London. Neben dem Tower of London ragen die in den letzten Jahren entstandenen Wolkenkratzer der City in den Himmel. Ganz links ist die vergoldete Spitze des 61 m hohen "The Monument to the Great Fire of London" zu sehen. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Das 180 m hohe Bürohaus mit dem Spitznamen "The Gherkin" (Die Gurke) überragt die Gebäude in der Nachbarschaft des Tower of London. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Das 1875 direkt am Ufer der Themse errichtete Gebäude des Billingsgate Fish Market wurde 1982 zu einem Büro- und Veranstaltungsgebäude umgebaut. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Auf diesem Foto sind einige der modernen Wolkenkratzer versammelt. Von links: der noch im Bau befindliche Büroturm an der Bishopsgate soll eine Höhe von 278 m erreichen; in der Leadenhall Street steht der 225 m hohe Büroturm mit dem Spitznamen "The Cheesegrater" (Die Käsereibe); die nur 180 m hohe Gurke (The Gherkin) steht in der St. Mary Axe; rechts dann das "Walkie-Talkie" genannte, 160 m hohe Bürohaus in der Fenchurch Street. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Aus dieser Perspektive überragt die Kuppel der St. Paul's Cathedral die City von London. Aus anderen Perspektiven wird ihr von den in den letzten Jahrzehnten entstandenen Wolkenkratzern die Schau gestohlen. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Die 2000 eröffnete Millenium Bridge ist eine Fußgängerbrücke zwischen der Tate Modern in Southwark und der St. Paul's Cathedral in der City. Schon kurz nach ihrer Eröffnung musste die Brücke wegen heftiger Schwingungen für fast zwei Jahre geschlossen werden, um eine Dämpfungssystem einzubauen. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Blick zur Blackfriars Straßenbrücke. Dahinter ist die Überdachung der Blackfriars Eisenbahnbrücke zu erkennen. Das ganze wird von den Hochhäusern der City überragt. 06.06.2019
Helmut Seger
Der Tower 42 ist mit 183 Metern das sechsthöchste Gebäude von London. (März 2013)
Christian Bremer
Mit einer Höhe von 202 Metern ist der Heron Tower das dritthöchste Gebäude in London. (März 2013)
Christian Bremer
Ein kleiner Spaziergang mit Blick auf die modernen Hochhäuser in der Lime Street. (London, März 2013)
Christian Bremer
Das Hochhaus 30 St Mary Axe oder auch "Die Gewürzgurke" in London. (März 2013)
Christian Bremer
Blick auf die Millennium Bridge und die Kuppel der St.-Pauls-Kathedrale in London. (März 2013)
Christian Bremer
Eine typisch englische Telefonzelle im Herzen von London. (März 2013)
Christian Bremer
Das Queen Anne Denkmal vor der Westfassade der St.-Pauls-Kathedrale in London. (März 2013)
Christian Bremer
Die Kirche St. Andrew Undershaft und das Hochhaus "The Gherkin" in London. (März 2013)
Christian Bremer
Der Turm der 1706 fertiggestellten St.-Pauls-Kathedrale in London. (März 2013)
Christian Bremer
Die Westfassade der 1706 fertiggestellten St.-Pauls-Kathedrale in London. (März 2013)
Christian Bremer
Unterwegs auf der Millennium Bridge mit Blick auf die Kuppel der St.-Pauls-Kathedrale in London. (März 2013)
Christian Bremer
. Ein aktuelle Bausünde in London - Das sogenannte Walk-Talkie (offiziell 20 Fenchurch Street) in der City des Architekten Rafael Viñoly aus Uruguay; Fertigstellung war 2014. Die gekrümmte Fassade wirkte als Brennglas und ließ Kunststoff an geparkten Autos schmelzen. Lamellen bieten da wohl eine Abhilfe. 29.06.2015 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
212 658x908 Px, 09.12.2015
. Londoner Kontraste - Der Kirchturm der St Margaret Pattens wird erdrückt von dem Hochhaus 20 Frenchurch Street (Walkie-Talkie) daneben. 24.06.2015 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Vereinigtes Königreich / England - Greater London / City of London, Architekturbild - jenseits der Dokumentation
160 466x908 Px, 04.12.2015
. Das alte und das neue London - Blick auf die 'Gurke' von Forsters Architects. 30.06.2015 (M(
Gisela, Matthias und Jonas Frey
. The City of London - Über der Brücke liegt der Bahnhof London Blackfriars. 23.06,2015 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
St Paul’s Cathedral ist eine Bischofskirche im Londoner Stadtbezirk (City) und ist Sitz des Bischofs der Diözese London der Church of England. Die St.-Pauls-Kathedrale gehört zu den größten der Welt. Aufnahme: April 1986 (digitalisiewrtes Negativfoto).
Hans Christian Davidsen
Vom Royal Observatory in Greenwich hat man einen weiten Blick über London. Hier geht der Blick hinüber zu den Hochhäusern der City of London. 07.06.2014
Helmut Seger
GALERIE 3