LK Burgenlandkreis Fotos 229 Bilder

Laucha an der Unstrut - Gefallenendenkmal - zum Gedenken an die Opfer des Ersten Weltkrieges (1914-1918). Im Sockel sind 81 Namen graviert.
Andreas Kreuz
Südroute der Straße der Romanik: Bad Kösen, OT Schulpforte - Landesschule Pforta des Landes Sachsen-Anhalt. Hier im Bild das Torhaus, erbaut von 1854-1860, direkt an der heutigen B87. Die Historie der Schule geht auf das Jahr 1543 und des Klosters zur Pforte auf das Jahr 1137 zurück. Im 13. Jahrhundert gab es sogar ein Krankenhaus auf dem Gelände des Klosters. Heute befindet sich hier ein Internatsgymnasium für begabte Jungen und Mädchen mit den Schwerpunkten Sprache, Musik und Naturwissenschaften. (11.07.2017)
Andreas Kreuz
57 1200x899 Px, 22.07.2017
Südroute der Straße der Romanik: Bad Kösen, Saaleck, Rudelsburg: Das Jung-Bismarck-Denkmal wurde 1895/96 aus Anlass des 80. Geburtstages von Fürst Otto von Bismarck errichtet. In den 60er Jahren wurde das Original zerstört. Seit 2006 befindet sich nun ein Nachguss vor der Rudelsburg. (11.07.2017)
Andreas Kreuz
62 1200x900 Px, 22.07.2017
Südroute der Straße der Romanik: Bad Kösen, Saaleck, Rudelsburg: Der historische Burghof. Bereits 1853 wurde hier eine Trinkhalle errichtet. Heute befinden sich hier ein Standesamt und das Burgrestaurant. An den alten Gemäuern erinnern Gedenktafeln an Franz Kugler ("An der Saale hellem Strande", 1826) und Hermann Allmers ("Dort Saaleck, hier die Rudelsburg", 1863). Zum Wohle ... (11.07.2017)
Andreas Kreuz
67 1200x899 Px, 22.07.2017
Südroute der Straße der Romanik: Burg Saaleck im Süden von Sachsen-Anhalt. Die zwei Türme und Teile der Umfassungsmauer könnten aus dem späten 12. Jahrhundert stammen. Im Westturm befindet sich eine Abortanlage und ein Kaminrest. Nur ein paar hundert Meter entfernt ist die Rudelsburg. (11.07.2017)
Andreas Kreuz
58 1200x900 Px, 22.07.2017
Südroute der Straße der Romanik: Die Rudelsburg bei Saaleck im Süden von Sachsen-Anhalt. Die Burg wurde wohl von den Bischöfen von Naumburg im Hochmittelalter zur Sicherung der Handelswege wie der Via Regia mit der Saalebrücke in Bad Kösen angelegt. Nur wenige hundert Meter entfernt befindet sich die Burg Saaleck. (11.07.2017)
Andreas Kreuz
56 1200x900 Px, 22.07.2017
Laucha an der Unstrut: Das spätgotische Obertor und ein Teil der aus dem 15. Jahrhundert stammmenden Stadtmauer. Über der Tordurchfahrt ist das Stadtwappen von Laucha zu sehen. Im Torhaus ist eine Heimatstube eingerichtet. (15.07.2017)
Andreas Kreuz
Laucha an der Unstrut - Der Flugplatz Laucha war ab 1932 Segelflugplatz und wurde ab 1937 als Reichsflugschule genutzt. Heute findet hier reger Flugsportbetrieb statt. Nutzer sind der Luftsportverein Laucha Dorndorf, der Flugmodellsportclub „Unstruttal“ und das Haus der Luftsportjugend. (15.07.2017)
Andreas Kreuz
Burgscheidungen: Ballsaal im barocken Flügel des Schlosses Burgscheidungen. Hier findet alljählich ein rauschender Barockball statt. (15.07.2017)
Andreas Kreuz
Burgscheidungen: Schlosshof, Blick auf den barocken Nordfügel. Ursprünglich stammt die Burg aus dem 8. Jahrhundert und wurde 1724 - 1729 teilweise zum Barockschloss umgebaut. Die wohl bekannteste Bewohnerin war Anna Constantia von Brockdorff (später: Reichsgräfin von Cosel, Mäitresse en Titre Augusts des Starken). Von 1955 bis 1990 war hier die Zentrale Schulungsstätte der CDU der DDR. (15.07.2017)
Andreas Kreuz
Burgscheidungen: Auf dem Gelände des barocken Schlosses Burgscheidungen befindet sich das Restaurant und Café "Gräfin Cosel". Von der Gartenterrasse kann man mit einem Glas regionalen Weines einen herrlichen Blick über das Unstruttal genießen. (15.07.2017)
Andreas Kreuz
Schloss Moritzburg Zeitz. Das barocke Torhaus wurde von 1661 bis 1672 erbaut und erfuhr von 1996 bis 2005 eine umfangreiche Sanierung. Heute befindet sich hier die Bibliothek der Lutheriden e.V. (11.05.2017)
Andreas Kreuz
11.05.2017: Innenhof von Schloss Moritzburg in Zeitz an der Elster im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Ausgehend von einer Königspfalz und einem befestigten Bischofssitz entstand im 17. Jh. das heutige Barockschloss. Auf dem Gelände befindet sich auch der Zeitzer Dom.
Andreas Kreuz
Lützen: Wehrkirche Meuchen, seit 1912 Gustav-Adolf-Gedenkkirche, hier war 1632 der Leichnam des schwedischen Königs Gustav II. Adolf aufgebahrt, welcher am 6.11.1632 in der Schlacht bei Lützen gefallen ist. (30.04.2016)
Andreas Kreuz
Wasserturm Zembschen im August 2014
René Richter
Wasserturm Utenbach im Oktober 2015
René Richter
Wasserturm Tagewerben im März 2014
René Richter
Wasserturm Stößen im September 2013
René Richter
Wasserturm Reuden im Februar 2014
René Richter
Wasserturm Pörsten im August 2014
René Richter
Wasserturm am Bahnhof Nebra im April 2015
René Richter
Wasserturm Lützen im März 2014
René Richter
Wasserturm in Hohenmölsen im August 2014
René Richter
GALERIE 3