Im Stadthaus Winterthur werden zwar keine Versammlungen abgehalten, dennoch befinden sich hier drin, die Büros der Stadträte, sowie ein Konzertsaal
Im Stadthaus Winterthur werden zwar keine Versammlungen abgehalten, dennoch befinden sich hier drin, die Büros der Stadträte, sowie ein Konzertsaal. In den Jahren 1865 - 1869 wurde das Stadthaus vom Archidekten Gottfried Semper erbaut. Auf dem Südgibel prangt die heillige Vitodura, Schutzherrin der Stadt und Göttin der Gerechtigkeit.
Der Frühling hält am 19.4.2010 auch in Winterthur Einzug, und der Springbrunnen, sowie die Blumen vor dem Stadthaus sind aus dem Winterschlaf erwacht.

Im Stadthaus Winterthur werden zwar keine Versammlungen abgehalten, dennoch befinden sich hier drin, die Büros der Stadträte, sowie ein Konzertsaal.

In den Jahren 1865 - 1869 wurde das Stadthaus vom Archidekten Gottfried Semper erbaut. Auf dem Südgibel prangt die heillige Vitodura, Schutzherrin der Stadt und Göttin der Gerechtigkeit.

Silvio Jenny

20.04.2010, 1644 Aufrufe, 0 Kommentare
Seit vielen Jahren schon eine Attraktion für Kinder im Graben... das herumturenen auf dem Holzmann. Am 19.4.2010 hatte es glücklicher weise keine turnende Kinder, so das man den Holzmann in seiner voller Grösse fotografieren konnte.
Silvio Jenny
1254 1024x768 Px, 20.04.2010
Mit Erschrecken musste ich feststellen, das gar keine Kategorie über die 6. grösste Schweizer Stadt, Winterthur existiert. Nun sehe ich mich gezwungen, meine Geburtsstadt (nicht Heimatort) Winterthur mit Fotos von Sehenswürdigkeiten genauer vorzustellen. Der Anfang macht am 30.1.2010 das Schloss Hegi. Erbaut wurde es 1225 von Hugo von Hegi. Mehrmals wurde es weitervererbt und gelangte 1519 durch die Heirat von einer Urenkelin von Hugo von Hegi an die Hallwiler, die 1798 an die Stadt Zürich verkauften, um mit ihren Vögten dort Feste zu feiern. 1947 gelangte das Schloss Hegi an die Stadt Winterthur, die eine Jugendherberge einrichten liessen.
Silvio Jenny
1528 1024x768 Px, 01.02.2010