Schloss Beck - Hauptgebäude von der Gartenseite durch das Tor aus gesehen (Bottrop, Ruhrgebiet, Januar 2010)
Michael Gottlieb
Schloss Beck in Feldhausen - im Sommer ein Freizeitpark, nunmehr im Winterschlaf (Bottrop, Ruhrgebiet, Januar 2010)
Michael Gottlieb
Kath. Kirche Maria Himmelfahrt im winterlichen Feldhausen (Bottrop, Ruhrgebiet, Januar 2010)
Michael Gottlieb
Winterliches Feldhausen (Bottrop, Ruhrgebiet, Januar 2010)
Michael Gottlieb
455 1200x900 Px, 15.10.2013
Sonnenuntergang über Bottrop - gesehen beim Abstieg von der der Halde Beckstraße in Bottrop-Batenbrock (Oktober 2011)
Michael Gottlieb
609 1200x800 Px, 14.10.2013
Die Skyline von Essen Stadtmitte vom Tetraeder in Bottrop aus gesehen (Oktober 2011)
Michael Gottlieb
778 1200x800 Px, 14.10.2013
Blick vom Tetraeder in Bottrop auf die VELTINS-Arena vom FC Schalke 04 in Gelsenkirchen (Oktober 2011)
Michael Gottlieb
552 1200x800 Px, 14.10.2013
Blick vom Tetraeder in Bottrop auf einen Teil der Stadtmitte von Gladbeck mit den Türmen von ev. Christuskirche, vom Alten Rathaus und der Sparkasse (v.l.n.r.) und dahinter Teile vom Kraftwerk in GE-Scholven (Oktober 2011)
Michael Gottlieb
704 1200x800 Px, 14.10.2013
Teilansicht eines alten Bauernhauses in Kirchhellen-Feldhausen (Stadt Bottrop, NRW, Juni 2008)
Michael Gottlieb
538 1200x900 Px, 24.09.2013
Ortskern von Feldhausen mit kath. Pfarrkirche und Fachwerkhaus (Bottrop, NRW - Mai 2004)
Michael Gottlieb
697 1024x768 Px, 10.09.2012
Eingangsbereiches eines Bauernhofes in Kirchhellen-Feldhausen (Bottrop, NRW - August 2005)
Michael Gottlieb
777 1024x768 Px, 28.08.2012
Bauernhof im Kirchhellener Ortsteil Feldhausen (Bottrop, NRW - August 2005)
Michael Gottlieb
1038 1024x768 Px, 28.08.2012
Weihnachtsmarkt rund um Schloss Beck (Bottrop-Kirchhellen-Feldhausen, NRW - Dezember 2006)
Michael Gottlieb
2746 1024x768 Px, 25.08.2012
Eingangsbereich und Malakowturm mit Förderturm PROSPER II der DSK-Zeche Prosper-Haniel in Bottrop (Ruhrgebiet / NRW - Mai 2010)
Michael Gottlieb
887 751x1024 Px, 19.05.2012
Ruhig und beschaulich geht es im alten Ortskern von Kirchhellen-Feldhausen rund um die kath. Kirche Maria Himmelfahrt zu, im Gegensatz zur anderen Seite der Bahnlinie, wo Moviepark und Freizeitpark Schloss Beck viele Menschen anziehen (NRW - Mai 2005)
Michael Gottlieb
754 1024x768 Px, 08.05.2012
Famlien-Freizeitpark Schloss Beck in (Bottrop-) Feldhausen, vom bekannten Archtikten J. C. Schlaun errichtet, mit Blick in den Garten auf das Hauptgebäude (März 2012)
Michael Gottlieb
935 1024x576 Px, 05.04.2012
Die Kokerei Prosper bei Nacht. Dabei handelt es sich um die letzte Kokerei der RAG Deutsche Steinkohle. Bottrop 30.12.2008 Infos: http://www.rag-deutsche-steinkohle.de/content.php?id=112
Klaus Muhs
1125  2 800x536 Px, 04.01.2009
Die Faulbehälter der Emscherkläranlage vermitteln bei Nacht den Eindruck als seien sie gerade aus einer anderen Galaxie gelandet sind. Bottrop-Welheim 30.12.2008 Infos: http://www.projektion-ruhr.com/Klaeranlage-Bottrop.29.0.html?&L=0
Klaus Muhs
945 800x535 Px, 04.01.2009
Die Faulbehälter der Emscherkläranlage vermitteln bei Nacht den Eindruck als seien sie gerade aus einer anderen Galaxie gelandet sind. Bottrop-Welheim 30.12.2008 Infos: http://www.projektion-ruhr.com/Klaeranlage-Bottrop.29.0.html?&L=0
Klaus Muhs
1365  1 800x535 Px, 04.01.2009
Industrielandschaft im Ruhrgebiet - Bottrop. Die Kokerei Prosper ist meines Wissens die letzte Kokerei, die von der Deutschen Steinkohle AG betrieben wird. Rechts neben der Dampfsäule ist der Tetraeder (Landmarke und Wegpunkt der Route der Industriekultur) zu sehen.
Marina Frintrop
1049 800x550 Px, 11.02.2008
Zeche Prosper II der Deutschen Steinkohle AG in Bottrop
Marina Frintrop
"Haldenereignis Emscherblick" - der Tetraeder in Bottrop. Landmarke und Wegpunkt auf der Route der Industriekultur... http://www.route-industriekultur.de/
Marina Frintrop
843 800x643 Px, 11.02.2008
Fotografiert aus sicherer Bodennähe: Nichts für schwache Nerven - der Tetraeder in Bottrop Boy, auf dessen obere, leicht schräg liegende Plattform man nur nach Überwinden mehrerer Treppen und zweier Plattformen gelangt. Diese bestehen aus nach unten fast komplett durchsichtigen Gitterrosten, welche dem Erklimmer dieses Bauwerkes ein leicht mulmiges Gefühl verursacht. Hat man es einmal geschafft, wird die Mühe mit einem imposanten Ruhrpott-Panorama belohnt, schönes Wetter voraus gesetzt.
Wolfgang Koenigsfeld
GALERIE 3