Hier wird auch Sonntags gearbeitet: die Baustelle des neuen Porsche-Museums in Stuttgart-Zuffenhausen
Hier wird auch Sonntags gearbeitet: die Baustelle des neuen Porsche-Museums in Stuttgart-Zuffenhausen. Nach den Plänen des Wiener Büros Delugan Meissl entsteht hier nach dem Mercedes-Benz-Museum ein weiteres architektonisches Highlight in Stuttgart. Das Gebäude wird durch zwei getrennte Baukörper geprägt, einmal als Basis der Foyerbereich und die Tiefgarage und darüber schwebt der eigentliche Ausstellungsbereich (die Stahlkonstruktion), der nur von drei Betonkernen gehalten wird. 24.6.2007 (Matthias)
KKL - Kunst und Kongresshaus Luzern, neben der Luzerner Schifflände am Bahnhofquai.

Hier wird auch Sonntags gearbeitet: die Baustelle des neuen Porsche-Museums in Stuttgart-Zuffenhausen.

Nach den Plänen des Wiener Büros Delugan Meissl entsteht hier nach dem Mercedes-Benz-Museum ein weiteres architektonisches Highlight in Stuttgart. Das Gebäude wird durch zwei getrennte Baukörper geprägt, einmal als Basis der Foyerbereich und die Tiefgarage und darüber schwebt der eigentliche Ausstellungsbereich (die Stahlkonstruktion), der nur von drei Betonkernen gehalten wird. 24.6.2007 (Matthias)

Das neue Parkhaus für die Landesmesse und den Flughafen wurde in zwei Fingern über die Autobahn hinweg gebaut. Falls das Bahnprojekt Stuttgart 21 mit ICE-Trasse nach Ulm Wirklichkeit wird, werden die schnellen Züge ebenfalls das Bauwerk unterfahren. Dafür ist die kleinere Öffung links neben der Autobahnöffnung vorgesehen. http://wulfarchitekten.com/portfolio/parkhaus-neue-messe-stuttgart/ 24.6.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Das neue Messe- und Flughafenparkhaus über die Autobahn A 8. Architekten: Wulf und Partner, Stuttgart. 17.6.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Ein durchaus interessantes Hochhaus im Stuttgarter Wohngebiet "Fasanenhof". 24.6.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Blick ins Stuttgarter Neckartal. Die Häuser rechts gehören zum Stadteil Münster. Die Stadtbahn (Linie U14) steht gerade in der Haltestelle "Freibergstraße". Auf der Höhe im Hintergrund liegt die Hochhaussiedlung "Freiberg". Ziemlich genau in Bildmitte erkennt man einen weißen Pylon des Max-Eyth-Steges, einer kleinen Hängebrück über den Neckar. 21.7.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
2079 800x516 Px, 21.06.2007