Portugal / Distrikt Lissabon 173 Bilder

Der Leuchtturm am Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, wurde 1772 in Betrieb genommen. Seine Laterne befindet sich 165 m über dem Meer. Er sendet sein Licht 48 km hinaus. 11.05.2015
Helmut Seger
Am Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, steht dieser 1772 in Betrieb genommene Leuchtturm ca. 140 m über dem Meer. 11.05.2015
Helmut Seger
Lissabon. Blick auf das Hotel AS Lisboa aufgenommen vom Ausgang der Metro Alameda aus im März 2019.
Jonas Traub
45 1200x674 Px, 28.05.2020
Lissabon. Blick herab vom Hauptgebäude der Universität Instituto Superior Técnico Lissboa in Richtung Metro Alameda und Fonte Luminosa. Aufnommen im März 2019.
Jonas Traub
41 1200x674 Px, 28.05.2020
Lissabon. Hauptgebäude der Universität Instituto Superior Técnico Lissboa. Aufnommen im März 2019.
Jonas Traub
48 1200x674 Px, 28.05.2020
Lissabon. Aufgang zum Hauptgebäude der Universität Instituto Superior Técnico Lissboa. Aufgenommen am 26.03.2019.
Jonas Traub
36 1200x674 Px, 28.05.2020
Das Fußballstadion "Estádio José Alvalade XXI" in Lissabon, aufgenommen Ende Januar 2017.
Christian Bremer
Das Aqueduto das Águas Livres in Lissabon zählt zu den großen Ingenieurleistungen des 18. Jahrhunderts und zu den weltweit größten Bauten seiner Art. (Januar 2017)
Christian Bremer
Das Aqueduto das Águas Livres überspannt in 14 Bögen das Tal von Alcântara und trug wesentlich zur Lösung der chronischen Probleme von Lissabons Wasserversorgung bei. (Januar 2017)
Christian Bremer
Das Mosteiro dos Jerónimos, zu deutsch Hieronymitenkloster aus dem Flugzeugfenster abgelichtet. (Lissabon, Januar 2017)
Christian Bremer
Blick aus dem Flugzeugfenster auf Lissabon. (Januar 2017)
Christian Bremer
74 1200x675 Px, 08.06.2018
Der Tejo ist mit 1007 km der längste Fluss der Iberischen Halbinsel und mündet bei Lissabon in den Atlantik. (Januar 2017)
Christian Bremer
120 1200x800 Px, 08.06.2018
Blick aus dem Flugzeugfenster auf Lissabon. Unten im Bild der internationale Flughafen Humberto Delgado, oben der Militärflugplatz Montijo. (Januar 2017)
Christian Bremer
106 1200x797 Px, 08.06.2018
Lissabon. Das beeindruckende Gewölbe der Klosterkirche Santa Maria des Hieronymitenklosters (Mosteiro dos Jerónimos). Seit 1983 gehört das Kloster zum UNESCO-Weltkulturerbe. 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Blick in die Klosterkirche Santa Maria des Hieronymitenklosters (Mosteiro dos Jerónimos). Seit 1983 gehört das Kloster zum UNESCO-Weltkulturerbe. 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Der Kreuzgang des Mosteiro dos Jerónimos ist äußerst sehenswert. Das Hieronymitenkloster gilt als das bedeutendste Bauwerk der Manuelinik. 1501 wurde mit dem Bau begonnen, 1601 wurde er vollendet. Glücklicherweise trug das Kloster beim großen Erdbeben des Jahres 1755 nur geringe Schäden davon, allerdings haben Napoleons Truppen zu Beginn des 19. Jahrhunderts hier gewütet. Seit 1983 gehört das Kloster zum UNESCO-Weltkulturerbe. 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Mit diesem Denkmal wird an die erste (etappenweise) Überquerung des Südatlantiks mit einem Flugzeug von Lissabon nach Rio de Janeiro im Jahr 1922 erinnert. Auf dem steinernen Sockel steht die Replik der dbei eingesetzten Fairey IIID Mk II "Santa Cruz". 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Der Stadtpalast Casa dos Bicos (Haus der Spitzen) wurde 1523 im italienischen Stil errichtet. Heute beherbergt sie die Fundaçao José Saramago des verstorbenen Literaturnobelpreisträgers. Wegen einer Baustelle vor dem Haus war nur diese Perspektive für mich akzeptabel. 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Das im manuelinischen Stil reich geschmückte Portal wurde vom großen Erdbeben 1755 nicht zerstört und beim Bau der Kirche Nossa Senhora da Conceicao Velha integriert . 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Blick ins Innere der Kirche Nossa Senhora da Conceicao Velha. 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Der Praca do Comércio mit dem Denkmal für Dom José I wurde nach dem großen Erdbeben von 1755 angelegt. 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Regierungsgebäude an der Avenida da Ribeira das Naus. 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Das Bahnhofsgebäude Santa Apolonia in der Alfama. 21.04.2017
Helmut Seger
Lissabon. Der im manuelinischen Stil errichtete Torre de Belem von der Wasserseite. Seit 1983 gehört er zum UNESCO-Weltkulturerbe. 21.04.2107
Helmut Seger
GALERIE 3