Bilder von Christopher Pätz 634 Bilder

Das Breite Tor bildet den östlichen Zugang zur Altstadt von Goslar. (21.07.2019)
Christopher Pätz
Am Rammelsberg bei Goslar wurde bereits seit dem 10. Jahrhundert Erz abgebaut. Die oberirdischen Anlagen des Bergwerks wurden zum Großteil in den 1930er Jahren neu errichtet. Heute können die umfangreichen Anlagen als Besucherbergwerk besichtigt werden. (21.07.2019)
Christopher Pätz
Ein nächtliches Gewitter entlädt sich am 19.06.2019 über dem Stadtzentrum von Magdeburg.
Christopher Pätz
9 1200x810 Px, 05.08.2019
Das Barockschloss Ballenstedt entstand im 18. Jahrhundert aus einer Klosteranlage, von der unter anderem das rechts sichtbare Westwerk übernommen wurde. (Ballenstedt, 16.06.2019)
Christopher Pätz
Die St. Alban-Kirche wurde 1885 bis 1887 für die wachsende englische Gemeinde in Kopenhagen gebaut. (28.04.2019)
Christopher Pätz
Das Kastell von Kopenhagen wurde im 17. Jahrhundert zum Schutz gegen die Schweden errichtet. Noch heute ist die gut erhaltene Anlage eine Kaserne. (28.04.2019)
Christopher Pätz
St. Markus-Kirche im Kopenhagener Stadtteil Frederiksberg. (28.04.2019)
Christopher Pätz
Blick vom Runden Turm über die Dächer Kopenhagens auf den markanten 105 m hohen Rathausturm und den kleineren Turm des Palace Hotel. (27.04.2019)
Christopher Pätz
Blick vom Runden Turm Richtung Osten auf die Türme von Sankt Nikolaj-Kirche und Erlöserkirche (Frelsers Kirke). Am Horizont ist die Öresundbrücke zu erkennen. (Kopenhagen, 27.04.2019)
Christopher Pätz
In den bunten Häusern im Kopenhagener Nyhavn befinden sich zahlreiche Restaurants. (26.04.2019)
Christopher Pätz
Der Nyhavn mit seinen bunten Häusern war einst eine Amüsiermeile. Heute sind an dem Touristenhotspot zahlreiche Restaurants und Kneipen angesiedelt. (Kopenhagen 26.04.2019)
Christopher Pätz
Der Garten der königlichen Bibliothek auf der Insel Slotsholmen. (Kopenhagen, 26.04.2019)
Christopher Pätz
Der Regierungssitz Dänemarks ist das Schloss Christiansborg auf der Insel Slotsholmen. Davor befindet sich ein großer Reitplatz. (26.04.2019)
Christopher Pätz
Wohnhäuser an der Nybrogade im Zentrum von Kopenhagen. Links ist der Turm des Rathauses zu sehen. (26.04.2019)
Christopher Pätz
Die Kirche von Østerlars ist die größte und älteste Rundkirche Bornholms. Sie wurde um 1150 errichtet. Links ist der Glockenturm zu sehen. (25.04.2019)
Christopher Pätz
Die Bockwindmühle "Melsted Mølle" wurde um 1800 in Årsballe errichtet. Im Laufe ihrer Nutzung wechselte sie zweimal ihren Standort und ist nun Teil eines Landwirtschaftsmuseums in Melsted. (25.04.2019)
Christopher Pätz
Der "Kleine Turm" auf Frederiksø wurde im 17. Jahrhundert als Festungsturm erbaut. (24.04.2019)
Christopher Pätz
Nachdem die Erbseninseln 1856 als Seefestung aufgegeben wurden, siedelten sich einige ehemalige Soldaten als Fischer an. Heute leben noch etwa 90 Personen in den unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden. Zu sehen ist die alte Kasernenstraße auf Christiansø. (24.04.2019)
Christopher Pätz
Die Kongens Bastion markiert den Südwestlichsten Punkt der Hauptinsel Christiansø. Hier hat man einen schönen Blick auf die Hafeneinfahrt und die kleinere Insel Frederiksø. Etwas verdeckt ist im Hintergrund die unbewohnte Insel Grasholm erkennbar. (24.04.2019)
Christopher Pätz
In einer alten Waffenschmiede entstand 1821 die kleine Kirche von Christiansø. An die alte Funktion erinner die vor der Kirchenmauer abgelegte Kanone. Wie viele Kirchen Bornholms hat sie einen separaten Glockenturm. (24.04.2019)
Christopher Pätz
Vom Großen Turm (Leuchtturm) lassen sich die Erbsen-Inseln gut überblicken. Vorn liegt die Insel Frederiksø, die kleinere der beiden bewohnten Inseln mit dem "Kleinen Turm", der heute ein Museum beherbergt. Die Gebäude der alten Seefestung stehen als Gesamtdenkmal unter Denkmalschutz. Die Rechts im Hintergrund liegt die unbewohnte und unter Naturschutz stehende Insel Grasholm, die Nistplatz zahlreicher Vögel ist. (24.04.2019)
Christopher Pätz
Blick von Frederiksø auf die Nachbarinsel Christiansø. Wegen der zahlreichen historischen Bauten der alten Seefestung aus dem 18. und 19. Jahrhundert wurden die Inseln 1926 unter Denkmalschutz gestellt. Links der "Große Turm", ein alter Festungsturm, der gleichzeitig auch als Leuchtturm dient und ein Museum beherbergt. (24.04.2019)
Christopher Pätz
Boote und ein alter Räucherofen auf Frederiksø. (24.04.2019)
Christopher Pätz
GALERIE 3