Am Rammelsberg bei Goslar wurde bereits seit dem 10. Jahrhundert Erz abgebaut
Am Rammelsberg bei Goslar wurde bereits seit dem 10. Jahrhundert Erz abgebaut. Die oberirdischen Anlagen des Bergwerks wurden zum Großteil in den 1930er Jahren neu errichtet. Heute können die umfangreichen Anlagen als Besucherbergwerk besichtigt werden. (21.07.2019)
Das Breite Tor bildet den östlichen Zugang zur Altstadt von Goslar.

Am Rammelsberg bei Goslar wurde bereits seit dem 10.

Jahrhundert Erz abgebaut. Die oberirdischen Anlagen des Bergwerks wurden zum Großteil in den 1930er Jahren neu errichtet. Heute können die umfangreichen Anlagen als Besucherbergwerk besichtigt werden. (21.07.2019)

Wismar. Blick in den Alten Hafen. Links überragt der Turm von St. Marien die Häuser, rechts ist die St.-Georgen-Kirche zu sehen. 24.07.2019
Helmut Seger
Wismar. Das Wassertor wurde um 1450 errichtet. Es ist das letzte erhaltene von ehemals fünf Stadttoren. 24.07.2019
Helmut Seger
Lübeck. Der Kaak (Pranger) auf dem Marktplatz. 1952 abgetragen und eingelagert, wurde er 1986/87 wieder errichtet. 23.07.2019
Helmut Seger