Unmittelbar südlich der Autobahn A 14, die an der Grenze zur Stadt Magdeburg verläuft, liegt das Industrie- und Gewerbegebiet Osterweddingen ...
Unmittelbar südlich der Autobahn A 14, die an der Grenze zur Stadt Magdeburg verläuft, liegt das Industrie- und Gewerbegebiet Osterweddingen in der Gemeinde Sülzetal. Hier befinden sich schwerpunktmäßig Logistikunternehmen, aber auch Glaswerke und Lebensmittelindustrie. (29.05.2020)
Die Siedlung Baumschule ist eine kleines Wohngebiet im Magdeburger Stadtteil Ottersleben, unmittelbar an der B 81 (ehemals Halberstädter Chaussee).

Unmittelbar südlich der Autobahn A 14, die an der Grenze zur Stadt Magdeburg verläuft, liegt das Industrie- und Gewerbegebiet Osterweddingen in der Gemeinde Sülzetal.

Hier befinden sich schwerpunktmäßig Logistikunternehmen, aber auch Glaswerke und Lebensmittelindustrie. (29.05.2020)

Christopher Pätz

18.06.2020, 75 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: Canon Canon EOS 700D, Belichtungsdauer: 1/400, Blende: 8/1, ISO400, Brennweite: 24/1
Im Zentrum von Magdeburg verzweigt sich die Elbe in mehrere Flussarme, deren größter die Stromelbe ist. Sie fließt direkt am Dom entlang und wird unter anderem von der Sternbrücke (im Vordergrund) und der Hubbrücke (dahinter) überquert. Rechts befindet sich der Rotehornpark mit der Stadthalle und dem Albinmüllerturm. Rechts im Hintergrund ist der Jahrtausendturm zu sehen. (Aufgenommen am 29.05.2020 aus einem Ballon)
Christopher Pätz
Luftaufnahme des ehemaligen SKET-Geländes und des Stadtteils Hopfengarten in Magdeburg. (29.05.2020)
Christopher Pätz
Blick aus dem Ballon auf das Stadtzentrum von Magdeburg: Links der Elbe liegt der Stadtteil Altstadt mit dem Magdeburger Dom. Rechts der Elbe der Stadtpark Rotehorn, vorn mit Stadthalle und Albinmüllerturm, dahinter die Hyparschale und das MDR-Funkhaus. (29.05.2020)
Christopher Pätz
Im Magdeburger Stadtteil Buckau herrscht reges Baugeschehen. Seit ein paar Jahren entstehen hier insbesondere in Elbnähe immer mehr neue Wohnungen. Links ist die Elbfähre Buckau zu sehen, im Hintergrund die Hallen des ehemaligen Schwermaschinenbaukombinats "Ernst Thälmann" (SKET), einst bedeutendster Arbeitgeber Magdeburgs. (Aufgenommen am 29.05.2020 aus einem Ballon kurz nach dem Start im Stadtpark)
Christopher Pätz