Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, eine Seilerei von 1935 aus dem Landkreis Tübingen, besteht aus der 12m langen Werkstatt und der 68m langen ...
Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck,
eine Seilerei von 1935 aus dem Landkreis Tübingen,
besteht aus der 12m langen Werkstatt und der 68m langen Seilbahn,
bis 100m lange und 10cm dicke Taue für Bergbau, Schiffahr u.a. wurden hier gefertigt,
April 2010
Treppauf,treppab geht es durch dieses Bürogebäude in London.

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, eine Seilerei von 1935 aus dem Landkreis Tübingen, besteht aus der 12m langen Werkstatt und der 68m langen Seilbahn, bis 100m lange und 10cm dicke Taue für Bergbau, Schiffahr u.

a. wurden hier gefertigt, April 2010

rainer ullrich

05.05.2010, 872 Aufrufe, 0 Kommentare
Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, 1830 erbautes Schul-und Rathaus einer armen Heuberggemeinde, Schultheißamt,Dorfarrest,Feuerwehr,Schulräume und Schulmeisterwohnung, alles unter einem Dach, April 2010
rainer ullrich
Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, 1881 erbauter Sommerschafstall aus dem Zollernalbkreis, dient jetzt im Museum als Veranstaltungsraum, April 2010
rainer ullrich
Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, eine Dorfkirche aus dem 15.Jahrhundert, aus dem Landkreis Esslingen, detailgetreu eingerichtet, April 2010
rainer ullrich
Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, ein zweiteiliges Kleinbauernhaus aus dem Bodenseekreis, April 2010
rainer ullrich