Roskilde. Der heutige Dom geht auf das Jahr 1170 zurück, er ist Begräbnisstätte vieler dänischer Könige und Königinnen. Der erste Kirchenbau an dieser Stelle geht auf das 10. Jahrhundert zurück. Der Dom gehört gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe, weil er ein einzigartiges Beispiel für einen der frühesten Kirchenbauten aus Ziegelsteinen ist. 01.06.2016
Helmut Seger
Roskilde. Die Königsloge des Doms wurde um 1600 eingefügt. 01.06.2016
Helmut Seger
Roskilde, Orgelempore im Dom (13.07.2013)
Peter Reiser
Roskilde, Dom, Hochaltar von 1560 (13.07.2013)
Peter Reiser
Roskilde, gotischer Dom, erbaut bis 1280, Emporenbasilika mit Umgangschor (13.07.2013)
Peter Reiser
ROSKILDE, Oktober 1981, der Dom, seit 1995 UNESCO-Weltkulturerbe (eingescanntes Foto)
Reinhard Zabel
GALERIE 3