Bilder von Theodor F. 51 Bilder

Am Übergang vom Olympiastadion zum Maifeld stehen zwei Skulpturen "Rosseführer" von Joseph Wackerle. Die Skulpturen aus Gauinger Travertin (Süßwasserkalkstein aus dem Landkreis Reutlingen in Baden-Württemberg) wurden vor Ort vom Künstler aus einem großen Steinquader herausgearbeitet. Foto: Sommer, 2019 19.02.2020 Theodor F.
Theodor F.
Am Übergang vom Olympiastadion zum Maifeld stehen zwei Skulpturen "Rosseführer" von Joseph Wackerle. Die Skulpturen aus Gauinger Travertin (Süßwasserkalkstein aus dem Landkreis Reutlingen in Baden-Württemberg) wurden vor Ort vom Künstler aus einem großen Steinquader herausgearbeitet. Foto: Sommer, 2019
Theodor F.
Liebermann Villa. Sommerhaus des Malers Max Liebermann (*1847- +1935) in Berlin-Zehlendorf, OT Wannsee. Die Villa, auf einem zum Wannsee hin gelegenen Gartengrundstück, beherbergt heute ein kleines Museum. Es wird im Jahr von ca. 80000 Besuchern aufgesucht. Foto: Frühjahr 2019
Theodor F.
Hier begrüßt ein freundlicher Mitarbeiter, des THW Ortsverband Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, Besucher am Stützpunkt in der Charlottenburger Soorstraße. Foto: Januar 2020
Theodor F.
25 492x900 Px, 31.01.2020
Das Sorgenkind des Berliner Verkehrs. Die 930m lange Rudolf-Wissell-Brücke in Berlin Charlottenburg. Der tägliche Verkehr auf der Brücke: 180 000/24h. Die Brücke wird abgerissen. Baubeginn frühestens 2023. Die Schwierigkeit: Bauen unter Verkehr. Die Brücke kann nicht längs geteilt werden. Somit entfällt die Verlagerung des Verkehrs von von zwei Spuren auf eine Brückenhälfte. Angedacht ist nun der parallele Bau einer neuen Brücke. Diese wird dann provisorisch beide Fahrspuren aufnehmen. Dann wird die alte Brücke abgerissen. Dann entsteht die zweite Brücke parallel zur neuen Brücke. Nach Fertigstellung wird der Verkehr wieder auf beide Fahrrichtungen aufgeteilt. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
34 1200x800 Px, 17.12.2019
Der ehemalige Wasserturm Charlottenburg II, OT Westend. Seit 1972 stillgelegt. Der Wasserturm mit einer Höhe von 61m ist in eine Wohnanlage mit 12 Eigentumswohnungen über 14 Etagen umgebaut worden. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
31 1200x800 Px, 17.12.2019
Das rbb Sendezentrum an der Masurenallee in Berlin-Charlottenburg. In der Mitte das, ausgeführt als an zwei Seiten abgerundetes Dreieck, 1931 als "Haus des Rundfunks" eröffnete Haus des Architekten Hans Poelzig. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
48 1200x800 Px, 17.12.2019
In der Bildmitte der ZOB Berlin am Messedamm. Es ist der Zustand vor dem Umbau der z.Zt. noch nicht abgeschlossen ist. Siehe dazu weitere Bilder von mir hier bei Staedte-Fotos.de. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
31 1200x800 Px, 17.12.2019
Ein Ort der Ruhe und Erholung. Der Lietzensee zu Füßen des Funkturm in Berlin Charlottenburg. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
37 1200x800 Px, 17.12.2019
Blick vom Funkturm Richtung Osten. Ganz links das Reichstagsgebäude, der Fernsehturm, der Berliner Dom, das Rote Rathaus. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
31 1200x800 Px, 17.12.2019
Mann, ist das groß, mann... Da hatte das Weitwinkelobjektiv an der Kamera nicht gereicht. Das ICC (Internationales Congress Centrum). Dahinter die nach Norden führende A100. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
27 1200x800 Px, 17.12.2019
Das Autobahndreieck Funkturm. Rechts die ehemalige AVUS Nordkurve. Links der S-Bahnhof Westend. Darunter ein Teil des ICC. Das Autobahndreieck wird in der Zukunft umfangreich umgebaut. Die Arbeiten umfassen eine Autobahnlänge von 1900m mit 25 Brücken. Zur Zeit finden Baugrunduntersuchungen statt. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
38 1200x800 Px, 17.12.2019
Die ehemalige AVUS Nordkurve. Der Innenraum ist jetzt ein Rastplatz. Von links unten nach rechts oben verläuft die AVUS, heute A115 durch den Berliner Grunewald. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
33 1200x800 Px, 17.12.2019
Blick vom Funkturm über Berlin Richtung NW. Links das Hochhaus, erbaut von Le Corbusier, Glockenturm mit dem Maifeld, das Olympiastadion. In der Bildmitte, links, der S-Bahnhof Heerstraße. Foto: 28.10.2012
Theodor F.
30 1200x800 Px, 17.12.2019
Zentraler Omnibusbahnhof Berlin (ZOB). In unmittelbarer Nähe zum Funkturm und zum ICC liegt der Zentrale Omnibus Bahnhof im Berliner Stadtbezirk Charlottenburg, OT Westend. Das Areal wird z.Zt. erweitert und umfassend saniert. Im Foto die aufgebrochene alte Abstellanlage für Busse. Hier entstehen bis zu 32 überdachte Abfertigungs-Steige. Foto: 07.10.2016
Theodor F.
Zentraler Omnibusbahnhof Berlin (ZOB). Im September 2017 wurden erste Teile der Haltestellenbuchten mit der endgültigen Tragschicht aus Beton aufgebaut. Foto: 17.09.2017
Theodor F.
Zentraler Omnibusbahnhof Berlin (ZOB). Haltestellenbuchten, erste Teile der Überdachung und die erste Deckschicht für den Boden in Teer werden erstellt. Foto: 05.08.2017
Theodor F.
Zentraler Omnibusbahnhof Berlin (ZOB). Grundformen der ersten Haltestellen deuten sich an. Foto: 03.07.2017
Theodor F.
Zentraler Omnibusbahnhof Berlin (ZOB). Betonarbeiten an den noch fehlenden Bahnsteigen des 2. Bauabschnitt. Im Hintergrund der Flachbau des Abfertigungsgebäude. Die Sanierung erfolgt im Anschluss an die Arbeiten des Vorfeldgeländes. Foto (bearbeitet): 12.11.2019
Theodor F.
Zentraler Omnibusbahnhof Berlin (ZOB). Der Zustand der Bauarbeiten im November 2019. Die erste Hälfte der Bahnsteige sind in Betrieb. Im Hintergrund finden Betonarbeiten am 2. Bauabschnitt statt. Foto (bearbeitet): 12.11.2019
Theodor F.
Zentraler Omnibusbahnhof Berlin (ZOB). Haltestellenbuchten und die ersten Dachstützen entstehen. Foto: 09.07.2017
Theodor F.
Zentraler Omnibusbahnhof Berlin (ZOB). Erdarbeiten mit Verlegung eines Abwassersystems im Bahnhofsbereich. Foto: 26.03.2017
Theodor F.
Nach dem Umbau des Berliner Olympiastadion, 2000 bis 2004. Meine kleine Bilderserie währe nicht vollständig wenn ich nicht ein Bild der prächtigen Eröffnungsfeier am 31.07.2004 anfügen würde. Die farbenprächtige Feier fand vor 45000 begeisterten Zuschauern statt. Der Blick geht über die für das Berliner Olympiastadion stehende typische blaue Laufbahn nach Osten in Richtung Marathon Tor. Zur Feier des Tages brannte das Olympische Feuer. Gut im Foto zu erkennen die Durchsichtigkeit der Dachfolie und die fast schwebend wirkende Dachkonstruktion auf den baumähnlichen Dachstützen. Ich erinnere noch einmal an die enorme Statik ein Dach dieser Art nicht als geschlossenes Oval zu konstruieren. Der Tag endete mit einem großen Abschluss Feuerwerk. Foto: 31.07.2004
Theodor F.
Umbau des Berliner Olympiastadion, 2000 bis 2004. Drei Tage vor der Eröffnungsfeier am 31.07.2004 wurde das Foto vom Glockenturm am Maifeld aus gemacht. Am Umfeld des Stadions wurde dann noch bis zum Herbst gearbeitet. Foto: 28.07.2004
Theodor F.
GALERIE 3