MÄRCHENHAFTE ALTSTADT in LIMBURG/HESSEN- beim Aufstieg von der Altstadt am Lahnufer zum Dom auf dem Felsen hoch über dem Fluss,am ...
MÄRCHENHAFTE ALTSTADT in LIMBURG/HESSEN-

beim Aufstieg von der Altstadt am Lahnufer zum Dom auf dem Felsen hoch über
dem Fluss,am 6.8.2016....
Hofen, St.

MÄRCHENHAFTE ALTSTADT in LIMBURG/HESSEN- beim Aufstieg von der Altstadt am Lahnufer zum Dom auf dem Felsen hoch über dem Fluss,am 6.

8.2016....

Das Gebäude Niedergasse 22 / Hainallee 1 ("Pisé-Haus") im mittelhessischen Weilburg an der Lahn ist das höchste aus Stampflehm errichtete Gebäude in Deutschland. (Ob es auch das höchste der Welt ist, wie auf einer Tafel am Gebäude zu lesen, wird teilweise angezweifelt.) Es wurde zwischen 1826 und 1828 zu Wohnzwecken erbaut und soll demnächst von der Stadt, die das Gebäude inzwischen erworben hat, in Zusammenarbeit mit der Landesdenkmalschutzbehörde saniert werden. Während hier die imposante Rückseite des Gebäudes mit seinen 6 Geschossen zu sehen ist, erscheint die Vorderseite oberhalb des Hanges mit nur 3 Geschossen weniger spektakulär. Der Erbauer Wilhelm Jacob Wimpf demonstrierte angesichts der starken Hanglage bei diesem Gebäude die Vorzüge der Stampflehmbauweise. (13.08.2016)
Kevin Schmidt
Ev. Kirche von Kirberg (04.05.2016)
Peter Reiser
124 900x1200 Px, 11.05.2016
Kirberg, Steinsches Haus, erbaut 1481 durch die Herren von Reifenberg (04.05.2016)
Peter Reiser
226 1200x900 Px, 11.05.2016
Kirberg, altes Rathaus und Kriegerdenkmal, Rathaus erbaut 1610, heute Heimatmuseum (04.05.2016)
Peter Reiser
152 1200x900 Px, 10.05.2016