Bilder von Hans Christian Davidsen 4019 Bilder

Der Grenzübergang zwischen Deutschland und Dänemark in Rickelsbüll bei Rodenäs (Kreis Südtondern). Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
11 1200x800 Px, 06.01.2021
Ehemaliger Grenzübergang am Kolonisthusevej bei Padborg/Pattburg (Ortsteil Frøslev/Fröslee). Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
Grenzstein Nummer 280 in Rodenäs (Kreis Südtondern). Die Buchstaben DRP stehen für »Deutsches Reich Preußen«. Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
12 798x1200 Px, 06.01.2021
Ehemaliger Grenzübergang am Simondysvej bei Padborg/Pattburg (Ortsteil Frøslev/Fröslee). Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
Grenzstein Nummer 1 an der deutsch-dänischen Grenze Schusterkate (dänisch: Skomagerhus) bei Wassersleben (Ortsteil Harrislee). Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
Die Grenzbrücke über Krusau beim Handewitter Ortsteil Wassersleben. Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
Kunstdrücke des Flensburger Künstlers Christian Ristau hängt an das Geländer der Holzbrücke zwischen Wassersleben und dem Kollunder Wald auf dänischer Seite der Staatsgrenze. Aufnahme: 5. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
Der Grenzübergang zwischen Deutschland und Dänemark in Rickelsbüll (Kreis Südtondern). Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
11 1200x800 Px, 05.01.2021
Der Grenzübergang zwischen Rosenkranz (Nordfriesland) und Rudbøl (Dänemark). Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
11 800x1200 Px, 05.01.2021
Der Grenzübergang zwischen Rudbøl auf dänischer und Rosenkranz (Kreis Südtondern in Nordfriesland) auf deutscher Seite hat wahrscheinlich den ungewöhnlichsten Grenzverlauf. Denn die Grenze verläuft auf einer Länge von etwa 130 Meter mitten auf der schmalen Straße und zudem mitten durch den Ruttebüller See. Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
10 800x1200 Px, 05.01.2021
Grenzstein Nummer 243 an der deutsch-dänischen Grenze zwischen Rosenkranz (Kreis Südtondern) und Rudbøl/Ruttebüll (Gemeinde Tondern). Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
12 1200x800 Px, 05.01.2021
Der Grenzübergang zwischen Deutschland und Dänemark an der Landesstraße 6 (Schleswig-Holstein) im Dorf Aventoft. Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
10 1200x800 Px, 05.01.2021
Die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Dänemark in Pebersmark. Das Foto ist in Bramstedtlund (Kreis Nordfriesland) aufgenommen. Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
11 1200x800 Px, 05.01.2021
Die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Dänemark in Pebersmark. Das Foto ist in Bramstedtlund (Kreis Nordfriesland) aufgenommen. Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
9 1200x800 Px, 05.01.2021
Wilmkjerweg nördlich vom Handewitter Ortsteil Ellund bei Flensburg. Die Staatsgrenze zwischen Dänemark und Deutschland läuft an der nördlichen Seite der Straße (links im Bild). Der Hof (links) liegt in Dänemark, die Scheune des Hofes (rechts) liegt in Deutschland. Aufnahme: 4. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
Kunstdrücke des Flensburger Künstlers Christian Ristau hängt an das Geländer der Holzbrücke zwischen Wassersleben und dem Kollunder Wald auf dänischer Seite der Staatsgrenze. Im Hintergrund ist die Flensburger Förde zu sehen. Aufnahme: 5. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
Kunstdrücke des Flensburger Künstlers Christian Ristau hängt an das Geländer der Holzbrücke zwischen Wassersleben und dem Kollunder Wald auf dänischer Seite der Staatsgrenze. Aufnahme: 5. Januar 2021.
Hans Christian Davidsen
Gedenktafel an der Duburg mit Reliefdarstellung an der Südseite der Wirtschaftsschule Flensburg. Die Duburg war eine unter der Dänenkönigin Margrete 1. 1411 begonnene und nach ihrem Tod (1412) unter dem Dänenkönig Erich von Pommern fertiggestellte Wehrburg. 1719 wurde die Burg aus Kostengründen zum Abbruch freigegeben. Aufnahme: 13. Dezember 2020.
Hans Christian Davidsen
26 1200x537 Px, 13.12.2020
Blick auf die Flensburger Schiffbrücke vom Fischereihafen aus gesehen. Im Hintergrund sind die Schulen auf Duburg zu sehen. Aufnahme: 8. November 2020.
Hans Christian Davidsen
27 1200x800 Px, 06.12.2020
Gedenktafel am Haus Große Straße 56 zu Hans Christian Andersen (in Flensburg) - Mit den deutschen Gedenkworten: »Hans Christian Andersen 1805-1873 Auf seinen Reisen 1651-1663 logierte der Dichter mehrfach hier im Hotel Rasch«. Das selbige ist zusätzlich auch auf Dänisch geschrieben. Aufnahme: 8. November 2020.
Hans Christian Davidsen
17 917x1200 Px, 06.12.2020
Auch wenn Flensburg von verheerenden Bombenangriff des Zweiten Weltkrieges verschont blieb, so sind doch 176 Menschen Opfer der Luftangriffe geworden. Besonders die Kinder des dänischen Kindergartens Ingrid-Hjemmet, die bei einem Bombentreffer ihr Leben verloren haben, sind in das kollektive Gedächtnis der Stadt eingegangen. Auf dem Friedenshügel befinden sich 15 dänische Kindergräber. Aufnahme: 8. November 2020.
Hans Christian Davidsen
13 1200x800 Px, 06.12.2020
Die Schiffbrücke in Flensburg von der Hafenspitze aus gesehen. Links im Bild: Der Turm der St. Marienkirche. Aufnahme: 8. November 2020.
Hans Christian Davidsen
35  1 1200x800 Px, 06.12.2020
Das ursprüngliche Marien-Café verdankt seinen Namen der gegenüberliegenden St. Marien Kirche am Flensburger Nordermarkt. 2013 eröffnete das Marien-Café neu: An der Ballastbrücke in der restaurierten Marien-Café-Villa. Aufnahme: 8. November 2020.
Hans Christian Davidsen
14 1200x756 Px, 06.12.2020
Flensburg - Fassade der Phänomenta erstrahlt in Regenbogen-Farben. Aufnahme: 1. Dezember 2020.
Hans Christian Davidsen
15 800x1200 Px, 05.12.2020
GALERIE 3