Eingangstür zum Hirschsaal und Schlosskapelle im Gottorfer Schlosshof in Schleswig. Aufnahme: 29. Mai 2019.
Hans Christian Davidsen
Schloss Gottorf in Schleswig ist eines der bedeutendsten profanen Bauwerke Schleswig-Holsteins. Es wurde in seiner über achthundertjährigen Geschichte mehrfach umgebaut und erweitert, so dass es sich von einer mittelalterlichen Burg über eine Renaissancefestung bis hin zu einem Barockschloss wandelte. Es war namensgebend für das herzogliche Haus Schleswig-Holstein-Gottorf, aus dem im 18. Jahrhundert unter anderem vier schwedische Könige und mehrere russische Zaren hervorgingen. Aufnahme: 29. Mai 2019.
Hans Christian Davidsen
20 1200x771 Px, 14.06.2019
Die Treppen im Barockgarten von Schloss Gottorf in Schleswig. Aufnahme: 29. Mai 2019.
Hans Christian Davidsen
20 1200x800 Px, 14.06.2019
Schloss Gottorf in Schleswig an der Schlei, im verregneten Sommerhalbjahr, Herbst 2017
Reiner Spangemacher
Schloss Gottorf in Schleswig an der Schlei, im Herbst. Oktober 2017
Reiner Spangemacher
Der barocke Südflügel des Schloss Guttorf in Schleswig. Das größte Schloss von Schleswig-Holstein war im Besitz des dänischen Königshauses und der schleswigschen Herzöge. Nach der Annexion des Gottorfer Anteils des Herzogtums Schleswig durch Dänemark 1713 diente das Schloss als Sitz des dänischen Statthalters in Schleswig, anschließend wurde es als Kaserne genutzt. Heute beherbergt es die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf. Aufnahme: 8. November 2005.
Hans Christian Davidsen
Schleswig, das Rathaus & Rathausplatz, August 2013
Reiner Spangemacher
Schleswig/Holm, der alte Friedhof, August 2013
Reiner Spangemacher
Schleswig/Holm Altstadt, August 2013
Reiner Spangemacher
Das ehemalige Schloss Gottorf (im Bild der barocke Südflügel, links der Schlachterturm) diente ca. hundert Jahre als Kaserne (Dänen, Preußen, Wehrmacht) zuvor war das wertvolle Inventar (Kunstkammer und umfangreiche Bibliothek) aus der Zeit der Könige und Herzöge nach Kopenhagen verbracht worden. Jetzt beherbergt es das Landesmuseum Schleswig-Holstein. Der ehemalige Exerzierplatz dient als Parkplatz; 01.11.2014
Volkmar Döring
Schloss Gottorf bei Schleswig, Blick von Süd-Osten; 01.11.2014
Volkmar Döring
Innenhof von Schloss Gottorf mit Treppenturm und polygonalem Standerker (rekonstruiert) am Westflügel; 01.11.2014
Volkmar Döring
Figur des Herkules (Kopie 1994-1997) im Kampf mit der Hydra, Spiegelteich / Herkulesteich nördlich Schloss Gottorf bei Schleswig, 01.11.2014
Volkmar Döring
Figurengruppe im Neuwerk-Garten am oberen Ende der Kleinen Kaskade vor dem Tempel; 01.11.2014
Volkmar Döring
Kleine Kaskade und Tempel im Neuwerkgarten als wenige erhaltene Reste aus der Zeit des Barock; Gottorf, 01.11.2014
Volkmar Döring
Blick über den Burgsee zum (ehemaligen) Schloss Gottorf auf der Burginsel am Ende der Schlei bei Schleswig, 01.11.2014
Volkmar Döring
Gemeindehaus / Menighedshuset der Domgemeinde, ehemaliges "Lundtenhaus" (Lundt war eine angesehene Familie im 16. Jhd.), zuvor Kalandhaus der Rosenkranz-Marien-Bruderschaft; der gotisch wirkende Treppengiebel ist von 1929 (ein Jahr zuvor hatte der damalig Pastor das Gebäude gekauft); Schleswig, 01.11.2014
Volkmar Döring
St.-Johannis-Kloster - Nebengebäude (Stadt Schleswig, Mai 2010)
Michael Gottlieb
St.-Johannis-Kloster liegt unweit der Fischersiedling Holm (Stadt Schleswig, Mai 2010)
Michael Gottlieb
Straßenzug in der alten Fischersiedlung Holm (Stadt Schleswig, Mai 2010)
Michael Gottlieb
287 1200x900 Px, 23.07.2014
Dieser Straßenzug in der alten Fischersiedlung Holm führt hinunter zur Schlei (Stadt Schleswig, Mai 2010)
Michael Gottlieb
269 768x1024 Px, 23.07.2014
Eines der vielen schönen alten Häuser in der alten Fischersiedlung Holm (Stadt Schleswig, Mai 2010)
Michael Gottlieb
411 1200x900 Px, 23.07.2014
Straßenzug in der alten Fischersiedlung Holm (Stadt Schleswig, Mai 2010)
Michael Gottlieb
237 1200x900 Px, 23.07.2014
Mitten in der alten Fischersiedlung Holm befindet sich der Friedhof mit der Kapelle (Stadt Schleswig, Mai 2010)
Michael Gottlieb
GALERIE 3