Das OZEANEUM in Stralsund am Hafen, gesehen am 22. Septmber 2020.
Klaus-P. Dietrich
. Die Moderne in alter Stadt - Das Ozeaneum kontrastiert in positiver Weise mit der alten Stadtansicht von Stralsund. August 2011 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
. Gerollte Fassade - Ozeaneum in Stralsund, Architekten: Behnisch Architekten, Stuttgart, Fertigstellung: 2008, August 2011 (Jonas)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Das Ozeaneum in der Hansestadt Stralsund ist ein zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehörendes Naturkundemuseum mit dem Schwerpunkt Meer.Der Entwurf für das Museum stammt von den Architekten Elke Reichel und Peter Schlaier des Stuttgarter Architekturbüros Behnisch. Die vier Gebäudekomplexe symbolisieren vom Meerwasser umspülte Steine. 20.09.2011 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny
Im Ozeaneum auf der Stralsunder Hafeninsel werden auf 8700 m² Ausstellungsfläche in 39 Aquarien mit einer Wassermenge von sechs Millionen Litern circa 7000 lebende Tiere und Unterwasserpflanzen in einer den Ozeanen nachempfundenen Umwelt gezeigt. Am 22. Mai 2010 wurde es vom European Museum Forum zum Museum Europas 2010 erklärt. 20.09.2011 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny
Architektonisch bilden die Hafenspeicher einen ansprechenden Kontrast zur Fassade des Ozeaneums in Stralsund. 20.09.2011 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny
Hansestadt Stralsund - Ozeaneum
der Nordhesse
GALERIE 3