Amiens, Kathedrale Notre Dame. Mittelschiff nach Osten, 42.30 m hoch, aussen 145 m lang
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Mittelschiff nach Osten, 42.30 m hoch, aussen 145 m lang. Hochgotisches Meisterwerk der Architekten Robert de Luzarches (1. Architekt) sowie Thomas de Cormont (2.), und seinem Sohn, Regnault (3.). Mit rund 7700 m² Fläche grösste Kirche Frankreichs (seit Abbruch der Abtei III von Cluny). Volumen: 200'000 m³ (=2 x N.D. Paris). Aufnahme mit 28 mm-Weitwinkelobjektiv, Okt. 1995, HQ-Scan ab Dia.
Zeche  Lohberg  in Dinslaken (31.

Amiens, Kathedrale Notre Dame.

Mittelschiff nach Osten, 42.30 m hoch, aussen 145 m lang. Hochgotisches Meisterwerk der Architekten Robert de Luzarches (1. Architekt) sowie Thomas de Cormont (2.), und seinem Sohn, Regnault (3.). Mit rund 7700 m² Fläche grösste Kirche Frankreichs (seit Abbruch der Abtei III von Cluny). Volumen: 200'000 m³ (=2 x N.D. Paris). Aufnahme mit 28 mm-Weitwinkelobjektiv, Okt. 1995, HQ-Scan ab Dia.

Heinz Stoll

19.03.2010, 2503 Aufrufe, 0 Kommentare
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Marienportal mit Vierge Dorée (goldene Jungfrau) nach der Renovation der Südquerhausfassade, 21. Aug. 2007, 12:12
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Marienportal mit Vierge Dorée (goldene Jungfrau) vor der Renovation der Südquerhausfassade, 24. Dez. 2003, 10:19
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Südquerhaus und Chor mit Strebewerk, Fialen sowie Kapellenkranz. Aufnahme von Südosten, 15. Jan. 2006, 11:26
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Ausschnitt mit gut zwei nach dem Polygon anschliessenden Gewölbejoche im Hochchor. 4-teiliges Gewölbe, hochgotisch. Die Bosse (Schluss-Steine) werden auf 42.3 m Höhe von Kreuzrippen und weiter unten von den Diensten (Halb- und Dreiviertelsäulen) getragen. Aufnahme vom 21. Aug. 2007, 16:27
Heinz Stoll