Bauwerke / Hochhäuser 381 Bilder

In den Hochhausschluchten - ... von Frankfurt. Blick nach oben mit dem Omniturm von BiG (Kopenhagen) und dem Japan Center (oben rechts) 10.10.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
In den Hochhausschluchten - ... von Frankfurt. Zwischen Japan Tower (im Bild unten) und Omiturm, geht der Blick von der Neuen Mainzer Straße nach oben. 10.10.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
In den Hochhausschluchten - ... von Frankfurt. Durchblick von der neuen Mainzer Landstraße zur Gallusanlage und dem Wolkenkratzer Skyper. 10.10.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Durchblick zwischen dem Bahnhofsgebäude des SBB-Bahnhofes und dem Elsässertorgebäude zum Meret-Oppenheimer Hochhaus der Architekten Herzog & de Meuron auf der anderen Seite der Gleise. Je nachdem welche der beweglichen Fassadenelemente offen oder geschlossen sind ändert sich das Aussehen des Gebäudes. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Das Meret Oppenheimer Hochhaus von Herzog & de Meuron von einem Bahnsteig aus gesehen. Im unteren Bauteil befinden sich Büros, darüber Wohnungen. 07.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Das Meret Oppenheim Hochhaus von Herzog & de Meuron von der Güterstraße aus gesehen. Das eigentliche Hochhaus steht auf einem sechsgeschossigen Flachbau mit den Büronutzungen. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Blick auf die Fassade mit den zu öffnenden Metallelementen. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Blick aus der Frobenstrasse auf das Meret Oppeheim Hochhaus der Architekten Herzog & de Meuron. Das eigentliche Hochhaus mit Wohnungen setzt sich aus fünf Kuben zusammen, die zwei Öffnungen frei lassen. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Blick von Südwesten entlang der Güterstraße auf das Meret Oppenheim Hochhaus der Architekten Herzog & de Meuron. In Manhattan haben diese Architekten übrigens einen 253 m hohen Wohn-Wolkenkratzer realisiert. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - In Bildmitte die Wohn- und Geschäftsüberbauung Rosentalstrasse von Morger + Dettli Architekten, Fertigstellung 2018. Im Hintergrund der Roche Tower der Architekten Herzog & de Meuron. 09.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - In der Mitte die Wohn-und Geschäftsüberbauung Rosentalstrasse von Morger + Dettli Architekten. Direkt daneben das Messehochhaus und links im Hintergrund der Roche Tower. Rechts vorne die Fassade der Rundhofhalle der Messe Basel des Architekten Hans Hofmann aus dem Jahr 1954. 09.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Die Wohn- und Geschäftsüberbauung Rosentalstrasse neben dem Messeturm. Im Erdgeschoss befinden sich Gewerbeflächen, darüber drei Stockwerke mit Büros.V und vom vierten bis zum 12 Obergeschoss Wohnungen. Ab dem sieben Obergeschoss verjüngt sich das Gebäude. Architekten Morger + Dettli Architekten. Fertigstellung 2018. 09.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Das 'Rosental Nexxt' von Morger + Dettli Architekten und das Messehochhaus. Auch daran waren die selben Architekten beteiligt. 09.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Der Messeturm wurde von 2000 bis 2003 realisiert, nach den Plänen von Morger & Degelo Architekten und Daniele Marque. 09.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
30 656x1024 Px, 04.12.2020
Moderne Architektur in Basel - Ein neues Hochhaus, das Asklepios 8 steht im Novartis Campus. Das 2015 fertiggestellte Hochhäuse wurde von Herzog & de Meuron geplant und ist 63 m hoch. Blick von der Dreirosenbrücke. 08.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Asklepios 8 von Herzog & de Meuron im Novartis Campus. Im Zusammenhang mit der Bebauung des Novartis Campus am Rheinufer entstand ein neue öffentlicher Weg entlang des Rheines. Vorher war hier der Rhein nicht zugänglich. 07.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Asklepios 8 von Herzog & de Meuron im Novartis Campus. 07.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Asklepios 8 von Herzog & de Meuron im Novartis Campus. 07.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Asklepios 8 von Herzog & de Meuron im Novartis Campus. 07.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Moderne Architektur in Basel - Neben dem Hochhaus Asklepios 8 von Herzog & de Meuron steht das vom portugiesischen Architekten Alvaro Siza geplante Laborgebäude, das 2011 fertiggestellt wurde. Neben diesen beiden Gebäuden gibt es etliche weitere Häuser bekannter Architekten im Novartis Campus. Darunter Frank Gehry, David Chipperfield, SANAA, Diener & Diener. 07.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Bonn Brassertufer, gegenüber (links auf Bild) Bonn-Beuel, rechts am Rheinbogen die Hochhäuser POSTTOWER und das UNITED NATIONS CAMPUS BONN, im Hintergrund das Siebengebirge - 02.09.2020
Rolf Reinhardt
Das Stadtzentrum von Melbourne wird von zahlreichen Hochhäusern geprägt. Hier ist der Blick vom Riesenrad Melbourne Star über den Bahnhof Southern Cross zur Downtown zu sehen. (30.12.2019)
Christopher Pätz
Der Eureka Tower ist mit 297 m das derzeit höchste Gebäude Melbournes und zweithöchstes Gebäude Australiens. Er wurde 2001 bis 2006 erbaut. (Melbourne, 29.12.2019)
Christopher Pätz
Die 2003 errichtete Fußgängerbrücke Webb Bridge in Melbourne verbindet die modernen Wohnhäusern am Yarra River mit den Docklands. (29.12.2019)
Christopher Pätz
GALERIE 3