Dank des sehr rührigen Heimatvereins Rückmarsdorf e
Dank des sehr rührigen Heimatvereins Rückmarsdorf e.V. erstrahlt der Wasserturm auf dem Wachberg in Leipzig-Rückmarsdorf in neuem Glanz, August 2016.
MÄRCHENHAFTE ALTSTADT in LIMBURG/HESSEN-    beim Aufstieg von der Altstadt am Lahnufer zum Dom auf dem Felsen hoch über  dem Fluss,am 6.8.2016....

Dank des sehr rührigen Heimatvereins Rückmarsdorf e.

V. erstrahlt der Wasserturm auf dem Wachberg in Leipzig-Rückmarsdorf in neuem Glanz, August 2016.

An der Gottschedstraße Ecke Zentralstraße in Leipzig wurde 2001 ein Mahnmal errichtet. An der Stelle, an der einst die Leipziger Synagoge stand, stehen heute 140 aneinander gereihte Bronzestühle. Die leeren Stühle sollen sowohl an die 1938 abgebrannte Synagoge als auch an die Ermordung der Juden in ganz Leipzig und Umgebung erinnern. Gesehen am 07. Mai 2016.
Klaus-P. Dietrich
189 1200x900 Px, 16.05.2016
Von der Thomasgasse aus gesehen: Thomaskirche in Leipzig am 07. Mai 2016
Klaus-P. Dietrich
171 900x1200 Px, 16.05.2016
Thomaskirche in Leipzig am 07. Mai 2016, gesehen vom Thomaskirchhof
Klaus-P. Dietrich
176 1200x800 Px, 16.05.2016
Das Leibnizdenkmal steht im Leibnizforum auf dem neuen Campus der Universität Leipzig zur Erinnerung an den Mathematiker, Philosophen, Physiker, und auch Politiker Gottfried Wilhelm Leibniz, der 1646 in Leipzig geboren wurde. Gesehen am 07. Mai 2016.
Klaus-P. Dietrich
157 1200x900 Px, 15.05.2016