Landkreis Saale-Orla-Kreis Fotos 44 Bilder

Titschendorf, Dreifaltigkeitskirche, erbaut 1778 (14.07.2017)
Peter Reiser
46 900x1200 Px, 03.07.2018
Hirschberg (Saale), Glockenstuhl an der Gerberstraße mit Aussicht auf das Schloss (14.04.2017)
Peter Reiser
39 900x1200 Px, 16.05.2018
Burgk, der hölzerne Saaleturm, 43m hoch, 2011 erbaut, bietet eine großartige Rundumsicht, Mai 2012
rainer ullrich
Burgk, das Torhaus des Schloßes von der Hofseite, Mai 2012
rainer ullrich
Burgk in Thüringen, Blick auf das Schloß, entstanden aus einer mittelalterlichen Burganlage, Mai 2012
rainer ullrich
Wasserturm der Rosenbrauerei in Pößneck im Oktober 2015
René Richter
Ein Blick auf Schloss Burgk. Foto 16.06.2014
marcel krawetzke
Harra - Blick auf die Kirche St. Georg am Schloßberg. Harra ist eine Gemeinde im Thüringer Schiefergebirge zwischen Bad Lobenstein und Blankenstein und liegt im Saale-Orla Kreis. In Harra beginnt der Aufstau der Saale zur Bleiloch Talsperre. 14.08.2013
Erhard Pitzius
Abendstimmung über Schleiz mit Rathaus und Schloß am 16.08.2013
Ivonne Pitzius
516 1024x573 Px, 15.09.2013
Schleiz, die Glücksmühöe im Tal der Wisenta. 1318 erste urkundliche Erwähnung des großes Wassermühlengehöft am Stadtrand von Schleiz, an der Wiesenta gelegen seit 1927 auch Ausflugslokal - Mahlbetrieb mit Wasserrad bei Begradigung der Wiesenta auf E-Antrieb umgestellt, nach fast 20-jähriger Pause seit Herbst 2011 wieder Gaststättenbetrieb. Die Glücksmühle hatte auch mal einen Bahnanschluß mit Haltepunkt an der Kleinbahn Schleiz - Saalburg. Heute verläuft auf der Trasse ein Radweg...... 16.08.2013
Ivonne Pitzius
Schleiz, Blick auf das Schloß - Heutiger Eigentümer ist das Thüringer Innenministerium und das Gelände gehört zur Polizeiinspektion des Saale-Orla-Kreises. Durch die Bombardierung vom 8. April 1945 und das Abtragen der Trümmer im April 1950 blieben nur die Türme erhalten. Im Dezember 1993 wurden die rekonstruierten Turmhauben aufgesetzt. 16.08.2013
Ivonne Pitzius
Schleiz/Thüringen - Die Bergkirche St. Marien ist eine gotische Kirche mit barocker Ausstattung, die sich am nördlichen Stadtrand von Schleiz befindet. Sie war über 400 Jahre Begräbniskirche des Fürstenhauses Reuß und gilt als eine der sehenswerten Kirchen im Südosten Thüringens. Schleiz ist die Kreisstadt des Saale-Orla-Kreises. Schleiz liegt an der Wisenta, einem Nebenfluss der Saale, am Rande des Vogtlandes und des Thüringer Schiefergebirges. 16.08.2013
Ivonne Pitzius
Entlang der Bleilochtalsperre - An meinem Geburtstag am 8 Oktober 2012 herrschte wunderbares Herbstwetter. Da wir in Gefell im Vogtland waren, planten wir eine Wanderung an der Bleilochtalsperre. Von Gefell bis dorthin sind es knappe 30 Kilometer. Die Bleilochtalsperre staut das Wasser der Saale und ist vom Fassungsvermögen her die größte Talsperre in Deutschland. In Saalburg angekommen ging es los. Mit meinen Eltern waren wir zu viert unterwegs. Die erste Etappe führte uns am Stadtrand von Saalburg entlang. Saalburg war zwischen 1647 und 1666 Residenzstadt der Grafschaft Reuß-Saalburg. Schmucke Gebäude prägen das Bild des kleinen Städtchens. Hier ein Blick auf das Hotel Kranich mit Anlegestelle des Fahrgastschiffes "Gera".
Ivonne Pitzius
An der Bleilochtalsperre liegt das Städtchen Saalburg. Die Bleilochtalsperre staut das Wasser der Saale und ist vom Fassungsvermögen her die größte Talsperre in Deutschland. Saalburg war zwischen 1647 und 1666 Residenzstadt der Grafschaft Reuß-Saalburg. Schmucke Gebäude prägen das Bild des kleinen Städtchens. Hier ein Blick auf die Straße am Markt mit Rathaus und einem Blick auf das Hotel Fürstenhöhe. Ende Oktober waren wir fast die letzte Gesellschaft die dort bewirtet wurde. Samstags feierten wir noch die "Goldene Hochzeit" meiner Schwiegereltern und ab Montag war der Betrieb geschlossen. Das Gebäude steht nun seit einem Jahr zum Verkauf. 08.10.2012
Erhard Pitzius
655 757x1000 Px, 11.03.2013
Das ehemalige Postamt der Stadt Gefell präsentiert sich heute in einem ansehnlichen Zustand. Leider konnte ich noch nicht herausfinden, wann das Postamt gebaut wurde. Gefell/Thüringen/Vogtland/Saale Orla Kreis 09.08.2012
Erhard Pitzius
Bad Lobenstein, das Rathaus, erbaut 1864-65, Mai 2012
rainer ullrich
Bad Lobenstein, der Marktplatz, Mai 2012
rainer ullrich
Bad Lobenstein, die Stadtkirche von 1862, Mai 2012
rainer ullrich
Bad Lobenstein, staatlich anerkanntes Moorheilbad in Thüringen, der 35m hohe Bergfried über der Stadt stammt von der um 1300 erbauten Burg Lobenstein, Mai 2012
rainer ullrich
Schleiz, der Fürstenstand in der Bergkirche, über 400 Jahre diente die Kirche dem Fürstenhaus Reuß als Grablege, Mai 2012
rainer ullrich
Schleiz, die Orgel der Bergkirche wurde 2004-07 neu gebaut unter Beibehaltung des historischen Gehäuses, Mai 2012
rainer ullrich
Schleiz, die barocke Kanzel in der evangelischen Bergkirche, Mai 2012
rainer ullrich
Schleiz, Chorraum mit Altar von 1635 in der Bergkirche, Mai 2012
rainer ullrich
GALERIE 3