Kempen Altstadt. Eines der vier Stadttore - das Kuhtor (mit Blick auf die Stadt)
Kempen Altstadt. Eines der vier Stadttore - das Kuhtor (mit Blick auf die Stadt). Von hier aus gelangte man zu saftigen Weiden vor der Stadt - daher der Name. Der Weg führte aber auch zum Grenzübergang des Herzogtums Geldern.
Kempen Altstadt: Dass das Leben hinter der mächtigen Stadtmauer ganz gut geschützt ablief, lässt sich auch heute noch beim Passieren des Kuhtors erahnen.

Kempen Altstadt.

Eines der vier Stadttore - das Kuhtor (mit Blick auf die Stadt). Von hier aus gelangte man zu saftigen Weiden vor der Stadt - daher der Name. Der Weg führte aber auch zum Grenzübergang des Herzogtums Geldern.

Volker Goreth

05.05.2007, 1898 Aufrufe, 0 Kommentare
Die Porta Nigra in Trier von der Altstadtseite aus fotografiert. 02.05.07
Daniel P.
Krefeld-Linn: Eines der Tore der alten Stadtmauer, Issumer Str./Mauerstr.
Volker Goreth
Krefeld-Linn: Eines der 4 Tore der alten Stadtmauer, Rheinbaben-/Mauerstr. Ob das Tor immer so windschief war, oder ob es im Laufe der Jahrhunderte einfach nur abgesackt ist, weiß ich nicht.
Volker Goreth
Das Tor der Alten Brücke in Heidelberg am 11.05.2006.
Thomas Schmidt