Das Bab er Raha ist eines der 19 Stadttore zur Medina von Marrakesch
Das Bab er Raha ist eines der 19 Stadttore zur Medina von Marrakesch. Es befindet sich im Westen der Stadt und wird von zwei Wachtürmen flankiert. (17.11.2015)
Der Cyber Parc ist einer der neueren Gärten Marrakeschs.

Das Bab er Raha ist eines der 19 Stadttore zur Medina von Marrakesch.

Es befindet sich im Westen der Stadt und wird von zwei Wachtürmen flankiert. (17.11.2015)

Christopher Pätz

05.12.2015, 249 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: Canon Canon EOS 500D, Belichtungsdauer: 0.003 s (1/400) (1/400), Blende: f/9.0, ISO100, Brennweite: 24.00 (24/1)
Eine gut erhaltene Stadtmauer umschließt die Altstadt (Medina) von Marrakesch. Auf 20 km Länge befinden sich 202 Türme und 19 Tore. Hier ist ein saniertes Teilstück mit mehreren Türmen nahe dem Stadttor Bab er Raha zu sehen. (Marrakesch, 17.11.2015)
Christopher Pätz
Zum Jardin el Harti in Marrakesch gehört auch ein Rosengarten. Der sehenswerte Park wurde in den 1930er Jahren angelegt und 2002 grundlegend restauriert. (Marrakesch, 17.11.2015)
Christopher Pätz
Der Jardin el Harti ist einer der fünf größten Gärten in Marrakesch. Er wurde in den 1930er Jahren angelegt. Im Park befinden auch einige ältere Wachtürme, die inzwischen als Taubenschlag genutzt werden. (Marrakesch, 17.11.2015)
Christopher Pätz
Rund um den Place du 16 Novembre in der Neustadt von Marrakesch wurden Parkanlagen angelegt. Hier sind neben Geschäften und Restaurants auch hochwertige Wohnungen zu finden. Im Hintergrund ist das Minarett der Hasan II-Moschee zu sehen. (Marrakesch, 17.11.2015)
Christopher Pätz