Die Oberburg der Reichsburg Kyffhausen wurde mit den Bauarbeiten für das Kyffhäuserdenkmal zu großen Teilen überbaut
Die Oberburg der Reichsburg Kyffhausen wurde mit den Bauarbeiten für das Kyffhäuserdenkmal zu großen Teilen überbaut. Erhalten geblieben ist der neben Tor und Burgbrunnen auch der Barbarossaturm im Westen der Anlage. Im Vordergrund ist das Museumsgebäude zu sehen. Links im Hintergrund ist der 1964 fertiggestellte Fernsehturm zu sehen. (Kyffhäuser, 28.08.2022)
Das Kyffhäuserdenkmal wurde 1892 bis 1896 zu Ehren Kaiser Wilhelms I.

Die Oberburg der Reichsburg Kyffhausen wurde mit den Bauarbeiten für das Kyffhäuserdenkmal zu großen Teilen überbaut.

Erhalten geblieben ist der neben Tor und Burgbrunnen auch der Barbarossaturm im Westen der Anlage. Im Vordergrund ist das Museumsgebäude zu sehen. Links im Hintergrund ist der 1964 fertiggestellte Fernsehturm zu sehen. (Kyffhäuser, 28.08.2022)

Christopher Pätz

10.09.2022, 32 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: Canon Canon EOS 700D, Belichtungsdauer: 1/640, Blende: 8/1, ISO200, Brennweite: 24/1
Die ehemalige Burgkapelle der Reichsburg Kyffhausen wurde nach Aufgabe der Burg als Wallfahrtskapelle genutzt und ist deshalb noch vergleichsweise gut erhalten. (Kyffhäuser, 28.08.2022)
Christopher Pätz
Der am besten erhaltene Teil der Unterburg auf der Reichsburg Kyffhausen ist die ehemalige Kapelle. Im Hintergrund ist das Kyffhäuserdenkmal zu sehen. (Kyffhäuser, 28.08.2022)
Christopher Pätz
Schloß Ortenberg, einer der symbolhaften Wehrtürme des Schloßes, vom Innenhof gesehen, Aug.2022
rainer ullrich
Schloß Ortenberg, das Hauptgebäude des Schloßes, vom Innenhof gesehen, Aug.2022
rainer ullrich