Pintsch, Pfarrkirche St. Maximin, spätromanischer Chorturm, Langhaus erbaut 1738 durch den Baumeister Andreas Schlotter (19.06.2022)
Peter Reiser
39 1200x900 Px, 09.08.2022
Lellingen, Chapelle Saint-Pierre in der Burrewee Straße (19.06.2022)
Peter Reiser
37 1200x900 Px, 09.08.2022
Wilwerwiltz, Pfarrkirche St. Willibrord Kirche in der Burregaass (19.06.2022)
Peter Reiser
35 1200x900 Px, 09.08.2022
Merkholtz, Pfarrkirche St. Barthelemy in der Straße Bei der Kierch (19.06.2022)
Peter Reiser
28 1200x900 Px, 09.08.2022
Kautenbach, Pfarrkirche St. Bernard in der Konstemerstrooss (19.06.2022)
Peter Reiser
26 1200x900 Px, 09.08.2022
Dörrenbach, die außerhalb des Ortes liegende Wallfahrtskapelle auf dem Kolmerberg, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, Blick vom Kircheneingang St.Martin auf die Wehranlage, dahinter das Fachwerkrathaus, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, Blick zur Orgelempore in der Wehrkirche St.Martin, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, Blick in den Chorraum der Wehrkirche St.Martin, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, Blick in den Innenraum der Wehrkirche St.Martin, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, Aufgang zur Wehrkirche St.Martin, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, die Hauptstraße mit der Wehrmauer für Kirche und Friedhof, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach in der Südpfalz, Blick in die Hauptstraße des Winzerdorfes, rechts die Friedhofsbefestigung, geht zurück auf die Zeit um 1300, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, das Steinkruzifix von 1808, neben der Kolmersberg-Wallfahrtskapelle, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, die Ölbergkapelle von 1815, steht unmittelbar neben der Wallfahrtskapelle auf dem Kolmersberg, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, die Kolmerberg-Wallfahrtskapelle liegt ganz im Wald, hoch über dem Ort, geht zurück auf das Jahr 1470, die heutige Form stammt von 1810, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, Blick auf den Ort mit der Wehrkirche St.Martin, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, der Brunnen am Rathausplatz, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, Blick über den Rathausplatz, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, Wehrmauer und Fachwerk in der Hauptstraße, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, die mittelalterliche Befestigungsanlage schützte die dahinterliegende Wehrkirche St.Martin, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, Blick durch die Hauptstaße zur Kirche St.Martin, Sept.2015
rainer ullrich
Dörrenbach, das bedeutende Fachwerkrathaus von 1590, der kleine Weinort in der südlichen Pfalz trägt den Beinamen "Dornröschen der Pfalz", Sept.2015
rainer ullrich
Lellingen vom Aussichtspunkt "Geeselee" aus gesehen. Weil dieses Dorf seinen ursprünglichen und authentischen Charakter erhalten hat, wurde es vom Kulturministerium zum Modelldorf ernannt und steht quasi unter Denkmalschutz. 20.03.2012 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny
875 1024x769 Px, 05.04.2012
GALERIE 3