Das Sanktuarium Madonna del Sasso steht in Orselina oberhalb der Stadt Locarno und ist die bekannteste Wallfahrtkirche der italienischsprachigen ...
Das Sanktuarium Madonna del Sasso steht in Orselina oberhalb der Stadt Locarno und ist die bekannteste Wallfahrtkirche der italienischsprachigen Schweiz. Das Sanktuarium ist berühmt wegen seiner bedeutenden Ausstattung und seiner exponierten Lage hoch über Locarno und dem Lago Maggiore.
Die Gründung von Madonna del Sasso geht auf eine Muttergotteserscheinung zurück, die der Franziskanerbruder Bartolomeo d'Ivrea vom Franziskanerkloster in Locarno in der Nacht vom 14. auf den 15. August 1480 (Mariä Himmelfahrt) hatte.
Teleaufnahme vom 07.04.2008
Gebäude in Locarno (heute Kantonspolizei) in dem die Verträge von Locarno vom 05.10.-16.10.1925 verhandelt wurden.

Das Sanktuarium Madonna del Sasso steht in Orselina oberhalb der Stadt Locarno und ist die bekannteste Wallfahrtkirche der italienischsprachigen Schweiz.

Das Sanktuarium ist berühmt wegen seiner bedeutenden Ausstattung und seiner exponierten Lage hoch über Locarno und dem Lago Maggiore. Die Gründung von Madonna del Sasso geht auf eine Muttergotteserscheinung zurück, die der Franziskanerbruder Bartolomeo d'Ivrea vom Franziskanerkloster in Locarno in der Nacht vom 14. auf den 15. August 1480 (Mariä Himmelfahrt) hatte. Teleaufnahme vom 07.04.2008

Locarno - Blicke vom Stadtpark auf Wallfahrtskirche Madonna del Sasso, Teleaufnahme vom 06.04.2008
Manfred Möldner
Dieses alte, heute ausgediente Uhrwerk aus dem 19.Jahrhundert steht in der Deutschsprachigen Kirche von Montreux. Ich habe es selber noch so manches Mal aufgezogen. (17.02.2008)
Christine Wohlfahrt
893  3 441x800 Px, 17.02.2008
Das Buch der Bücher. (17.02.2008)
Christine Wohlfahrt
573 800x445 Px, 17.02.2008
Die Fraumünsterkirche in Zürich, gegenüber dem Rathaus auf der anderen Seite der limmat. (22.07.2007)
Thomas Schmidt