Die alte Villa Eller, am Botanischen-Garten auf der Hardt in Wuppertal-Elberfeld, wurde 1875 vom Textilfabrikanten und Stadtrat Engelbert Eller, als ...
Die alte Villa Eller, am Botanischen-Garten auf der Hardt in Wuppertal-Elberfeld, wurde 1875 vom Textilfabrikanten und Stadtrat Engelbert Eller, als Sommerhaus, neben dem von ihm bereits 1838, auf den Fundamenten einer alten Windmühle errichteten Aussichts- und Sternwartenturm, genannt Elisen-Turm, erbaut. Dieses Gebäude, ist als sehr exemplarisch für die Gründerzeit-, Jugendstil- und Villenstadt Wuppertal, mit seinen 4500!!! Baudenkmählern, zu sehen und zeigt den unsäglichen Grad der Unterschätzung Wuppertals, als erstem großen industrie-Zentrums Deutschlands, dass dann die Städtchen des angrenzenden und aus Wuppertal hervorgegeangenen Ruhrgebiets, mit nach Oben zog. Die Villa wurde übrigens, endlich in den letzten 3 Jahren restauriert und wird als Restaurant  Orangerie  genutzt. Mehr infos hier: https://www.denkmal-wuppertal.de/tag/engelbert-eller    oder hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Hardt_(Wuppertal) 14.14.2010
Glashütten, Ev.

Die alte Villa Eller, am Botanischen-Garten auf der Hardt in Wuppertal-Elberfeld, wurde 1875 vom Textilfabrikanten und Stadtrat Engelbert Eller, als Sommerhaus, neben dem von ihm bereits 1838, auf den Fundamenten einer alten Windmühle errichteten Aussichts- und Sternwartenturm, genannt Elisen-Turm, erbaut.

Dieses Gebäude, ist als sehr exemplarisch für die Gründerzeit-, Jugendstil- und Villenstadt Wuppertal, mit seinen 4500!!! Baudenkmählern, zu sehen und zeigt den unsäglichen Grad der Unterschätzung Wuppertals, als erstem großen industrie-Zentrums Deutschlands, dass dann die Städtchen des angrenzenden und aus Wuppertal hervorgegeangenen Ruhrgebiets, mit nach Oben zog. Die Villa wurde übrigens, endlich in den letzten 3 Jahren restauriert und wird als Restaurant "Orangerie" genutzt. Mehr infos hier: https://www.denkmal-wuppertal.de/tag/engelbert-eller oder hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Hardt_(Wuppertal) 14.14.2010

Harald Schmidt 27.04.2019 17:50
Moin,
wann war dieses doch etwas heruntergekommene Gebäude einmal "richtig" Villa und für wen? Und heute 2019?
Jörg Refflinghaus 29.04.2019 10:54
@ Harald Schmidt - bei dem stattlichen, aber für Wuppertal, als der Villen-Stadt, auch so exemplarischen Gebäude, handelt es sich um die 1875 vom Textilfabrikant Engelbert Eller als Sommerhaus errichtete Villa, die den bereits 1838 von ihm, auf den Fundamenten einer alten Windmühle errichteten Elisen-Turm (als Sternwarte genutzt) ergänzen sollte. https://www.denkmal-wuppertal.de/tag/engelbert-eller
Drei Kaiser-Denkmal auf der Hardt in Wuppertal-Elberfeld mit Stadtansicht im Hintergrund. 14.04.2010
Jörg Refflinghaus
64 1200x760 Px, 26.04.2019
Drei Kaiser-Denkmal auf der Hardt in Wuppertal-Elberfeld. 14.04.2010
Jörg Refflinghaus
32 770x1200 Px, 26.04.2019
Schwebebahn-Station Kluse in Wuppertal-Elberfeld. 25.04.2012
Jörg Refflinghaus
36 1180x768 Px, 26.04.2019
Gründerzeit-Bebauung am Arrenberg rund um die alte Elba-Fabrik die jetzt Zukunftswerk heißt und unter anderem Radio-Wuppertal beherrbergt. 09.04.2019
Jörg Refflinghaus
41 1200x825 Px, 26.04.2019