Slupsk (Stolp) Fotos 55 Bilder

Słupsk (Stolp) in Hinterpommern: Kościół Mariacki (Marienkirche) vom Stary Rynek (bis 1945 Markt) aus gesehen. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Detailaufnahme eine Hausfassade in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 22. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Fachwerkspeicher am Muzeum Pomorza Środkowego und der Tor des Brama Młyńska (Mühlentor) in Słupsk (Stolp). Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Häuser am Rondo Staromiejski (Am Bahntor) in Słupsk (Stolp), Hinterpommern. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Ausschnitt eines Gebäudes an der Aleja Wojska Polskiego (früher Bahnhofstraße) in Słupsk (Stolp), Hinterpommern. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Ein Ausschnitt der Fassade vom neugotischen Rathauses in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 22. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Ein Ausschnitt der Fassade vom neugotischen Rathauses in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahem: 22. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Das Rathaus (ratusz) in Słupsk (Stolp): Erbaut 1900 bis 1901 im neugotischen Backsteinstil, mit einem 59 Meter hohem Turm. Aufnahme: 22. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Kaufhaus »Słowiniec« in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 22. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Ausschnitt eines Gebäudes an der Ulica Szczecińska (bis 1945 Schlawer Straße) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 22. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Ausschnitt eines Gebäudes an der Ulica Szczecińska (bis 1945 Schlawer Straße) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 22. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Nowa Brama (Neues Tor) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 22. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Ein Teil des Museums Pomorza Środkowego in Słupsk (Stolp). Das Museum dokumentiert deie Geschichte und Kultur Pommerns. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Brama Młyńska (Mühlentor) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Das spätgotische Tor ist eines der letzten Relikte aus dem späten Mittelalter in Stolp. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Das Museum Pomorza Środkowego an der Słupia (Stolpe) in Słupsk (Stolp). Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Das Herzogschloss (Zamek Książąt Pomorskich) von Słupsk (Stolp). Von der ehemaligen kunstvoll gestalteten Fassade ist heute mehr nichts zu sehen. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Die ehemalige Schlosskirche (Kościół św. Jacka) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern.Die in der Backsteingotik errichtete Hallenkirche befindet sich in unmittelbarer Nähe des Herzogsschlosses. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Die ehemalige Schlosskirche (Kościół św. Jacka) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Die Bausubstanz der Kirche, die den Zweiten Weltkrieg recht gut überstanden hat, stammt zum Teil aus dem 13. Jahrhundert. Sie war ursprünglich Gotteshaus des 1278 gegründeten Dominikanerklosters Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Wojska Polskiego (früher Bahnhofstraße) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Klassizismus an der Wojska Polskiego (früher Bahnhofstraße) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Wojska Polskiego (früher Bahnhofstraße) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Wojska Polskiego (früher Bahnhofstraße) nr. 16 in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Klassizismus an der Wojska Polskiego (früher Bahnhofstraße) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
Klassizismus an der Wojska Polskiego (früher Bahnhofstraße) in Słupsk (Stolp) in Hinterpommern. Aufnahme: 20. August 2020.
Hans Christian Davidsen
GALERIE 3