Bilder von Harald Schmidt
Hamburg am 14.6.2021: Kandelaber auf der Richardstraßen-Brücke /
Hamburg am 12.7.2021:Planetarium (ehemaliger Wasserturm) im Stadtpark /
Hamburg am 16.7.2021: Blick von Steinwerder über die Elbe auf die Hauptkirche St.
Hamburg am 16.7.2021: Eingang zum Klärwerk Köhlbrandhof /
Hamburg am 16.7.2021: Blick von Steinwerder über die Elbe zu den Landungsbrücken mit den Fähr- und Ausflugsschiffen, auf den Stadtteil St.
Hamburg am 30.5.2021: auf der hohen Stele die Skulptur „Drei Männer im Boot“, 1952/53 erschaffen von Edwin Paul Scharff, in Erinnerung an drei Gefallene im Zweiten Weltkrieg, die auf
Hamburg am 30.5.2021: Blick von der Mundsburger Brücke über den Mundsburgkanal zur Mündung in die Alster hinter der Schwanenwikbrücke /
Hamburg am 30.5.2021: Blick von der Schwanenwikbrücke über den Mundsburgkanal auf die Mundsburger Brücke /
Hamburg am 24.5.2021: Blick vom Schwanenwik über die Außenalster nach St.
Hamburg am 1.8.2021: Der Mönckebrunnen und das dahinter liegende Gebäude wurden vom damaligen Oberbaudirektor Fritz Schumacher entworfen und 1926 fertiggestellt.
Hamburg am 1.8.2021: Kontorhaus an der MönckebergstraßeEcke Bergstraße, erbaut 1912/13 nach Plänen von Henry Grell /
Hamburg am 1.8.2021: plötzlicher Platzregen am Jungfernstieg, Foto aus dem trockenen, überdachten Eingangsbereich der Europa-Passage gemacht  /
Hamburg am 30.7.2021: Blick vom Alsterpavillon (Alex) über den Schiffsanleger Jungfernstieg zum Ballindamm mit seinen Kontorhäusern /
Sommerwolken über Hamburg am 7.7.2021: Blick vom Parkplatz des Impfzentrums auf die Messehallen mit dem dahinter herausragenden Fernsehturm (Heinrich-Hertz-Turm/Telemichel)   /
Hamburg am 30.5.2021: An der Straße Schwanenwik (Uhlenhorst), in der Nähe des Literaturhauses steht das Wolfgang Borchert Denkmal, 1996 aus Bronze gestaltet von Timm Ulrichs für den
Harald Schmidt
Ich bin Jahrgang 1946, in Hamburg geboren und lebe seitdem hier. Begonnen hat alles mit einer geliehenen KODAK, weiter über die AGFA CLACK, zu noch einigen Anderen die ich nicht mehr weiß, dann Spiegelreflex RICOH KR 10 SUPER, ein tolles Gerät. Nach einigen Jahren merkte ich dann, dass mich die große Tasche und das entsprechende Gewicht des ganzen Equipment störte. Es folgte als Zweitkamera eine SAMSUNG SLIM ZOOM 145S. Digital ging es dann los mit einer SONY DSC W 5 und jetzt, seit einigen Jahren, mit meiner SONY DSC W 70. Die ist klein und handlich – am Gürtel oder selbst in der Jacketttasche - unauffällig zu tragen. Was die nicht kann, brauche ich auch nicht. Aber was sie kann, nutze ich aus – es kommen ordentliche Bilder heraus, auch in Vergrößerungen. Mein eigentliches Hobby ist aber der Schiffsmodellbau. Im Dezember 2010 ging meine gute W 70 kaputt und ich legte mir eine Sony DSC W 380 zu. Mit der W 70 habe ich eigentlich in vielen Situationen lieber fotografiert, allein schon der eingebaute Sucher war ein großer Vorteil. Schade, daß es so etwas nicht mehr gibt (in dieser Größe).
Bilder (0 in den letzten 30 Tagen)
753
Kommentare (0 in den letzten 30 Tagen)
11
erhaltene Kommentare (0 in den letzten 30 Tagen)
8
aktiv
seit 2011
 BilderKommentare
 geschriebenerhalten
Bahnbilder.de 330 26 36 02.10.2020
Bus-bild.de 231 1 1 05.12.2016
Flugzeug-bild.de 40 1 0 
Landschaftsfotos.eu 358 3 1 31.07.2012
Schiffbilder.de 3123 178 57 21.01.2020
Staedte-fotos.de 753 11 8 25.11.2017
Fahrzeugbilder.de 278 5 9 28.04.2021
Tier-fotos.eu 29 0 0 
Videos
Bahnvideos.eu 1 0 0 
Schiffvideos.eu 26 1 0 
Fahrzeugvideos.eu 1 0 0