Galerie Erste 305 Bilder

Das Rathaus von Calais im Sommer 1995. Scan vom Dia.
Helmut Seger
Abendstimmung am Hafen von Calais, Frankreich
Marina Frintrop
992 800x482 Px, 08.08.2008
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Westfassade vor der Renovation, Zustand von April 1994. Scan ab Dia.
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame, Westfassade nach der Renovation 1994-2000. Bau der Kathedrale im Wesentlichen von 1220-69/1288, hochgotisch. Grösste Kirche Frankreichs und u.a. Vorbild des Kölner Doms. Unvollendete Türme: Nordturm (l.) 67 m, 1402 fertiggestellt / Südturm (r.) 62 m hoch, von 1366. Aufnahme vom 14. Jan. 2006, 15:13
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Westfassade wird mit Farblaser beleuchtet: Cathédrale en couleur. 24. Dez. 2004, 20:15
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Westfassade wieder neutral beleuchtet. 21. Aug. 2007, 22:48
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Westfassade wird mit Farblaser beleuchtet: Cathédrale en couleur. 21. Aug. 2007, 22:45
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Mittelschiff Richtung Osten. 14. Jan. 2006, 15:25
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Aufnahme des polygonalen Chors (7/12 Abschluss, 42.3 m hoch), 14. Jan. 2006
Heinz Stoll
Laon, Kathedrale Notre Dame, Westfassade mit 55 m hohen Türmen. Bau ab 1155, schönes Beispiel der Frühgotik. Scan ab Dia, Okt. 1995
Heinz Stoll
Noyon, Kathedrale Notre Dame, Westfassade. Diese gebaut 1220-1231, Türme 62 m hoch. Baubeginn der Kathedrale selbst nicht datiert, wahrscheinlich ab etwa 1149. Weiteres Beispiel der Frühgotik. Scan ab Dia, Okt. 1995
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame, Westfassade. Bau der Kathedrale im Wesentlichen von 1220-69/1288, hochgotisch. Grösste Kirche Frankreichs und u.a. Vorbild des Kölner Doms. Aufnahme vom 14. Jan. 2006 17:25
Heinz Stoll
Beauvais, Kathedrale Saint-Pierre, ab 1225/1247, hochgotisch, unvollendet. Mit 48.5 m weltweit höchstes gotisches Gewölbe. Neben Amiens Vorbild des Kölner Doms. Links spätgotische Südquerhausfassade, rechts Hochchor mit Strebewerk und Kapellenkranz. Aufnahme von Südosten, April 1994, Scan ab Dia.
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame, Ausschnitt Nordwand des Langhauses. Da in älterer Bauweise ein Pultdach (aussen) über Seitenschiff konstruiert, ist das Triforium nur mit Blindfenstern versehen. Darüber Obergaden = 3. Stockwerk der Hochgotik. Aufnahme vom 22. Aug. 2007, 14:32
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame, Ausschnitt Nordwand des Hochchores. Da in jüngerer Bauweise Walmdächer (aussen) über Seitenschiff konstruiert, kann das Triforium völlig hinterfenstert werden. Diese Bauweise wird in Beauvais und Köln übernommen, bzw. weiterentwickelt. Über Triforium der Obergaden = 3. Stockwerk der Hochgotik. Aufnahme vom 24. Dez. 2003, 12:04
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Ausschnitt mit gut zwei nach dem Polygon anschliessenden Gewölbejoche im Hochchor. 4-teiliges Gewölbe, hochgotisch. Die Bosse (Schluss-Steine) werden auf 42.3 m Höhe von Kreuzrippen und weiter unten von den Diensten (Halb- und Dreiviertelsäulen) getragen. Aufnahme vom 21. Aug. 2007, 16:27
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Südquerhaus und Chor mit Strebewerk, Fialen sowie Kapellenkranz. Aufnahme von Südosten, 15. Jan. 2006, 11:26
Heinz Stoll
Schildkröte besucht Dampfer;) Hafen und Ville de Dunquerke; August 08.
Lawrence Fredholm
831 1024x685 Px, 19.02.2010
Der Hafen von Dunkerque bietet schon einiges, die Luft dort aber nicht..!! -August 08-.
Lawrence Fredholm
956 1024x1015 Px, 19.02.2010
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Marienportal mit Vierge Dorée (goldene Jungfrau) vor der Renovation der Südquerhausfassade, 24. Dez. 2003, 10:19
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Marienportal mit Vierge Dorée (goldene Jungfrau) nach der Renovation der Südquerhausfassade, 21. Aug. 2007, 12:12
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Mittelschiff nach Osten, 42.30 m hoch, aussen 145 m lang. Hochgotisches Meisterwerk der Architekten Robert de Luzarches (1. Architekt) sowie Thomas de Cormont (2.), und seinem Sohn, Regnault (3.). Mit rund 7700 m² Fläche grösste Kirche Frankreichs (seit Abbruch der Abtei III von Cluny). Volumen: 200'000 m³ (=2 x N.D. Paris). Aufnahme mit 28 mm-Weitwinkelobjektiv, Okt. 1995, HQ-Scan ab Dia.
Heinz Stoll
Laon, Kathedrale Notre Dame, Blick in den Vierungsturm mit 8-teiligem Gewölbe, frühgotisch. Aufnahme von Okt. 1995, HQ-Scan ab Dia.
Heinz Stoll
Laon, Kathedrale Notre Dame, Mittelschiff Richtung Osten. Ab 1155, frühgotisch. 6-teiliges Gewölbe, 27 m hoch, 4-zoniger Wandaufbau: Arkaden, Emporen, Triforium, Obergaden. Gerader Chorabschluss. Aufnahme von Okt. 1995, HQ-Scan ab Dia.
Heinz Stoll
GALERIE 3