Skyline von Hamburg-St. Pauli am 3.9.2021: von links nach rechts sind es die hohen Häuser: „Empire Riverside Hotel“, die ...
Skyline von Hamburg-St. Pauli am 3.9.2021: von links nach rechts sind es die hohen Häuser: „Empire Riverside Hotel“, die „Tanzenden Türme“, der „Astra Turm“, das Bürogebäude „Atlantic-Haus“, in der vorderen Reihe das „Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin“ und das „Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie“ (BSH) /
Hamburg am 1.9.2021: ein Teil der Spielwiese im Stadtpark /

Skyline von Hamburg-St.

Pauli am 3.9.2021: von links nach rechts sind es die hohen Häuser: „Empire Riverside Hotel“, die „Tanzenden Türme“, der „Astra Turm“, das Bürogebäude „Atlantic-Haus“, in der vorderen Reihe das „Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin“ und das „Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie“ (BSH) /

Harald Schmidt

13.11.2021, 30 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: SONY DSC-RX100M3, Datum 2021:09:03 16:49:03, Belichtungsdauer: 1/640, Blende: 56/10, ISO125, Brennweite: 2570/100
Hamburg am 3.9.2021: Blick von der Überseebrücke zum Anfang der Hafencity (rechts die Elbphilharmonie), im Vordergrund der Sportboothafen /
Harald Schmidt
Eine Hausfassade mit interessantem Balkon, so gesehen Ende August 2013 in Güstrow.
Christian Bremer
Verschiedenste Bürgerhäuser in unterschiedlichen Stilen am Marktplatz in Güstrow. (August 2013)
Christian Bremer
Hamburg-St. Pauli am 3.9.2021: Hier findet Sonntagmorgens der Fischmarkt statt. An den sonstigen Wochentagen wird dieser Platz – jedenfalls die Plätze am Ufer – ganz offensichtlich gern durch Wohnmobilnutzer genutzt /
Harald Schmidt