "Die schönsten Bauwerke Deutschlands" der Zeitschrift Hörzu wurde das Rizzi-Haus per Leserwahl zu einem der 100 schönsten Bauwerke gewählt. (zum Bild)

Helmut Seger 8.1.2015 16:07
Hallo Hans,

dies farbenfrohe und fröhlich stimmende Haus hast Du hervorragend in Szene gesetz. Es reizt, auch einmal hinzufahren.

Gruß
Helmut

De Rond Hans und Jeanny 9.1.2015 11:06
Danke Helmut.
Braunschweig hat in der Tat viel zu bieten, ein Besuch dort lohnt sich allemal.
Beste Grüße
Hans

Stefan Wohlfahrt 9.1.2015 17:53
Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, das unterlassen wir. Immerhin das Foto ist toll.
einen lieben Gruss
Stefan

De Rond Hans und Jeanny 10.1.2015 19:54
Nein Stefan, streiten möchte ich nicht mit Dir.
Aber wenn man mit Kindern unterwegs ist, öffnen sich eben neue Horizonte. Die Begeisterung der Kleinen ist manchmal ansteckend.
Es freut mich aber, dass wenigstens das Bild der Braunschweiger Bausünde Dir gefällt. ;-)
Beste Grüße
Hans