Blick vom Schweringer Dom auf Pfaffenteich. Aufnahme: 18. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
40 1200x800 Px, 22.06.2022
Überdimensionierter Blumentopf am Pfaffenteich in Schwerin. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
40 800x1200 Px, 22.06.2022
Schwerin - Blick in die Arsenalstraße in westlicher Richtung. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
46 1200x800 Px, 22.06.2022
Schweriner Dom vom Pfaffenteich aus gesehen. Er ist eine Bischofskirche der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland und gehört zu den Hauptwerken der Backsteingotik. Mit der Marienkirche in Lübeck und der St.-Nikolai-Kirche in Stralsund gehört er zu den frühesten Bauten dieser Architektur. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
47 800x1200 Px, 22.06.2022
Schwerin - Die Friedrichstraße ist eine Einkaufsstraße in der Schweriner Altstadt. Sie führt in West-Ost-Richtung vom Pfaffenteich / Arsenalstraße / August-Bebel-Straße bis zur Puschkinstraße / Burgstraße. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
48 1200x764 Px, 22.06.2022
Die Pfaffenteich Promenade in der Landeshauptstadt Schwerin. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
44 1200x800 Px, 22.06.2022
Das Arsenal am Pfaffenteich in Schwerin ist ein historisches Gebäude, das unter Denkmalschutz steht. Es ist heute Sitz des Ministeriums für Inneres und Sport des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
43 1200x800 Px, 22.06.2022
Schwerin - Pfaffenteich von der August-bebel-Straße aus gesehen. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
50 1200x800 Px, 22.06.2022
Pfaffenteich im Stadtteil Schelfstadt der mecklenburg-vorpommerschen Landeshauptstadt Schwerin. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
57 1200x800 Px, 22.06.2022
Schwerin - Fachwerkfassaden am Schelfmarkt. Heute gilt der Stadtteil als größtes zusammenhängendes Ensemble historischen Baubestands in Schwerin. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
47 1200x800 Px, 21.06.2022
Fachwerkhäuser an der Lindenstraße om Schweriner Ortsteil Schelstadt. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
41 1200x800 Px, 21.06.2022
Ecke Kirchenstraße/Lindenstraße in der Schweriner Schelfstadt. Woher der Name Schelfstadt stammt, ist nicht ganz klar. Vermutet wird, dass Schelfe auf die niederdeutsche Bedeutung für Schelp, also Schilf zurückzuführen ist. Tatsächlich berichten mittelalterliche Chroniken von einem hier liegenden Sumpfgebiet. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
42 1200x800 Px, 21.06.2022
Hausfassade am Schweriner Pfaffenteich. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
46 1200x693 Px, 21.06.2022
Jugendstil im Schweriner Stadtteil Schelfstadt. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
39 1200x1005 Px, 21.06.2022
Jugendstil im Schweriner Stadtteil Schelfstadt. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
37 1200x809 Px, 21.06.2022
Jugendstil im Schweriner Stadtteil Schelfstadt. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
37 1200x776 Px, 21.06.2022
Pfaffenteich in Schwerin. Links im Bild ist das Arsenal zu sehen. Es ist heute Sitz des Ministeriums für Inneres und Sport des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Das Arsenal wurde zunächst als Zeughaus und nach dem Ersten Weltkrieg als Polizeikaserne genutzt. Von 1945 bis Juli 1947 diente es als Unterkunft für Flüchtlinge. Danach war das Gebäude Sitz der Bezirksbehörde der Deutschen Volkspolizei. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
42 1200x800 Px, 21.06.2022
Ecke Gaußstraße/Schelfmarkt im Schweriner Stadtteil Schelfstadt. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
45 1200x800 Px, 21.06.2022
Die Kirche St. Nikolai Schwerin, auch Schelfkirche genannt, ist eine barocke Backsteinkirche im Schweriner Stadtteil Schelfstadt in der Form eines Zentralbaus aus dem frühen 18. Jahrhundert. Sie ist eine der wenigen barocken Backsteinkirchen Norddeutschlands und der erste große nachreformatorische Kirchenbau Mecklenburgs. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
43 800x1200 Px, 21.06.2022
Das Schweriner Schloss war jahrhundertelang die Residenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge und ist heute Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
43 1200x800 Px, 20.06.2022
Schwerin - Schlossbrücke und Dom von der Schlossinsel aus gesehen. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
38 1200x800 Px, 20.06.2022
Jugendstil im Schweriner Stadtteil Schelfstadt. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
34 1200x853 Px, 20.06.2022
Jugendstil im Schweriner Stadtteil Schelfstadt. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
40 794x1200 Px, 20.06.2022
Jahnstraße im Schweriner Stadtteil Schelfstadt. Aufnahme: 17. Juni 2022.
Hans Christian Davidsen
41 1200x800 Px, 20.06.2022
GALERIE 3