Die 1699 bis 1725 errichtete Jesuitenkirche in Dubrovnik. Scan eines Dias vom Frühjahr 1986.
Helmut Seger
Dubrovnik. Luza-Platz mit Sponza-Palast (li.) und Stadtturm. Scan eines Dias vom Frühjahr 1986.
Helmut Seger
Ein Rundgang über die Stadtmauern Dubrovniks gibt diesen Blick auf den Großen Onofrio-Brunnen frei. Scan eines Dias vom Frühjahr 1986.
Helmut Seger
Die Altstadt von Dubrovnik aus östlicher Richtung. Scan eines Dias vom Frühjahr 1986.
Helmut Seger
Vom Srd, dem Hausberg Dubrovniks, hat man einen großartigen Blick auf die Altstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Scan eines Dias aus dem Frühjahr 1986.
Helmut Seger
Die Altstadt von Dubrovnik ist von mächtigen Stadtmauern umgeben. Hier das Ploce Tor. Scan eines Dias aus dem Frühjahr 1986.
Helmut Seger
Die Altstadt von Dubrovnik ist von mächtigen Stadtmauern umgeben. Hier die Mauern im Norden der Stadt mit dem die Stadt überragenden Minceta-Rundturm. Scan eines Dias aus dem Frühjahr 1986.
Helmut Seger
Placa, die Hauptstraße Dubrovniks, früher auch Stradun genannt. Scan eines Dias aus dem Frühjahr 1986.
Helmut Seger
GALERIE 3