Sønderborg Kommune Fotos 29 Bilder

Ullerup, historisches Pfarrhaus am Kirkepold (20.07.2019)
Peter Reiser
Vester Sottrup, romanische Ev. Kirche, erbaut von 1050 bis 1250, Kirchturm von 1666 (20.07.2019)
Peter Reiser
Ketting, mittelalterliche Ev. Kirche, Kirchturm von 1150, Kirchenschiff erbaut 1773 (20.07.2019)
Peter Reiser
Svenstrup, Ev. Kirche, erbaut im 11. Jahrhundert, Glockenturm erbaut 1688 (20.07.2019)
Peter Reiser
Havnbjerg Molle, Holländermühle, erbaut 1835 (20.07.2019)
Peter Reiser
Norberg, Universe Freizeitpark, eröffnet 2005 nebem dem Hauptgebäude der Danfoss Werke (20.07.2019)
Peter Reiser
Nordborg, Ev. Kirche, erbaut ab 1250, Kirchturm von 1789 (20.07.2019)
Peter Reiser
Schloß Nordborg, ländliches Barockschloß, erbaut bis 1688 (20.07.2019)
Peter Reiser
Egen, Ev. Kirche mit hölzernem Glockenturm, erbaut 1515 (20.07.2019)
Peter Reiser
Notmark, Ev. Kirche mit breitem Festungsturm, erbaut ab 1520 (20.07.2019)
Peter Reiser
Asserballe, romanische Ev. Kirche, erbaut ab 1343 (20.07.2019)
Peter Reiser
Schloß Augustenborg, erbaut ab 1661 durch Herzog Ernst Günther (20.07.2019)
Peter Reiser
Ulkebol, Ev. Kirche am Kaplenivej, erbaut um 1200 (20.07.2019)
Peter Reiser
Sonderborg, 2,30 Meter hohe Bronzeskulptur Butt im Griff des deutschen Literaturnobelpreisträgers Günter Grass am Slotsbakken (20.07.2019)
Peter Reiser
Sonderborg, Schloss, Stammsitz des Adelshauses Schleswig-Holstein-Sonderburg, erbaut im 12. Jahrhundert (20.07.2019)
Peter Reiser
Sonderborg, Schloßmühle Bymollen, erbaut 1790 in der Rosengade (20.07.2019)
Peter Reiser
Dyboller Windmühle, während der beiden schleswigschen Kriegen zerstört, ab 1864 wieder aufgebaut (20.07.2019)
Peter Reiser
Dybbol, Düppler Kirche, erbaut im 12. Jahrhundert, Kirchturm von 1857 (20.07.2019)
Peter Reiser
Broager, romanische Ev. Kirche mit gotischem Doppelturm (20.07.2019)
Peter Reiser
Auf dem Friedhof in Broager (deutsch: Broacker) wurde ein Gefallenendenkmal errichtet für die im Ersten Weltkrieg auf deutscher Seite gefallenen Soldaten aus der Gegend, da der nördliche Teil Schleswigs erst 1920 durch Volksabstimmung zu Dänemark kam. Aufnahme: 20. Oktober 2018.
Hans Christian Davidsen
Das Gefallenendenkmal in Broager (deutsch: Broacker) ist ein künstlich angelegter Hügel auf dem Kirchfriedhof des Ortes Broager im heutigen Dänemark. Die Anfang der 1920er Jahre errichtete Gedenkstätte ist ein Denkmal für 190 Gefallene des Ersten Weltkrieges aus den neun ehemals deutschen Orten im Broager Land Aufnahme: 20. Oktober 2018.
Hans Christian Davidsen
Die romanische Kirche von Broager (deutsch: Broacker) mit ihrem markanten gotischen Doppelturm – dem Einzigen im alten Herzogtum Schleswig – ist nicht nur Wahrzeichen der Gemeinde, sondern aufgrund ihrer hohen Lage und der weiten Sichtbarkeit eines der markantesten Bauwerke an der Flensburger Förde. Aufnahme: 20. Oktober 2018.
Hans Christian Davidsen
Broager. Der Ort mit dem markanten Doppelkirchturm liegt an der Flensburger Förde und gehört zur Sønderborg Kommune. 05.07.2017
Helmut Seger
Ekensunder Kirche an der Flensburger Förde. Aufnahme: April 2009.
Hans Christian Davidsen
GALERIE 3